In der Online-Sprache gibt es immer wieder Abkürzungen, die nicht jeder versteht. So kann euch in einem Chat oder in sozialen Medien wie Twitter die Buchstabenfolgen „yh“ begegnen. Was bedeutet das?

 
Social Media: Abkürzungen, Memes & Emojis
Facts 

„yh“ stammt aus der englischen Sprache, wird aber oft auch in deutschen Beiträgen verwendet.

Was bedeutet die Abkürzung „yh“ im Chat?

„yh“ ist die Abkürzung für „yeah“. Dabei handelt es sich um kein richtiges englisches Wort, sondern den umgangssprachlichen Begriff für „yes“, auf Deutsch „ja“. Schreibt also jemand „yh“, will der Absender einer vorherigen Aussage zustimmen. Manchmal werden „yeah“ und „yh“ auch als Ausdruck der Freude benutzt, ähnlich wie im Deutschen ein fröhliches „Jawoll!“ oder „jaaaaa!“. Mit einer ähnlichen Bedeutung kann „yh“ auch als „yahoo!“, also die englische Form von „juhu!“ verwendet werden. Andere Formen, um ein freudiges „Ja“ auszudrücken, sind „yay“ und „yass“.

Bei uns findet ihr viele weitere Erklärungen von gängigen Abkürzungen und Begriffen aus sozialen Medien:

„yh“: Beispiele für die Verwendung

Einige Beispiele für die Verwendung von „yh“ in Beiträgen bei Twitter:

Im Video erklären wir weitere Abkürzungen aus der Online-Sprache:

Die meist genutzten Chat-Abkürzungen und ihre Bedeutung Abonniere uns
auf YouTube

„yh“ wird in der Regel nur im Internet verwendet, etwa in einem Chat. Im Alltag hört man es hingegen sehr selten. Seid ihr in einem englischsprachigen Land auf Reisen und stößt bei der Suche nach einer Unterkunft auf die Abkürzung „YH“, ist damit das „Youth Hostel“, also eine „Jugendherberge“ gemeint.

Jetzt kennt ihr die Bedeutung der Abkürzung „yh“. Passt die Erklärung oder habt ihr das Kürzel in einem anderen Kontext gelesen, auf den diese Bedeutung nicht passt? Seid ihr im Netz auf andere Wörter oder Abkürzungen gestoßen, die ihr nicht versteht?

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.