Es gibt diese Menschen tatsächlich, Menschen, die keine Star Wars-Fans sind. Wir gehören zu einer seltenen Art, aber im Video veranschauliche ich, warum Star Wars Jedi: Fallen Order auch einem „nicht-Fan“ Lust auf mehr macht. 

 

Star Wars Jedi: Fallen Order

Facts 
Star Wars Jedi: Fallen Order
Warum Star Wars Jedi: Fallen Order selbst einem „nicht-Fan“ Lust auf mehr macht

Star Wars Jedi: Fallen Order soll als ein neues Action-Adventure von Respawn Entertainment, die Macher hinter Titanfall und Apex Legends, Star Wars-Fans bereichern. Cal Kestis ist ein junger Padawan und der Protagonist des Spiels. Die Handlung ist zwischen den Ereignissen in „Star Wars: Rache der Sith“ und dem „Fall der Jedi“ angesiedelt. Cal hat die „Order 66“, den Befehl des Imperators um die Jedi auszurotten, überlebt. Respawn Entertainment verspricht einen innovativen Lichtschwert-Kampf und im Zuge der E3 2019 gibt es ersten Gameplay-Material zum Spiel.

Electronic Arts fungieren als Publisher von Star Wars Jedi: Fallen Order. Das Spiel soll voraussichtlich am 15. November 2019 auf PS4, Xbox One und PC erscheinen. Es soll ein rein Story-basierendes Singleplayer-Spiel werden, das dich zu unbekannten wie auch bekannten Schauplätzen aus der Star Wars-Saga führen wird.

Quiz: Wie gut kennt ihr Assassin's Creed? Stellt euer Wissen auf die Probe!

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).