Ihr wollt per Smartphone mit Aktien, ETFs und Kryptowährungen handeln, habt euch aber bisher nicht getraut? Dann ist dieses Neukunden-Angebot vielleicht interessant: Bei Trade Republic gibt es bei Depot-Eröffnung eine kostenlose Aktie im Wert von bis zu 200 Euro gratis dazu. Wir haben uns den Deal näher angesehen.

Das Neukunden-Angebot von Trade Republic im Detail

Trading-Apps werden immer beliebter und erfolgreicher. Wer ebenfalls in die Welt von Aktien, ETF und Krypto eintauchen möchte, kann beim Online-Broker Trade Republic derzeit ein verlockendes Angebot mitnehmen. Beim Eröffnen des kostenlosen Depots bekommt ihr gerade eine Gratis-Aktie im Wert von bis zu 200 Euro dazu (bei Trade Republic ansehen). Einzige Einschränkung: Das Ganze gilt nur für Neukunden und nur nach erfolgreicher Kauforder von mindestens eines kostenpflichtigen Wertpapieres in Höhe eines beliebigen Betrages.

So funktioniert's:

  • für die App registrieren, App herunterladen und anmelden
  • sich per Video-Ident verifizieren lassen
  • Geld aufs Konto einzahlen
  • eine kostenpflichtige Kauforder von Wertpapieren ausführen
  • Gratisaktie erhalten

Noch mehr Boni durch das Werben von Freunden

Wer gleich noch mehr Boni einheimsen möchte, kann das interne „Refer a Friend“-Programm nutzen. Ihr könnt euren Freunden einen persönlichen Einladungslink senden und sie darüber ebenfalls die Trade-Republic-App installieren lassen. Nach Installation, Depoteröffnung und der Tätigung des ersten Trades bekommt sowohl ihr als auch euer geworbener Freund jeweils einen Bonus auf eure Verrechnungskonten gutgeschrieben.

So funktioniert das Handeln mit Trade Republic

Trade Republic ist eine zertifizierte Bank, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Laien und Trading-Anfängern zu ermöglichen, einfach und günstig am Kapitalmarkt zu handeln. Egal ob mit langfristigen Sparplänen oder schnellem Aktienhandel. Und das sogar provisionsfrei, es fallen pro Order jeweils nur eine Fremdkostenpauschale von 1 Euro an. Das Tech-Unternehmen ist eine echte deutsche Wertpapierhandelsbank und wird sowohl durch die Bundesbank als auch die BaFin überprüft – Geldeinlagen sind gesetzlich bis 100.000 Euro gesichert.

Einziger Wermutstropfen für Einsteiger: Die App hat (noch) keine Funktion für ein Demokonto. Unerfahrene Nutzer werden sofort mit der harten Welt des Tradings konfrontiert und könnten potenziell viel Geld verlieren.

Wie seriös der Anbieter ist, könnt ihr in unserem Test bereits nachlesen:

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.