Tinder ist eine der ersten Anlaufstellen, wenn es um die Suche nach einer neuen Liebe oder einem Abenteuer per App geht. Potentielle Flirt-Kandidaten werden von einem Algorithmus vorgeschlagen. Aber kann man auch gezielt nach Leuten bei Tinder suchen?

 
Tinder
Facts 

Ob der heimliche „Crush“, irgendwelche Prominenten in der Umgebung oder gar der eigene Partner – es gibt einige Fälle, bei denen man sich eine gezielte Suche nach bestimmten Tinder-Profilen wünschen könnte. Doch das ist nicht möglich.

Kann man jemanden auf Tinder suchen?

Tinder funktioniert anders als Facebook, Twitter und Co. Es ist kein soziales Netzwerk, sondern eine Dating-App. Daher gibt es auch keine Möglichkeit, gezielt Leute anhand ihres Namens zu finden. Zwar wird die Handynummer bei der Anmeldung angegeben, Nutzer lassen sich aber auch hierüber nicht bei Tinder finden. Wurde für den Account bei Tinder die Anmeldung über Facebook oder Google gewählt, bleibt auch das unentdeckt. Es gibt also zum Beispiel keinen automatischen Hinweis oder Link aus dem Facebook-Profil auf den Tinder-Account.

Diese Dating-Apps versprechen auch ein neues Liebesglück:

Die 5 besten Dating-Apps Abonniere uns
auf YouTube

Wollt ihr überprüfen, ob jemand Bekanntes bei Tinder angemeldet ist, müsst ihr eure Suchfilter entsprechend einstellen und darauf „hoffen“, dass euch das entsprechende Profil vorgeschlagen wird.

Leute nach Namen per Hack suchen?

Im Netz findet man immer wieder angebliche „Hacks“, die euch zeigen wollen, welcher eurer Facebook-Freunde bei Tinder angemeldet ist. Von diesen Hacks solltet ihr Abstand halten. Ihr müsst hierfür entweder euren Facebook- oder Tinder-Account mit dem unbekannten Dienst verknüpfen. So weiß man einerseits nicht, wem ihr die Daten freigebt und riskiert andererseits eine Kontosperre, da die Nutzung von Drittanbieter-Diensten für solche Fälle nicht vorgesehen ist.

Zudem ist selten sicher, dass ihr richtige Daten bei solchen Angeboten erhaltet. Oft lauern hinter solchen Diensten, die „versteckte“ Features für Tinder versprechen, auch Abo- oder Spam-Fallen. Kostenpflichtige Dienste wie Cheaterbuster funktionieren laut Test nicht zuverlässig. Außerdem möchten eure Freunde vermutlich nicht, dass ihr ihnen hinterherschnüffelt.

Ein Match bei Tinder wiederfinden

Tinder bietet lediglich für Matches eine Suchfunktion. Habt ihr also bereits viele Likes gesammelt und entsprechend die Übersicht an Chat-Gesprächen verloren, findet ihr einen bestimmten Chat in Tinder so wieder:

  1. Tippt unten auf das Sprechblasen-Symbol, um die Übersicht aller Matches und aktiven Gespräche aufzurufen.
  2. Oben seht ihr die Suchleiste. Gebt hier den Namen des entsprechenden Nutzers ein, den ihr finden wollt.

tinder-suchen

Beachtet, dass hier nur nach dem Nutzernamen gesucht werden kann, der bei Tinder gespeichert wurde. Heißt jemand in „echt“ anders und wird der reale Name nicht bei Tinder angegeben, könnt ihr die Person so nicht finden.

Mehr über jemanden bei Tinder erfahren

Habt ihr ein Match, könnt ihr Informationen über die Person außerhalb von Tinder suchen. So könnt ihr mit etwas Glück auf den Facebook-Account oder ein Profil auf einer anderen sozialen Plattform stoßen und dort eventuell Details einsehen, die euer Tinder-Match euch nicht erzählt hat. So klappt es:

  1. Erstellt einen Screenshot vom Profilbild des Tinder-Nutzers.
  2. Ruft die Bildersuche bei Google auf.
  3. Ihr könnt das gespeicherte Bild für die „Rückwärtssuche“ einfügen.

Einmal hochgeladen, durchsucht Google das Netz nach ähnlichen Motiven. Hat jemand das Profilbild bei anderen Social-Media-Plattformen hochgeladen und für die öffentliche Ansicht freigegeben, könnt ihr so womöglich etwas mehr über euer Match erfahren. Gleichzeitig eignet sich diese Methode, um Fake-Profile ausfindig zu machen.

Wie oft nutzt ihr verschiedene soziale Netzwerke?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).