Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. One Piece: Wer ist Joy Boy? – Das steckt hinter dem Namen

One Piece: Wer ist Joy Boy? – Das steckt hinter dem Namen

Joy Boy wird immer wieder in One Piece erwähnt. Aber wer steckt hinter diesem Namen? (Bildquelle: Twitter / @EiichiOdaArt, Cover von Band 103)

Joy Boy wird in One Piece zum ersten Mal auf der Fischmenscheninsel erwähnt. Im Verlauf des Anime gewinnt sein Name immer mehr an Gewicht. Aber wer steckt hinter diesem mystischen Namen? In diesem Artikel erfahrt ihr alles, was bisher zu Joy Boy bekannt ist.

 
Anime
Facts 

 

Spoiler-Warnung: Joy Boy wird vor allem gegen Ende des Wano Kuni-Arcs ab Episode 1.070 relevant. Wenn ihr noch nicht so weit gekommen seid, könntet ihr auf Spoiler treffen.

Woher kennen wir Joy Boy?

In den ersten 500 Folgen von One Piece findet Joy Boy noch keine Erwähnung. Erst, als Nico Robin den Porneglyphen der Fischmenscheninsel liest, erfährt sie von dieser mysteriösen Figur. Der Porneglyph ist im Gegensatz zu anderen Steinen kein historisches Schriftdokument, sondern ein Entschuldigungsbrief von Joy Boy an die Fischmenschen vor 800 Jahren. Er hatte versprochen, das Schiff Noah zu bergen und konnte dieses Versprechen nicht halten. Im gleichen Brief versprach er allerdings auch, dass in der Zukunft jemand dieses Versprechen erfüllen wird.

Danach hören wir lange Zeit nichts von Joy Boy. Auf Wano Kuni ist er allerdings eine sehr bekannte Figur. Er wird sowohl von Kaido, seinem Untergebenen King als auch Kouzuki Oden genannt. Oden hat gemeinsam mit Roger das One Piece gefunden, das allem Anschein nach von Joy Boy auf der letzten Insel der Grand Line hinterlassen wurde und alle großen Fragen des Weltgeschehens klärt.

Auch Odens Frau Kouzuki Toki kennt Joy Boy, denn sie ist dank ihrer Teufelsfrucht aus Joy Boys Zeit in die Gegenwart gereist. Besser gesagt, 20 Jahre vor der Gegenwart, denn dort erfuhr sie von ihrem Mann, dass das Ereignis, was sie miterleben wollte, in der Gegenwart passieren wird. Aus diesem Grund sandte sie auch ihren Sohn und die roten Schwertscheiden dorthin, beschloss aber selbst, in ihrer Zeit zu verbleiben. Ob das Ereignis, das sie so gerne erleben wollte, mit Joy Boy zu tun hatte, können wir nur spekulieren.

Während Ruffys Erwachen offenbart auch der Elefant Zounisha, dass er mit Joy Boy befreundet war. Diese Bekanntschaft passt zeitlich zu Zounishas angeblichem Verbrechen, dass ihn auf ewige Wanderschaft schickte. Und damit wird auch klar, dass eine Verbindung zwischen Ruffy und Joy Boy besteht. Im Video seht ihr, wie Ruffy den Namen Joy Boy von Zounisha erhält:

Mögliche Joy Boys in One Piece

Auf Wano Kuni wird auch klar, dass Joy Boy kein Name, sondern vielmehr ein Titel ist. Ähnlich wie der „Wille der D.“ scheint Joy Boy fest mit dem Schicksal der Welt verwoben zu sein. Und so wurden inzwischen mehrere Personen mit Joy Boy assoziiert:

  • Der erste Joy Boy, der durch verschiedene Taten seinen Eindruck in der Welt hinterlassen hat und auf Laugh Tale ein Vermächtnis hinterlassen hat. Die Verbindung zu Ruffy legt nahe, dass es sich hierbei um den Sonnengott Nika handelt.
  • Auch Gold Roger kann als eine Inkarnation von Joy Boy gesehen werden, da er seinen Schatz auf Laugh Tale gefunden hat. Allerdings sagt Roger selbst, dass er zu früh dran war. Er hat den Titel Joy Boy auch nie offiziell zugesprochen bekommen.
  • Kaido wird von seinem Handlanger King als die Person gesehen, die Joy Boys Nachfolge antreten wird. In Kings Volk wurde die Legende Joy Boys lange Zeit weitergereicht. Später ändert King seine Meinung, denn Kaido sagt, Joy Boy sei derjenige, der ihn besiegen wird. Und King sieht Kaido als unbesiegbar an.
  • Mit Ruffys Erwachen wird ihm von mehreren Personen der Name Joy Boy verliehen. Zounisha erkennt in Ruffy Herzschlag Joy Boys Trommeln der Befreiung und Kaido erkennt ihn im Moment seines Todes ebenfalls als Joy Boy an.

Diese Ereignisse unterstützen die Vermutung, dass Odens Frau Joy Boys Rückkehr miterleben wollte. Denn Ruffys Erwachen auf Wano Kuni zeigte sich in den genannten 20 Jahren. Woher Oden und darauf zurückgehend der erste Joy Boy diesen Zeitraum kannten, ist bisher noch nicht bekannt.

Im Video seht ihr Kaidos Erklärung, dass Joy Boy ihn besiegen wird:

Weitere Hinweise auf die Verbindung von Joy Boy und Monkey D. Ruffy

Im Verlauf des Anime gibt es immer wieder kleine Hinweise, dass Ruffy und Joy Boy miteinander zusammenhängen. Diese kommen vor allem von Rogers Crew, da sie ebenfalls auf Laugh Tale waren und Joy Boys Nachricht kennen:

  • Crocus sagt, dass die Strohhüte die Piraten seien könnten, auf die Roger gewartet hat. Dieser meinte auf Laugh Tale, dass sie zu früh dran gewesen seien.
  • Rogers erster Maat Silvers Rayleigh erwähnt, dass das One Piece etwas anderes sein könnte, als Ruffy erwartet. Seine starke Unterstützung des Strohhut-Jungen zeigt aber, dass er möchte, dass Ruffy nach Laugh Tale gelangt.
  • In einer Rückblende sehen wir Roger mit Ruffys Strohhut während seines Aufbruchs mit Rayleigh. Das lässt vermuten, dass Ruffy zu Rogers Nachfolge bestimmt ist und damit der nächste Joy Boy werden muss.
  • Whitebeard sagt Blackbeard, er sei nicht der erwartete Pirat. Roger hat seinem Lieblingsrivalen vor seinem Tod wohl einige Informationen über Joy Boy zukommen lassen. Zunächst dachte er, dass Ace der neue Joy Boy sein wird, doch nach dessen Tod wird ihm klar, dass er Ruffy um jeden Preis beschützen muss.

Die Legende des Joy Boy kommt laut der „Enzyklopädie der Dinge, die niemals waren“ aus der Karibik. Das passt auch zu Ruffys bestätigter Nationalität. Alle Nationalitäten der Strohhüte könnt ihr in unserem Quiz errraten:

One Piece: Erratet die Nationalitäten der Charaktere im Quiz

 

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.