Star Trek Picard: Filmposter lädt zu Spekulationen ein

Thomas Kolkmann

In der neuen Sternenflotten-Serie „Star Trek Picard“ wird die Geschichte des ehemaligen Captains der Enterprise Jean-Luc Picard (Sir Patrick Stewart) nach den Ereignissen von „Star Trek: The Next Generation“ erzählt. Alles Wissenswerte zu „Star Trek Picard“ Staffel 1 erfahrt ihr hier auf GIGA.

Filmposter lädt zu Spekulationen ein

Das von Amazon veröffentlichte erste Filmposter zur Serie „Star Trek Picard“ wirft einige Fragen auf. Auf dem Bild zu sehen: Jean-Luc in Arbeitskleidung vor seinem Weingut. Neben ihm sitzt ein Pitbull, der ein Sternenflottenabzeichen am Halsband trägt. Im Hintergrund ist das Picard-Anwesen und einige moderne Gebäude zu sehen, was unsere Vermutung nach dem Teaser-Trailer nochmals verstärkt, dass Jean-Luc auf die Erde zurückgekehrt ist.

Der Himmel des Filmposters wirkt aber so gar nicht erdähnlich. Ein riesiges rundes Objekt wird am Himmel vom Sonnenlicht erfasst – ist es ein anderer Planet oder ein sehr naher Mond? Ist Picard auf einem anderen Planeten und hat hier sein Weingut nur nachgebaut? Oder befinden wir uns doch auf der Erde und sind Zeugen einer Supernova? Oder interpretieren wir einfach zu viel in das kleine Bild und es ist einfach nur die künstlerische Darstellung eines Sonnenhalos, also eines runden Lichteffekts, der durch die Brechung des Lichts und Reflexionen von Eiskristallen entsteht?

„Star Trek - The Next Generation“ die komplette Serie auf DVD & Blu-ray | Amazon *

Erster Teaser zeigt Picard auf seinem Weingut

Vor 15 Jahren ist etwas geschehen. Etwas, das Jean-Luc dazu gebracht hat, die Sternenflotte zu verlassen, und das Picard-Weingut in La Barre (Frankreich) weiterzuführen. In „The Next Generation“ haben wir schon erfahren, dass Jean-Luc schon immer „über die Wolken“ gehört hat und das Familien-Leben als Winzer auf der Erde nie seine Bestimmung war. Aber was passiert, dass Jean-Luc der Enterprise den Rücken zukehrt und nun den Château Picard herstellt, den vor ihrem Tod noch sein Vater Maurice und später dann sein Bruder Robert herstellten?

Star Trek Picard | Offizieller Teaser (Amazon).

„Star Trek Picard“: Wann und wo erscheint die Serie?

Die von CBS Television Studios, Secret Hideout und Roddenberry Entertainment produzierte Serie wird in den USA über CBS ausgestrahlt. Die Ausstrahlungsrechte für den Rest der Welt hat sich Amazon gesichert – auch in Deutschland ist „Star Trek Picard“ zuerst über den Streaming-Dienst verfügbar. Bisher gibt es zwar noch kein konkretes Release-Datum, aber „Star Trek Picard“ soll noch 2019 auf der On-Demand-Plattform abrufbar sein. Die einzelnen Folgen werden dabei hierzulande 24 Stunden nach der US-Premiere veröffentlicht.

Bilderstrecke starten
20 Bilder
19 Science-Fiction-Serien, die ihr fast vergessen hättet.

Wer ist mit an Bord? – Cast & Crew

Neben Sir Patrick Stewart, der erneut den legendären Enterprise-Captain Jean-Luc Picard mimt, stehen bei der neuen „Star Trek“-Serie natürlich noch weitere bekannte Gesichter vor der Kamera. Auch wenn die genauen Rollen der verschiedenen Schauspieler noch nicht bekannt sind, wissen wir bereits, dass unter anderem folgende Darsteller bei „Star Trek Picard“ mitwirken:

Darsteller Rolle Bekannt aus …
Santiago Cabrera TBA „Heroes“, „Transformers: The Last Knight“
Alison Pill TBA „The Newsroom“, „American Horror Story“
Isa Briones TBA „Taker - The Final Job“, „Lonely Boy“
Harry Treadaway TBA „Penny Dreadful“, „City of Ember“
Evan Evagora TBA -
Michelle Hurd TBA „Blindspot“, „Hawaii Five-0“
Neraida Bega Rhomsew „Acts of Desperation“, „American Bred“
Lil Cory TBA -

Als Executive-Producer der Serie fungieren Alex Kurtzman (Sleepy Hollow, Salvation), Michael Chabon (John Carter: Zwischen zwei Welten, Die Wonder Boys), Akiva Goldsman (Fringe, A Beautiful Mind), James Duff (The Closer, Major Crimes), Trevor Roth (After Trek, Star Trek: Discovery), Heather Kadin (Scorpion, Limitless), Rod Roddenberry (Mission Erde: Sie sind unter uns, Star Trek: Discovery) und Sir Patrick Stewart selbst.

Wie schaust du Filme & Serien?

Dank Streamingsdiensten ist man heutzutage nicht mehr auf das lineare Fernsehprogramm und die ständigen Serien-Wiederholungen der TV-Sender angewiesen. Die lange Zugfahrt lässt sich mit einem Film auf dem Smartphone verkürzen. Und durch die immer erschwinglicheren Preise und bessere Lampenlebensdauer können sich heute auch immer mehr Leute mit einem Beamer den Traum vom Heimkino erfüllen. Wir fragen die GIGA-Community deshalb: Wie schaut ihr Filme und Serien?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA FILM

  • DVD- & Blu-ray-Angebote: Übersicht und Highlights des Amazon Prime Day 2019

    DVD- & Blu-ray-Angebote: Übersicht und Highlights des Amazon Prime Day 2019

    Über 600 DVDs, über 500 Blu-rays, über 500 einzelne Staffeln, über 200 Serien- und Filmboxen und über 100 Steelbooks & Sondereditionen – wer seine Filmsammlung aufstocken will, kommt am Amazon Prime Day 2019 voll auf seine Kosten. Wir haben euch einige Highlights herausgepickt und zeigen euch, wo ihr die Prime-Day-Angebote der verschiedenen Kategorien und weitere Aktionen findet.
    Thomas Kolkmann
  • Star Trek Picard: Filmposter lädt zu Spekulationen ein

    Star Trek Picard: Filmposter lädt zu Spekulationen ein

    In der neuen Sternenflotten-Serie „Star Trek Picard“ wird die Geschichte des ehemaligen Captains der Enterprise Jean-Luc Picard (Sir Patrick Stewart) nach den Ereignissen von „Star Trek: The Next Generation“ erzählt. Alles Wissenswerte zu „Star Trek Picard“ Staffel 1 erfahrt ihr hier auf GIGA.
    Thomas Kolkmann
  • Goblin Slayer Season 2: Fortsetzung zum brutalen Fantasy-Anime in Filmform?

    Goblin Slayer Season 2: Fortsetzung zum brutalen Fantasy-Anime in Filmform?

    „Goblin Slayer“ wird unter Anime-Fans kontrovers diskutiert – aber egal, ob ihr Freund oder Feind der Serie seid, ihr müsst euch darauf einstellen, dass es demnächst auch eine zweite Staffel des brutalen Fantasy-Animes geben wird. Alles Wissenswerte zu „Goblin Slayer“ Season 2 sammeln wir hier für euch auf GIGA.
    Thomas Kolkmann
* Werbung