Mit der Payback-Karte sammelt ihr bei Einkäufen Punkte, die ihr anschließend in Prämien oder Geld umtauschen lassen könnt. Habt ihr die Karte einmal vergessen vorzuzeigen oder nicht dabei, stellt sich die Frage, ob man Payback-Punkte nachtragen lassen kann.

 
Payback
Facts 

Damit ihr die Plastikkarte nicht andauernd mit euch herumtragen müsst, lässt sich eure Kundenkarte auch in der Payback-App hinterlegen. So müsst ihr an der Kasse nur noch euer Smartphone vorzeigen. Habt ihr einen Laden verlassen, ohne Punkte auf euer Payback-Konto gutschreiben zu lassen, könnt ihr sie unter Umständen auch noch nachträglich erhalten.

Wie kann man Payback-Punkte nachtragen?

Hinweis: Payback-Punkte lassen sich nicht online oder in der App nachtragen. Ihr benötigt einen Kassenzettel und müsst diesen im jeweiligen Ladengeschäft vorzeigen. Für Online-Käufe ist eine Nachbuchung generell nicht möglich.

Es gibt keine Garantie dafür, dass ihr Punkte auch noch rückwirkend erhalten könnt. Dennoch solltet ihr euch die Chance nicht entgehen lassen und zumindest versuchen, den Punkteverlust zu vermeiden. Ihr benötigt aber auf jeden Fall einen Kassenzettel, aus dem der Einkauf hervorgeht.

  • In manchen Geschäften gibt es Payback-Service-Terminals. Diese stehen meistens im Eingangsbereich.
  • Tippt den Bildschirm des Terminals aus und wählt „Nachpunkten“.
  • Loggt euch in euer Payback-Konto mit euren Daten ein.
  • Scannt den Barcode des Kassenbons am Terminal ein.

Beachtet, dass ihr nicht beliebig viele Kassenzettel nachträglich einscannen könnt. Nutzt ihr die Funktion also zu oft, könnte sie für euch gesperrt werden.

Fragen und Antworten zu Payback Abonniere uns
auf YouTube

Bei einigen Läden können die Punkte auch direkt vom Kassenpersonal nachträglich erfasst werden, wenn die Kasse dafür entsprechend ausgestattet ist. Dafür müsst ihr aber noch am gleichen Tag vorbeischauen. Der Kassenbon ist hier ebenfalls Pflicht.

Wolltet ihr Punkte sammeln und hat das wegen eines technischen Fehlers nicht funktioniert, könnt ihr Kontakt mit dem Payback-Support aufnehmen. In einigen Fällen lassen sich Punkte auch auf diesem Weg nachträglich gutschreiben.

Kann man Payback-Punkte online nachtragen?

Anders sieht es aus, wenn ihr bei einem Online-Einkauf vergessen habt, eure Payback-Daten mit anzugeben. Es gibt keine Möglichkeit zur Nachbuchung. Damit euch die Payback-Punkte nicht entgehen, könnt ihr höchstens den Einkauf beim entsprechenden Online-Shop stornieren und erneut durchführen. Bei einigen Online-Shops kann man seine Payback-Daten direkt im Bestellvorgang angeben.

Auf der sicheren Seite seid ihr jedoch, wenn ihr über die Webseite von Payback auf den teilnehmenden Shop geht und eure Bestellung darüber durchführt. Tracking-Blocker und deaktivierte Cookies können dazu führen, dass das funktioniert. Ihr solltet also entsprechend Adblocker oder andere Tools vorübergehend ausschalten.

Skyrim-Experten-Quiz: Seid ihr ein echter Himmelsrand-Kenner?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.