Bildquelle: GIGA

Das Samsung Galaxy Note 10 und Note 10 Plus sind mit einem OLED-Display ausgestattet. Bei einem OLED-Panel benötigen die einzelnen Pixel keine Energie, wenn der Hintergrund schwarz ist. Samsung hat deswegen den Nachtmodus eingeführt. Wenn man diesen aktiviert, werden viele Bereiche des Betriebssystems dunkel. Das spart Energie und verlängert die Akkulaufzeit. Um den Nachtmodus einzuschalten, geht ihr wie folgt vor:

  1. Einstellungen
  2. Anzeige
  3. Nachtmodus

Ich persönlich nutze den Nachtmodus immer. Wenn ihr tagsüber aber eher helle Farben sehen wollt, könnt ihr euch einen Zeitplan festlegen, wann der Nachtmodus aktiv ist und wann nicht.

Bilderstrecke starten(17 Bilder)
Top-15-Handys: Das sind die besten Kamera-Smartphones