Bei Opodo kann man online Flüge, Unterkünfte und Pauschalreisen buchen. Zu den Angeboten lässt sich optional ein Zugang zu „Opodo Prime“ buchen. Was kostet das und was bietet Opodo Prime für Vorteile?

 
Ratgeber
Facts 

Opodo Prime kann direkt bei der ersten Buchung ausgewählt werden. In den ersten 30 Tagen lässt sich der Dienst kostenlos testen. Dabei handelt es sich um einen Premium-Zugang ähnlich wie „Amazon Prime“, bei dem man zusätzliche Vorteile freischaltet.

Bilderstrecke starten(33 Bilder)
Die 37 + 2 besten Weihnachtsfilme auf Netflix und Co.

Was kostet Opodo Prime?

Die Kosten für Opodo Prime liegen bei 74,99 Euro. Der Dienst ist nicht monatlich kündbar, sondern kann nur für mindestens ein ganzes Jahr gebucht werden. Rechnerisch liegt der Preis bei 6,25 Euro pro Monat. Das Jahres-Abonnement verlängert sich automatisch. Falls man den Dienst also nicht mehr nutzen möchte, sollte man Opodo Prime rechtzeitig kündigen.

Darauf solltet ihr nicht reinfallen:

Opodo Prime bietet im gebuchten Zeitraum unbegrenzten Zugriff auf die entsprechenden Vorteile. Was gehört dazu?

  • Günstigere Preise im Vergleich zu Opodo-Kunden ohne Prime.
  • Prime Line“: Exklusiver Kundenservice per Telefonnummer mit bevorzugter Behandlung
  • Zugriff auf exklusive Angebote

Einige Flug- und Reise-Anbieter können vom Prime-Programm ausgeschlossen werden. Der günstigere Prime-Preis wird im Laufe der Buchung angezeigt. Die Rabatte gibt es sowohl für Flüge als auch für Unterkünfte und Mietwägen.

Was bringt das Opodo-Prime-Abo?

Die Prime-Mitgliedschaft lässt sich im Bestellprozess abschließen. Falls ihr kein Abonnement zum Preis von 74,99 Euro pro Jahr abschließen wollt, solltet ihr bei der Bestellung genau überprüfen, welche Haken ihr setzt. Die Prime-Mitgliedschaft lässt sich genauso anhaken, wie verschiedene Zusatz-Services für den Flug, etwa Versicherungsoptionen und eine automatischer Check-In. Bucht ihr einen Flug zum angezeigten „ermäßigten Prime-Tarif“, wird das Prime-Abonnement automatisch abgeschlossen. Wenn ihr das Abo nicht wollt, wählt stattdessen den teureren „nicht ermäßigten Tarif“.

Der Anbieter spricht von „bis zu 50 % Rabatt auf Hotels“ und „Rabatte auf 100 % der Flüge“. Ob sich die Prime-Mitgliedschaft lohnt, könnt ihr hier oder hier nachlesen.

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.