Zur Feier des achten Geburtstags des ersten Raspberry Pi hat sich der Hersteller ein ganz besonderes Geschenk einfallen lassen: Der Verkaufspreis des Raspberry Pi 4 wurde offiziell reduziert. Dadurch ist der Mini-PC gerade so günstig wie noch nie. GIGA verrät, wo ihr den Einplatinencomputer jetzt besonders preiswert bekommt. 

 
Raspberry Pi 4
Facts 

Raspberry Pi 4: Preis des 2-GB-Modells wird stark reduziert

Echte Schnäppchenangebote für den aktuellen Raspberry Pi findet man nur selten. Der Preis des Raspberry Pi 4 hat sich seit seinem Erscheinen im Sommer 2019 nur geringfügig geändert – ein Preisverfall schien bislang nicht in Sicht zu sein. Das hat sich nun jedoch geändert. Zur Feier des achten Geburtstags des Pi hat der Hersteller den Preis des Modells mit 2 GB RAM um 10 Dollar reduziert – und das spiegelt sich auch im deutschen Verkaufspreis wider.

Denn Verkäufer wie Reichelt bieten das Modell nun zum Preis von 37,90 Euro an – das ist neuer Bestpreis. Da noch Versandkosten von 5,95 Euro anfallen, beläuft sich der Gesamtpreis am Ende auf 43,85 Euro.

Ein Preis von 37,90 Euro sind schon mal eine echte Ansage für die 2-GB-Version des Raspberry Pi 4. So günstig war die Mittelklasse-Variante des Einplatinencomputers noch nie, wie ein Blick auf den Preisverlauf verrät:

Preisverlauf des Raspberry Pi 4 (2 GB) innerhalb der letzten 6 Monate in der Übersicht (Bildquelle: Idealo.de)

Die technischen Spezifikationen des Raspberry Pi 4 (2 GB) in der Übersicht:

ModellRaspberry Pi 4 (2 GB)
ProzessorBroadcom BCM2711, Quad core Cortex-A72 64-bit SoC @ 1.5 GHz
Konnektivität
  • dual-band IEEE 802.11ac wireless
  • Bluetooth 5.0
  • Gigabit Ethernet
  • 2x USB 3.0
  • 2x USB 2.0
  • 1x MicroSD-Slot
  • 2x micro-HDMI
  • Standardisierter Raspberry Pi 40 pin GPIO Header
Stromversorgung
  • 5 V DC via USB-C connector (mindestens 3 A)
  • 5 V DC via GPIO-Header (mindestens 3 A)
  • Power over Ethernet (PoE) aktiviert (benötigt seperates PoE-HAT-Modul)

Raspberry Pi 4: Für wen lohnt sich der Kauf?

Der Raspberry Pi 4 ist ein Muss für jeden Hardware-Bastler und -Tüftler und ebenfalls eine Empfehlung für alle, die auf spielende Art und Weise das Programmieren lernen wollen. Er kann mit zahlreichen Modulen erweitert und so für die unterschiedlichsten Projekte eingesetzt. Dank des neuen Gigabit-Ethernet-Ports und der USB-3.0-Anschlüsse eignet sich der Pi auch fantastisch als NAS, kann aber genauso gut als Konsolen-Emulator, Media-Center oder Ersatz für einen Bürocomputer genutzt werden:

Nach der Preisanpassung lohnt sich die Anschaffung des 2-GB-Modells des Raspberry Pi 4 besonders. So günstig wie jetzt war der Einplatinencomputer schließlich noch nie. Wer noch mehr aus dem Pi herausholen will, sollte sich zudem nach dem passenden Zubehör umsehen – wir haben bereits eine kleine Vorauswahl getroffen.

Quiz: Bist du ein Mac-Kenner?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.