Wer eine PS5 ergattern will, muss sich entweder extrem in Geduld üben oder zu unkonventionellen Methoden greifen. Letzteres spricht für das aktuelle Angebot bei Mobilcom-Debitel. Dort bekommt ihr die PS5 sofort, wenn ihr sie in Kombination mit einem Vodafone- oder Telekom-Handytarif kauft. Lohnt sich das und welche Alternativen gibt es? GIGA prüft nach!

PS5 mit Telekom-Tarif bei Mobilcom-Debitel

Seit Monaten warten Tausende Spieler darauf, endlich eine PS5 zu ergattern. Im freien Handel ist die NextGen-Konsole fast nie zu bekommen, doch der Mobilfunkhändler Mobilcom-Debitel konnten sich einige Geräte sichern und verkauft diese jetzt im Tarif-Bundle. Falls ihr an einer PS5 mit Handyvertrag im Telekom- oder Vodafone-Netz interessiert seid, gibt es nun folgende Optionen:

PS5 Disc Edition + Green LTE 10 GB im Telekom-Netz PS5 Disc Edition + 2. Controller + Green LTE 15 GB im Vodafone-Netz
  • Telekom-Netz
  • Telefon-Flat
  • 19 Cent pro SMS
  • Daten: 10 GB LTE
  • Max. 25 MBit/s
  • 41,99 Euro im Monat
  • einmalige Kosten für die PS5: 49,99 Euro
  • Anschlussgebühr: 39,99 Euro
  • Versandkosten: gratis
  • Gesamtkosten
    nach 24 Monaten:
    1.097,74 Euro
  • Vodafone-Netz
  • Telefon-Flat
  • 19 Cent pro SMS
  • Daten: 15 GB LTE
  • Max. 50 MBit/s
  • 41,99 Euro im Monat
  • einmalige Kosten für die PS5: 49,99 Euro
  • Anschlussgebühr: 39,99 Euro
  • Versandkosten: gratis
  • Gesamtkosten
    nach 24 Monaten:
    1.097,74 Euro

PlayStation 5 mit Telekom-Tarif: Lohnt sich das Tarif-Bundle?

Abzüglich der Kosten für die Hardware (Disc Edition: 499,99 Euro UVP, PS5 Controller laut idealo.de ca. 60 Euro) bleiben am Ende 537,75 Euro rein für den Tarif übrig. Das entspricht 22,41 Euro im Monat für 10 GB bzw. 15 GB Datenvolumen und Telefon-Flat. Eine SMS-Flat ist im Tarif nicht enthalten, für jede Kurznachricht werden 19 Cent fällig. Zudem fallen die maximalen Datengeschwindigkeiten mit 25 MBit/s (Telekom), respektive 50 MBit/s (Vodafone), eher mager aus. Zum Streamen von YouTube und Netflix reicht es aber locker.

Insgesamt also nur etwas für besonders Ungeduldige – doch es gibt alternative Angebote zum Thema Handyvertrag mit PS5, die leider immer wieder ausverkauft sind, schaut am besten regelmäßig rein.

Hinweis: Vergesst nicht rechtzeitig, spätestens 3 Monate vor Ende der Mindestlaufzeit zu kündigen. Falls ihr das nicht tut, verlängert sich der Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr. Die Grundgebühr ab dem 25. Monat bleibt gleich, obwohl ihr die PS5 schon abbezahlt habt.

Wie sich die PS5 im Vergleich zur Xbox Series X schlägt, erfahrt ihr im Video:

Alles über Xbox Series X und PlayStation 5

PS5 mit Handytarif: Welche Alternativen gibt es?

Wenn es nicht gerade ein Handytarif-Bundle im Vodafone- oder Telekom-Netz sein muss, gibt es noch weitere Alternativen für euch, an eine PS5 zu kommen. MediaMarkt und Saturn haben die PS5 in der Disc Edition mit 3 Spielen und 40-GB-Tarif im o2-Netz deutlich günstiger im Angebot, auch o2 direkt hat immer mal wieder Konsolen auf Lager. bei 1&1 ist die NextGen-Konsole mit DSL-Vertrag zu haben. Ebenfalls interessant ist der PS5-Deal von Yello Strom, wo ihr die Konsole inklusive 1 Jahr PlayStation Plus für 199 Euro Zuzahlung bekommt, wenn ihr einen Ökostrom- oder Gastarif abschließt.

Wann die PlayStation 5 wieder bei Amazon, MediaMarkt und Co verfügbar ist, kann zum aktuellen Zeitpunkt keiner sagen. Checkt hier die aktuellen Verfügbarkeiten:

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).