Seit einigen Wochen kann man bei Tankstellen an der Kasse oder an Zapfsäulen einen gelben Zettel mit verschiedenen Ziffern und Spritsorten sehen. Auf den ersten Blick ist nicht ersichtlich, was die Angaben bedeuten sollen. GIGA erklärt euch, was dort steht und wie euch der gelbe Zettel helfen soll.

 
mehr-tanken
Facts 

Seit dem 1. Oktober sind die gelben Zettel für Tankstellen mit sechs oder mehr Säulen verpflichtend. Sie zeigen den „Energiekostenvergleich für Personenkraftwagen in €/100 km“. Die Angaben kommen vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und sollen Autofahrern einen Vergleich über die Energiekosten verschiedener Kraftstoffe bieten.

Was bedeutet der gelbe Zettel an Tankstellen?

Genauer sehen Autofahrer anhand des Zettels, wie teuer die Fahrt einer 100 Kilometer langen Strecke mit dem entsprechenden Treibstoff ist. Es handelt sich um die reinen Energiekosten. Ausgeklammert werden also weitere Kosten wie Verschleiß, Steuern und Versicherungen.

Beim Preis für E-Autos wird der Preis für eine Aufladung zuhause herangezogen. Dieser ist meist günstiger als an öffentlichen Ladesäulen. Aufgeteilt sind die Kosten in zwei Fahrzeuggruppen. So können Fahrer von Klein- und Kompaktwagen sowie Mittel- und Oberklasse-Wagen die Energiekosten einsehen.

 

GIGA Spar-Tipp
Der Sprit ist zu teuer? Ihr sucht nach der günstigsten Tankstelle? Dann ladet euch unsere TankenApp herunter. Darin findet ihr die niedrigsten Benzin-Preise in eurer Nähe.
TankenApp mit Benzinpreistrend

TankenApp mit Benzinpreistrend

Ströer Media Brands GmbH
TankenApp mit Benzinpreistrend

TankenApp mit Benzinpreistrend

Stroer Media Brands GmbH

Die TankenApp ist ein Produkt der Ströer Media Brands GmbH, zu der auch GIGA gehört.

 

Das steht aktuell auf den gelben Zetteln (Stand: Dezember 2021):

Klein- und Kompaktwagen Mittel- und Oberklasse
Super E5 9,26 11,42
Super E10 8,92 11,00
Diesel B7 6,55 7,48
Strom 4,74 4,84
Erdgas 5,49 6,39
Autogas 5,09 4,96
Wasserstoff - 7,60

Hiernach kostet euch also die Fahrt einer 100 Kilometer langen Strecke mit einem Kleinwagen, der Super-E10 getankt hat 8,92 Euro, während für die gleiche Fahrt mit einem E-Auto 4,74 Euro „Sprit“-Kosten anfallen. Autofahrer mit einem großen Wagen, der Super E5 benötigt, sind demnach am teuersten unterwegs.

Was bedeutet der gelbe Zettel an Tankstellen?

Die Werte sollen jedes Quartal angepasst werden. Ein Update der Angaben wird es voraussichtlich im Januar 2022 geben. Die Kosten ergeben sich aus dem durchschnittlichen Liter- oder kWh-Preis des jeweiligen Vorquartals. Genaue Angaben zu den einzelnen Energiekosten und zum Beispiel den Literpreis für Diesel findet man hier nicht.

Dächer, Hunde und Auto im Weltall: 7 Tesla Fun-Facts Abonniere uns
auf YouTube

Auch spannend, das bedeutet „ODO“ im Auto:

Es handelt sich also vor allem um Richtwerte und keine aktuellen Preisangaben. Laut Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sollen die Informationen einen Vergleich der unterschiedlichen Antriebsarten vereinfachen. Autofahrer sollen so einen besseren Einblick über die Kosten je Kilometer bekommen und hieraus eine Kaufentscheidung für zukünftige Fahrzeuge ableiten.