In WWE 2K22 schickt ihr die Superstars aus dem WWE-Universum mit dem Gamepad in den Ring. Das Wrestling-Spiel ist für verschiedene Konsolen wie PlayStation 5 und Xbox One sowie auf dem PC erschienen. Gibt es eine Crossplay-Funktion in WWE 2K22?

Inzwischen gibt es eine Vielzahl von Games, in denen man Plattform-übergreifend online gegen- oder miteinander spielen kann. In „Ark: Survival Evolved“ treffen etwa Spieler auf der Xbox One, Nintendo Switch, PlayStation 4 und dem PC gleichzeitig aufeinander. Klappt das auch bei WWE 2K22?

WWE 2K22: Kein Crossplay mit anderen Spielern

Nein, auch wenn der Wunsch in der Community groß ist, WWE 2K22 ist nicht Crossplay-fähig. Es ist also nicht möglich, dass Nutzer einer PlayStation 4 auf Spieler mit einer Xbox Series X aufeinandertreffen.

Auch Generationen-übergreifend kann man nicht miteinander spielen. PlayStation-5-Nutzer können also kein Match gegen Spieler der PlayStation-4-Version von WWE 2K22 bestreiten. PC-Spieler, die WWE 2K22 über Steam starten, können ebenfalls nicht in eine Online-Sitzung mit Konsolenspielern einsteigen.

WWE 2K22: Crossplay für erstellte Inhalte

Auch wenn es keinen Crossplay-Spielmodus gibt, können Nutzer Plattform-übergreifend auf die erstellten Inhalte zugreifen. Wird also ein selbst erstellter Superstar auf einer PlayStation 4 hochgeladen, steht der Kämpfer auch allen Spielern auf dem PC, Xbox und der neuen PlayStation-Generation zur Verfügung.

Fleißige Ersteller müssen sich also nicht die Mühe machen, Superstars und andere editierbare Inhalte für mehrere Plattformen zu erstellen, sondern laden ihr Werk einmal hoch, um es WWE-2K22-Spielern auf allen Konsolen zur Verfügung zu stellen.

Wie gut kennst du Tony Hawk's Pro Skater?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).