Trade Republic ist ein Online-Broker, mit dem ihr über euer Smartphone in Aktien und ETFs investiert. Wie seriös der Anbieter ist, haben wir bei GIGA überprüft. 

Online-Broker und Trading-Apps werden immer erfolgreicher und das Berliner Unternehmen Trade Republic wird als eine der größten Plattformen beworben. Wie sicher eure Investitionen über den Broker sind und ob ihr wirklich provisionsfrei handeln könnt, erfahrt ihr in diesem Artikel. 

Schaut in dieses Video rein und erfahrt, wie ihr mit Trade Republic Aktien-Sparpläne erstellt:

Trade Republic: Vor- und Nachteile 

Trade Republic bietet Aktien, ETFs, Fonds, Zertifikate und Optionsscheine und wirbt damit, ein provisionsfreier Broker zu sein. Wir haben euch die wichtigsten Punkte aufgelistet, die für und gegen die App sprechen.
Vorteile: 

  • Die Anmeldung bei Trade Republic erfolgt schnell und einfach per Video-Ident und euer Account wird an euer Smartphone gekoppelt.
  • Die Handhabung der App ist übersichtlich und intuitiv gestaltet, ihr kauft Wertpapiere in nur drei einfachen Schritten.
  • Einzahlungen tätigt ihr per Überweisung unter Angabe eures Namens. Die eingezahlten Beträge verwaltet die Solarisbank mit Sitz in Berlin.
  • Das Tech-Unternehmen wird sowohl durch die Bundesbank als auch die BaFin überprüft – Geldeinlagen sind gesetzlich bis 100.000 € gesichert.  
  • Die Depotführung ist kostenlos, pro Order fällt jeweils nur eine Fremdkostenpauschale von einem Euro an. Dadurch ist Trade Republic vor allem für Einsteiger interessant. 
  • ETF-und Aktiensparpläne können kostenfrei bespart werden.
  • Der Handel mit Aktien wird über die Hamburger Börse (LS Exchange) abgewickelt und ist somit zusätzlich abgesichert. 

Nachteile: 

  • Der Onlinebroker bietet eine begrenzte Auswahl von Wertpapieren an. Es fehlen Futures, CFDs, Forex und Anleihen. 
  • Die von Trade Republic angebotenen Wertpapiere werden aktuell nur per Smartphone gehandelt. Eine Desktop-Version fehlt – steht aber auf der Agenda.
  • Durch das fehlende Demokonto werden unerfahrene Nutzer sofort ins kalte Wasser geworfen und können potenziell viel Geld verlieren. 
  • Die Spreads bei Trade Republic fallen nach 17:30 Uhr höher aus. Die Differenz zwischen Kaufpreis und Verkaufspreis orientiert sich an der Handelsplattform XETRA, ist diese geschlossen, entfällt diese Preisbindung.

Trade Republic Bewertungen: Nutzererfahrungen 

Bei circa 190 Bewertungen auf finanzfluss.de erreicht der Anbieter 3,7 von 5 Sternen. Rund 56 Prozent der Bewertungen fallen positiv aus, 16 Prozent neutral und 29 Prozent negativ. Die Nutzer loben vor allem die langen Handelszeiten und die hohe Flexibilität durch die mobile App. Auch die einfache Nutzung und der übersichtliche Aufbau kommen bei den Nutzern gut an. Probleme scheint es jedoch häufig mit dem Kundenservice zu geben. Dieser antwortet teilweise erst nach längerer Wartezeit oder manchmal auch gar nicht und löst Probleme selten zufriedenstellend. Einige Nutzer berichten zum Beispiel von Stop-Loss-Ordern die nicht ausgelöst wurden und einem Kundenservice, der bei solchen gravierenden Fällen nicht erreichbar ist. Bei hoher Marktvolatilität scheint die Plattform schnell überlastet zu sein und Kunden berichten von starken Verzögerungen. In einigen Extremfällen berichten die Kunden auch von außerordentlichen Kündigungen durch Trade Republic ohne ersichtlichen Grund und die temporäre Sperrung von mehreren zehntausend Euro (Trade Republic Erfahrung #179).  

Ihr seid neu beim Geld-Anlegen? Oder auf der Suche nach einer Alternative zu Trade Republic? Warum das Depot von comdirect eine interessante Option ist, zeigen wir in diesem Artikel.

  • Falls euch die Vorzüge des Online-Brokers neugierig gemacht haben, dann testet doch einfach das Angebot von Trade Republic.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.