Im eSport gibt es nun auch olympische Spiele mit dem Namen „Olympic Virtual Series“. Alles über das eSport-Event und wann welche Sportarten starten, erklären wir euch hier.

Wann startet die „Olympic Virtual Series“?

Die „Olympic Virtual Series“ (OVS) ist eine eSport-Variante der olympischen Spiele 2021 und läuft zum ersten Mal vom 13. Mai 2021 bis zum 23. Juni 2021 in Tokio. Die olympischen Spiele selbst sollen einen Monat später vom 23. Juli bis zum 8. August 2021 stattfinden.

Welche Disziplinen gibt es?

Spieler aus der ganzen Welt werden in folgenden Disziplinen virtuell gegeneinander antreten:

  • Baseball: World Baseball Softball Confederation (WBSC) – eBaseball Powerful Pro Baseball 2020, Konami
  • Motorsport: FIA / Gran Turismo, Polyphony Digital
  • Radsport: Union Cycliste Internationale (UCI) – Zwift, Zwift Inc.
  • Rudern: Offenes Format
  • Segeln: Virtual Regatta, Virtual Regatta SAS

Um die OVS zu produzieren, arbeitet das „Internationale Olympische Komitee“ (IOC) mit fünf internationalen Sportverbänden und Videospiel-Publishern zusammen.

Die „Olympics Virtual Series“ startet am 13. Mai 2021. Bild: olympics.com
Die „Olympics Virtual Series“ startet am 13. Mai 2021. Bild: olympics.com

Wann starten die verschiedenen Sportarten?

Wir konnten noch keine Informationen über den Ablauf und Preise der „Olympic Virtual Series“ finden. Allerdings gibt es für die einzelnen Disziplinen schon grobe Datumsangaben:

Wo bleiben „Counter Strike“, „League of Legends“ und Co.?

Leider sind noch keine Spiele integriert, die im man typischerweise mit eSport verbindet. So fehlen Spiele wie „Counter Strike“, „Overwatch“, „Fortnite“, „Dota 2“, „FIFA 21“, „World of Warcraft“ und „Call of Duty“. Aber vielleicht ist es nur eine Frage der Zeit, bis auch diese Spiele innerhalb der „Olympic Virtual Series“ stattfinden. Bis dahin trifft man sich für diese Games auf Twitch.

Werdet ihr die „Olympic Virtual Series“ im Stream verfolgen? Schreibt uns eure liebste eSport-Variante gerne in die Kommentare unterhalb dieses Artikels. Leider sind keine Ego-Shooter mit dabei, aber vielleicht wird sich das zukünftig noch ändern.