Ruft ihr einen Chat in WhatsApp auf, kann es vorkommen, dass dort plötzlich die Meldung „Deine Sicherheitsnummer hat sich geändert“ steht. Was bedeutet das?

 

WhatsApp

Facts 

In vielen Fällen hat diese Benachrichtigung keine größere Bedeutung, manchmal kann aber ein schweres Sicherheitsproblem dahinterstecken. GIGA erklärt, was man bei der Meldung über die geänderte Sicherheitsnummer beachten sollte.

Bilderstrecke starten(24 Bilder)
24 Gründe, warum WhatsApp-Gruppen zum Totlachen sind

Was ist die „Sicherheitsnummer“ in WhatsApp?

Hintergrund der Sicherheitsnummer ist die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von WhatsApp. Das bedeutet, Nachrichten können nur auf den Geräten des Absenders und Empfängers gelesen und nicht abgefangen werden. Jedem Chat auf jedem Gerät mit installiertem WhatsApp ist ein eindeutiger Sicherheitsschlüssel zugewiesen. Hierbei handelt es sich um einen QR-Code beziehungsweise um eine 60-stellige Ziffernfolge. Die Nummern können zwischen den Chat-Teilnehmern abgeglichen werden, um sicherzustellen, dass die Verschlüsselung funktioniert. Erscheint die genannte Meldung in einem WhatsApp-Chat, kann das verschiedene Ursachen haben:

Zur Sicherheit könnt ihr bei dem entsprechenden Kontakt nachfragen, ob eine der Ursachen für eine geänderte Sicherheitsnummer vorliegt.

whatsapp-sicherheitsnummer

WhatsApp: „Deine Sicherheitsnummer hat sich geändert“ – was bedeutet das?

Bevorzugt solltet ihr die Frage aber nicht über WhatsApp, sondern einen anderen Messenger oder persönlich stellen. Die Sicherheitsnummer ändert sich nämlich auch dann, wenn ein WhatsApp-Account von Unbekannten übernommen und zum Beispiel auf einem fremden Gerät eingerichtet wurde. Schreibt ihr den entsprechenden Kontakt über WhatsApp an, wisst ihr so nicht, wer eure Nachricht jetzt tatsächlich liest.

Die wichtigsten Datenschutz-Einstellungen für WhatsApp im Video:

WhatsApp Datenschutzeinstellungen

Falls euer Gegenüber nichts an seinen WhatsApp-Account oder Smartphone gemacht hat, wurde sein Konto möglicherweise gehackt. In diesem solltet ihr darauf achten, keine sensiblen, privaten Informationen per Chat weiterzugeben. Euer Kontakt sollte sich direkt beim WhatsApp-Support melden, um seinen Account wiederzubekommen.

Falls euch die Sicherheit des Chats nicht so wichtig ist und ihr nicht mehr von der genannten Meldung gestört werden wollt, könnt ihr sie so deaktivieren:

  1. Öffnet die Einstellungen von WhatsApp.
  2. Wählt den Abschnitt „Account“ aus.
  3. Hier findet ihr den Bereich „Sicherheit“.
  4. Stellt ein, ob ihr weiterhin Sicherheitsbenachrichtigungen bei geänderten Schlüsseln erhalten wollt oder nicht.

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).