Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Shoop bei Otto: So bekommt ihr Cashback

Shoop bei Otto: So bekommt ihr Cashback

© Getty Images / Mirel Kipioro
Anzeige

Shoop (ehemals „Qipu“) ist ein Anbieter, bei dem ihr Geld zurückbekommt, wenn ihr online in bestimmten Shops einkauft. Zu den teilnehmenden Online-Shops gehört auch Otto. So bekommt ihr Cashback bei Otto.

Shoop hat verschiedene Optionen, wie viel Cashback ihr bei Otto bekommen könnt. Für eine Bestellung könnt ihr bis zu 21 Euro zurückerhalten. Dafür müsst ihr diesen Link nutzen und euch kostenlos bei Shoop registrieren. Bei Otto bekommen Neukunden mehr Cashback. Auch wenn ihr schon einmal bei Otto bestellt habt, könnt ihr das Angebot nutzen.

Anzeige

Cashback von Shoop bei Otto bekommen

Wie viel Geld es bei Otto zurückgibt, ist auf der Aktionsseite aufgeführt. Der Warenwert muss mindestens bei 30,01 Euro liegen. Startet eure Bestellung auf der Shoop-Seite und wechselt dort über den Button „Cashback aktivieren“ zum Online-Shop von Otto. Dort könnt ihr euren Online-Einkauf wie gewohnt durchführen. Der Einkauf sollte innerhalb eines Tages in eurem Shoop-Konto angezeigt werden. Dort erfahrt ihr auch, wie viel Geld ihr für die entsprechende Bestellung bekommt. Eine Auszahlung ist ab circa 90 Tagen möglich. Das könnt ihr als Neukunde an Cashback bei Shoop bekommen:

  • 21 € bei Bestellungen durch Neukunden mit einem Warenwert ab 650,01 €.
  • 14 € bei Bestellungen durch Neukunden mit einem Warenwert zwischen 450,01 und 650 €.
  • 11,20 € bei Bestellungen durch Neukunden mit einem Warenwert zwischen 300,01 € und 450 €.
Anzeige

Bestandskunden können so viel bekommen:

  • 8,40 € bei Bestellungen durch Bestandskunden mit einem Warenwert ab 650,01 €.
  • 7 € bei Bestellungen durch Bestandskunden mit einem Warenwert zwischen 450,01 und 650 €.
  • 5,60 € bei Bestellungen durch Bestandskunden mit einem Warenwert zwischen 300,01 € und 450 €.
  • 4,20 € bei Bestellungen mit einem Warenwert zwischen 150,01 € und 300 €.
  • 2,80 € bei Bestellungen mit einem Warenwert zwischen 30,01 € und 150 €.
Anzeige
Geld sparen beim Online-Shoppen: 6 leichte Tricks Abonniere uns
auf YouTube

Shoop bei Otto: Das sollte man beachten

Bei Retouren wird der Wert der behaltenen Artikel berücksichtigt. Damit euch das Cashback gutgeschrieben wird, solltet ihr Folgendes beachten:

  • Startet die Bestellung bei Otto über den „Cashback aktivieren“-Button auf der Shoop-Seite.
  • Nutzt keinen Adblocker oder andere Tools, die das Surf-Verhalten manipulieren könnten.
  • Um sicherzugehen, dass alles richtig getrackt wird, solltet ihr vorher alle Cookies im Browser löschen.
  • Surft während des Bestellvorgangs nicht auf anderen Seiten, damit der Shoop-Cookie nicht überschrieben wird.

Bei Otto-Bestellungen über Shoop gibt es keine Möglichkeit einer Nachbuchungsanfrage. Wurde ein Einkauf nicht oder falsch erfasst, könnt ihr das Cashback also nicht nachträglich beantragen. Neben Otto nehmen über 2.000 weitere Shops beim Geld-zurück-Programm von Shoop teil. Dazu gehören unter anderem Lieferando, eBay und Media Markt. Amazon ist hingegen nicht mehr dabei.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige