Falls ihr auch gerade im Home-Office arbeiten müsst, dann braucht ihr eine gute Sitzgelegenheit. In diesem Artikel wollen wir euch den Gaming-Stuhl „Akracing Core LX Plus“ empfehlen, der zurzeit bei verschiedenen Händlern im Angebot ist. Zudem wollen wir euch den Premium Gaming-Stuhl „Iskur“ von Razer vorstellen.

Akracing Core LX Plus – Gaming-Stuhl: Sitzkomfort zum günstigen Preis

Der „Akracing Core LX Plus“ Premium Gaming-Stuhl ist jetzt im Angebot bei Amazon, MediaMarkt und Saturn. Im Preisvergleich von idealo.de, bieten die aufgeführten Händler den Stuhl zwischen 299,43 Euro bis 340,20 Euro an. Das aktuell günstigste Angebot findet ihr bei Amazon.

  • Bei Amazon kostet der Akracing Core LX Plus, in der Farbe „Schwarz“, bislang 349 Euro und nun bekommt ihr den Gaming-Stuhl für nur noch 299,44 Euro, ihr spart also 49,56 Euro. Nur bei Ebay ist der Stuhl 1 Cent billiger.
  • Akracing Core LX Plus - Gaming-Stuhl / Schwarz/Carbon

    Akracing Core LX Plus - Gaming-Stuhl / Schwarz/Carbon

  • Das Angebot gilt nur so langer der Vorrat reicht. Falls der Stuhl bei Amazon vergriffen ist, bekommt ihr den Akracing Core LX Plus auch bei Saturn und MediaMarkt mit Rabatt.
  • Akracing Core LX Plus - Gamingstuhl

    Akracing Core LX Plus - Gamingstuhl

Wichtige Spezifikationen des Gaming-Stuhls - Akracing Core LX Plus

  • Strapazierfähiger PU-Kunstleder in der Farbkombination „Schwarz/Carbon“
  • Wipp- und Feststellfunktion
  • Drehkreuz aus Metall / Stahlrahmen-Grundkonstruktion
  • Belastbarkeit bis 150 kg, für sehr lange Lebensdauer und Menschen mit höherem Gewicht / Gasdruckfeder Klasse 4
  • Polsterung: Kaltgehärteter Formschaum (2.6kg), der Hersteller verspricht Komfort und Langlebigkeit
  • Verstellbare 3D-Armlehnen
  • Kissenset: 2 Kissen / Für Lendenwirbelbereich und Nacken
  • Farbe: Schwarz/Karbon

Premium-Gaming Stuhl von Razer: Eine Alternative für anspruchsvolle Gamer

Ein Premium-Gaming-Stuhl besteht aus hochwertigen Materialen, mit einer stabiler Grundkonstruktion und guter Polsterung mit Stützkomponenten für den Lendenwirbelbereich.

Andere Gaming Stühle von Top-Marken kosten im Handel bis zu 700 Euro und mehr, der „Razer Iskur“ Gaming-Stuhl ist im Handel für 499 (Dollar) erhältlich, das sind 411,86 Euro.

Der Razer Gaming-Stuhl kostet also nur ca. 62 Euro (bei Amazon) mehr als der Akracing Core LX Plus zum regulären Preis. Ihr bekommt aber das exklusive Design von Razer, die nach eigener Aussage Produkte „von Gamern, für Gamer“ anfertigen. Ihr zahlt also auch für die Marke und das Design etwas mehr Geld. Der Stuhl verfügt dafür über eine innovative Rückenpolsterung, welche sich an die Körperform anpassen lässt, so dass der Stuhl perfekt an der Wirbelsäule anliegt. Er verfügt auch über 4D-Armlehnen für noch bequemeren Sitzkomfort.

Gaming-Stuhl: Razer Iskur - Demo Guide - Trailer

Ansonsten ist der Gaming-Stuhl mit dem Akracing Core LX Plus vergleichbar, was die verarbeiteten Materialien angeht. Die Federung ist leider nur bis 130 Kilo ausgelegt, hier punktet der Akracing Core LX Plus und ebenso beim Preis.

Für wen lohnt sich der Kauf des Akracing Gaming-Stuhls?

Der Gaming-Stuhl von Akracing ist die perfekte Lösung für Sparfüchse, die einen stabilen Gaming-Stuhl suchen und nicht auf hochwertige Materialien und Komfort verzichten wollen.

Mit dem aktuellen Angebot bei Amazon, bekommt ihr den Stuhl zu einem relativ günstigen Preis. Der Gaming-Stuhl eignet sich insbesondere für schwere Personen mit einem Gewicht über 100 Kilo, bis hin zu 150 Kilo. Mit der aktuellen Corona-Situation gewährt euch die Bundesregierung zudem eine Home-Office-Pauschale, mit der ihr die Kosten für den Gaming-Stuhl bei der nächsten Steuererklärung wieder reinholen könnt, schließlich arbeiten Gamer auch oft im Home-Office.