Samsung Note 10: Kabellos laden, Schnellladen & PowerShare

Marco Kratzenberg

Beide Modelle des Samsung Galaxy Note 10 sind mit starken Akkus ausgestattet. Um schnell wieder auf volle Leistung zu kommen, unterstützen sie auch das Schnellladen. Hier erklärt euch GIGA, wie ihr das Note 10 und Note 10 Plus kabellos laden könnt und welches Spezialfeature die Geräte noch bieten.

Natürlich kann man das Note 10 (Plus) kabellos laden. Um das zu gewährleisten, besteht die Rückseite der beiden neuen Smartphones wieder einmal aus Gorilla-Glas. Metall auf der Rückseite würde die Qi-Ladefunktion blockieren. Die Akkukapazität des Samsung Galaxy Note 10 Plus kann sich sehen lassen und lässt das Handy im Alltag lange aushalten. Aber wenn es dann mal geladen werden muss, soll das schnell gehen.

Galaxy Note 10: Schnell ladenn und Power für Stunden / Video: Samsung.

Samsung Galaxy Note 10 (Plus) kabellos schnell laden: Die Voraussetzungen

Beide Modelle des Galaxy Note 10 können kabellos geladen werden. Allerdings unter verschiedenen Bedingungen. Das größere Note 10 Plus unterstützt bis zu 20 Watt Leistungsaufnahme, das kleinere Modell bis zu 12 Watt.

Dabei bieten die Geräte das Schnellladen nach dem Standard Qi 2.0 und in Kombination mit dem mitgelieferten 25-Watt-Netzteil steht ausreichend Power zur Verfügung, um so die Handys fix wieder mit Energie zu versorgen.

Ob ihr dabei den originalen Wireless Charger Stand von Samsung verwendet und knapp 80 Euro dafür anlegt, oder eine , ist eigentlich egal. Solange das Qi-Ladepad den Standard 2.0 einhält und eine entsprechende Watt-Zahl aufweist, könnt ihr damit das Galaxy Note 10 (Plus) schnell kabellos laden.

Allerdings solltet ihr darauf achten, wenn das Gerät keine eigene Stromversorgung hat, dass es ein USB-C-Kabel aufnehmen kann, weil das beim Note 10 zum Ladegerät gehört.

Bilderstrecke starten
5 Bilder
Galaxy S8, iPhone X und Co mit Ikea kabellos laden: „Jetzt will ich überall Löcher bohren.“.

Galaxy Note 10: Schnellladen und PowerShare

Wenn ihr euer Samsung Galaxy Note 10 ganz besonders schnell laden wollt, dann geht das nicht kabellos. Das mitgelieferte Ladegerät bietet 25 Watt Leistung und kann die Geräte über das Ladekabel in cirka 30 Minuten „Super-Schnellladen“. In dem F,
all soll die halbe Stunde Ladezeit ausreichen, um die Geräte für viele weitere Stunden mit Strom zu versorgen.

Ein interessantes Feature wurde mit dem Samsung Galaxy S10 eingeführt und ins Note 10 übernommen: „PowerShare“ bietet euch die Möglichkeit, den starken Akku des Note 10 als eine Art „kabelloser Powerbank“ zu nutzen und mit eurem Smartphone andere Geräte aufzuladen.

Dabei werden beispielsweise Kopfhörer wie die Samsung Galaxy Buds oder auch die kabellos aufladbare Samsung Galaxy Watch auf die Rückseite eures Handys gelegt. Dann nutzen sie die Qi-Schnittstelle, über die man das Smartphone normalerweise kabellos aufladen kann, um nun aus dem Akku des Note 10 geladen zu werden.

Realistisch betrachtet ist das wohl eher ein Feature für absolute Notfälle, weil damit natürlich die Laufzeit eures Handys verkürzt wird. Wenn man jedoch problemlos an eine Steckdose kommt, aber die Ladestationen der anderen Geräte vergessen hat, verwandelt PowerShare das Handy in eine Qi-Ladestation.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung