Ihr möchtet leasen und interessiert euch für einen Kombi mit spritsparendem Hybrid-Antrieb? Bei Leasingmarkt.de gibt es aktuell den Ford Mondeo Hybrid Turnier 2.0 inkl. Kilometerleasing-Vertrag für eine geringe monatliche Rate. GIGA hat die Details.

Privatleasing: Ford Mondeo Hybrid im Preis-Check

Wenn ihr euch für Leasing interessiert oder bereits Erfahrung damit habt und auf der Suche nach einem guten Angebot mit einem Mittelklasse-Wagen und Hybrid-Antrieb seid, solltet ihr auf Leasingmarkt.de vorbeischauen. Dort gibt es noch bis zum 30. Juni den Ford Mondeo Hybrid Turnier 2.0 inklusive Kilometerleasing-Vertrag mit maximal 10.000 Kilometern pro Jahr für eine monatliche Leasingrate von 213 Euro.

Details zum Ford Mondeo Turnier 2.0

Bei dem Ford Mondeo handelt es sich um einen Kombi mit sogenanntem Mild-Hybrid-Antrieb (Benzin/Elektro). „Mild-Hybrid“ heißt, dass sich der Akku von selbst durch Rekuperation beim Bremsen auflädt, allerdings nicht extern geladen werden kann. Dennoch verringert der Elektromotor den Verbrauch gegenüber einem reinen Benziner signifikant – das schont die Umwelt und den Geldbeutel.

Der Mondeo verfügt über ein Automatikgetriebe und ist in der Farbe Frost-Weiß erhältlich. Gegen Aufpreis kann auch eine andere Farbe ausgewählt werden. Die ADAC Motorwelt vergibt im Test die Note 2,4. Das Fahrzeug hat einen Netto-Listenpreis von 27.750 Euro (Brutto: 45.750 Euro).

  • Antrieb: Benzin/Hybrid
  • Getriebe: Automatik
  • Motorleistung: 187 PS
  • CO2-Ausstoß: 108 g/km (Herstellerangabe)
  • Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,3 l/100 km (Herstellerangabe)

Hybriden leasen – wir rechnen vor

Kosten des reinen Leasingvertrages

  • 36 × 213 Euro monatliche Leasingrate
  • 999 Euro Überführungskosten
  • Logistikpauschale: 355 Euro
  • Gesamtkosten nach 3 Jahren: 9.022 Euro
  • Der Leasingfaktor beträgt sehr gute 0,47!

Folgende Kosten kommen noch auf euch zu

Mit den reinen Leasingkosten ist es natürlich nicht getan. Im Leasingvertrag selbst sind nur die Kosten für die Wartung, gewöhnlichen Verschleiß, die Haupt- und Abgasuntersuchung und die Zulassung enthalten. Es fallen noch zusätzliche Kosten für Steuerabgaben, die Vollkaskoversicherung, den GAP-Schutz und etwaige Reparaturen an. Wer die jährlichen Inklusiv-Kilometer überschreitet, zahlt noch faire 0,12 Euro pro Mehr-Kilometer, wer weniger fährt, bekommt 0,04 Euro pro Kilometer abgezogen. Vielfahrer können auch zu Vertragsvarianten greifen, die mehr Inklusiv-Kilometer haben, aber etwas teurer sind – 15.000 km kosten beispielsweise 249 Euro.

Wenn ihr noch mehr zum Thema Leasing, insbesondere Privatleasing lesen möchtet, haben wir folgenden Lese-Tipp für euch:

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).