Auf der Welt gibt es 24 Zeitzonen. Dass das ganz schon verwirrend sein kann, weiß jeder, der schon einmal einen ordentlichen Jetlag erlebt hat. Wir zeigen euch hier, wie ihr die Zeitzonen umrechnen könnt.

Wer schon einmal mit dem Flugzeug verreist ist, der kennt es vielleicht. Gerade wenn man auf einem anderen Kontinent unterwegs ist, braucht der Biorhytmus ein bis zwei Tage, um sein Zeitgefühl neu zu justieren. Das kennen wir auch als „Jetlag“. Aber was ist, wenn ihr mit Leuten in anderen Zeitzonen kommunizieren wollt? Wie spät ist es dort noch gleich?

Wer kennt es nicht? Man ist zwecks Urlaub oder Geschäften auf einem anderen Kontinent unterwegs, und Freunde oder Familie sind daheim geblieben. Die Kommunikation wird dadurch etwas kniffelig (vom mangelnden Empfang mal abgesehen). Während der Eine sich frühs um 8 Uhr aus dem Bett pellt, um pünktlich zur Arbeit zu erscheinen, sitzt der Andere schon nach einem harten Arbeitstag am Abendbrotstisch. Das kann schon ab und an verwirrend werden.

Diese Apps machen euch das Verreisen deutlich einfacher: 

Reise-Apps – so gut sind Deutsche Bahn, Lufthansa und Citymapper

Wie rechnet man die deutsche Zeit in eine andere um?

Das ist eigentlich relativ einfach. Zuerst sollte man wissen, dass die Erde sich grob in 24 Zeitzonen aufgliedern lässt, welche folgendermaßen eingeteilt sind:

Bild: Oleg Chepurin / GettyImages

Wir in Deutschland befinden uns in der mitteleuropäischen Zeitzone, kurz MEZ. Auf der Karte liegen wir bei +1 Stunde, also 13:00 Uhr. Soll heißen bei uns ist es um 1 Uhr nachmittags, wenn es in Greenwich punkt 12:00 Uhr (Mittags) schlägt. Die obenstehende Grafik ist schon mal ein guter Anhaltspunkt, wenn ihr Uhrzeiten umrechnen wollt. Da es aber noch einfacher geht, haben wir euch noch ein paar Helferlein herausgesucht:

Ihr habt auf der Karte einen Ort oder eine Zeitzone nicht gefunden? Dann benutzt einen dieser Zeitzonen-Rechner! Hier könnt alle erdenklichen Zeitzonen miteinander vergleichen:

Und wie funktioniert das ganze?

Im Prinzip müsst ihr einfach nur heraus finden, wie viele Stunden eine Zeitzone der anderen „voraus ist“, beziehungsweise „hinterher hinkt“. Dann müsst bei auf die Uhrzeit der einen Zeitzone die Stundendifferenz zur anderen Zeitzone nur noch hinzu addieren oder eben abziehen.

Beispielrechnung

In Berlin, Deutschland ist es 13:45 Uhr. Wie spät ist es in New York, USA?

Berlin ist New York um 5 Stunden voraus, also rechnen wir:

13:45 Uhr - 5 Stunden = 8:45 Uhr

In New York ist es also gerade 8:45 Uhr morgens.

Das sind die besten Zeit-Zitate und Sprüche!

Beachtet: Zeitzonen sind weit komplexer

Auf der Welt gibt es weit mehr als nur 24 Zeitzonen. Einige Länder haben beispielsweise „halbe“ Zeitzonen, zum Beispiel Australien. Auch gibt es viele Länder, die durch mehrere Zeitzonen unterteilt werden, wie beispielsweise Russland oder die USA. Hier lohnt es sich, den bereits genannten Zeitzonenrechner zu Rate zu ziehen, um die genaue Zeitdifferenz zweier Orte zu prüfen. Die meisten Smartphones und einige Armbanduhren haben auch die Möglichkeit, mehrere Zeitzonen auf einmal anzuzeigen. Wenn wir diese Features ebenfalls erklären sollen, dann schreibt das gerne in die Kommentare!