Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Was ist ein „Honk“ oder „Vollhonk“? Bedeutung schnell erklärt

Was ist ein „Honk“ oder „Vollhonk“? Bedeutung schnell erklärt

© Getty Images / fizkes
Anzeige

Wer sich in Community-Bereichen im Internet bewegt, stößt immer wieder auf Ausdrücke, deren Bedeutung sich nicht auf Anhieb erschließt. Vor allem in Kommentarbereichen bei Facebook und YouTube oder unter Artikeln im Web kann der Begriff „Honk“ vorkommen. Eine Abwanlung davon ist „Vollhonk“.

Eine andere Person wird dann zum Beispiel mit „Ey, du Honk!“ angesprochen. Was bedeutet dieses „Honk“?

Anzeige

Wofür steht „Honk“/„Vollhonk“ im Chat oder in der Jugendsprache?

Eine genaue Bedeutung hat der Begriff nicht. Der Ausdruck wird verwendet, um jemanden abzuwerten.

Anzeige
„Honk“ bedeutet so viel wie „Idiot“, „Trottel“ oder „Dummkopf“ und bezeichnet einen Menschen, der nicht klug handelt. Ein „Vollhonk“ ist die Steigerung davon.

Ein eindeutiger Ursprung ist nicht auszumachen. Anders als Ausdrücke wie „lit“ oder „sheesh“ ist der Begriff nicht auf die Hip-Hop-Sprache zurückzuführen. Die Uni Leipzig führt „Honk“ auf den englischen Begriff „Honky“ für einen „Weißen“ zurück. Seit den 2000er Jahren war der Begriff vermehrt in der Jugendsprache zu hören und hat sich auch im Netzjargon etabliert. Mit „Vollhonk“ existiert auch eine gesteigerte Form. Synonym können zum Beispiel die Begriffe „Vollpfosten“ oder „Null“ verwendet werden, um jemanden zu beleidigen.

Bedeutung des Begriffs

Der Spiegel-Journalist Jochen Leffers sieht in „Honk“ die Abkürzung für „Helfer ohne nennenswerte Kenntnisse“. An anderer Stelle wird „Honk“ auch ausgeschrieben als „Hauptschüler ohne nennenswerte Kenntnisse“ gedeutet.

Anzeige

Auch im Englischen kann der Begriff auftauchen. Dort versteht man unter „honk“ meistens „hupen“. Auch das Geräusch, das eine Gans von sich gibt, wird im Englischen als „Honk“ bezeichnet.

Honk gilt zwar als abwertende Bezeichnung, wird aber meistens eher nicht beleidigend, sondern scherzhaft gemeint. Vor allem unter Freunden findet der Ausdruck seinen Einsatz, um sich über Kollegen lustig zu machen. Beispiele für die deutsche Verwendung von „Honk“ und „Vollhonk“:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Bei uns findet ihr viele weitere Erklärungen von Begriffen aus der Netzsprache:

Honk Goose – lustige Ente Huhn Meme Geschenkidee T-Shirt
Honk Goose – lustige Ente Huhn Meme Geschenkidee T-Shirt
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 24.07.2024 16:08 Uhr

 

Wurdet ihr schon mal von jemandem als „Honk“ bezeichnet? Passt die Erklärung?

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige