Anfangs war die Kontaktaufnahme zu OnePlus noch etwas schwierig. Mittlerweile könnt ihr den OnePlus-Support auf mehreren Wegen erreichen. GIGA erklärt euch, wie ihr die Hotline anrufen, mit dem Support chatten oder eure Fragen per E-Mail klären lassen könnt.

 

OnePlus: Das Unternehmen hinter den „Flaggschiff-Killern“

Facts 

Erfahrungsgemäß geht es immer noch am schnellsten, wenn man sich selbst die Lösung konkreter Probleme im Internet zusammensucht. Aber wenn euch das nicht weiterhilft oder es sich um einen Geräteschaden handelt, solltet ihr den Support von OnePlus direkt kontaktieren.

Habt ihr euch das OnePlus Nord bereits angesehen?

OnePlus Nord: Der neue Preis-Leistungs-Kracher

OnePlus kontaktieren: So erreicht ihr den Support per Telefon, Chat oder Email

Wenn ihr den OnePlus-Support kontaktieren wollt, ist es in der Regel dringlich. Also empfiehlt es sich, wenn ihr entweder die Telefonnummer von OnePlus anruft oder einen Chat mit dem Support startet. Könnt ihr auf die Antwort etwas warten, steht euch auch der Weg der E-Mail zur Verfügung.

In allen Fällen solltet ihr euch ein paar wichtige Informationen zurechtlegen, nach denen ihr eventuell gefragt werdet. Dazu gehört natürlich das Modell eures OnePlus-Handys, aber auch Informationen zum Kaufdatum und zur aktuell installierten Version von Oxygen OS.

So erreicht ihr den OnePlus-Support:

Telefon-Hotline
  • +49 (0)800 100 6293 (kostenlos)
  • Von Montag bis Freitag
  • 8:00 Uhr bis 17:00
Support-Chat
  • Von Montag bis Freitag
  • 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr
  • Samstags
  • 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr
E-Mail/Kontaktformular Rund um die Uhr, aber die Bearbeitung kann bis zu 48 Stunden dauern.
  • Auf den OnePlus-Support-Seiten könnt ihr eventuell auch schon Lösungen für euer Problem finden. Unter anderem gibt es dort „Video-Guides“, in denen euch einige Grundlagen und Funktionen der Handys erklärt werden.
  • Auf der Firmenwebseite findet ihr auch die Handbücher, wie etwa die Bedienungsanleitung für das OnePlus Nord.
  • Ebenfalls auf den Support-Seiten findet ihr Erklärungen zu „OnePlus Switch“, der Software, mit der ihr die Inhalte von eurem früheren Handy auf euer neues OnePlus umziehen könnt.
  • Hier könnt ihr auch die Software-Upgrades für euer OnePlus-Handy downloaden, wenn euch der normale Weg zu lange dauert.
  • Dort lassen sich auch mögliche Reparaturkosten berechnen und ihr könnt nachverfolgen, wie weit die Reparatur eines eingesendeten Gerätes schon fortgeschritten ist.
  • Und natürlich gibt es dort eine ausführliche Abteilung zur Fehlerbehebung der verschiedensten Kategorien, vom Akku bis hin zu Speicherproblemen. Allerdings sind diese Erklärungen auf Englisch.

Meist geht es wirklich schneller, wenn ihr nach einer Problemlösung im Internet sucht, aber immerhin gibt es gleich mehrere praktikable Optionen, den OnePlus-Support zu kontaktieren. Und wenn das nicht klappt, gibt es ja immer noch die „YouTube-Universität“.

Habt ihr schon mal in einem China-Shop bestellt?

Habt ihr schon mal bei einem der zahlreichen neuen Online-Shops aus Fernost Sachen bestellt? Oder ist euch das zu unsicher und ihr bleibt doch lieber bei Amazon und anderen bekannten Händlern? Macht bei unserer Abstimmung mit und erfahrt, wie die anderen Nutzer abgestimmt haben!

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Marco Kratzenberg
Marco Kratzenberg, GIGA-Experte für Windows, Software, Internetrecht & Computersicherheit.

Ist der Artikel hilfreich?