Mit ZDFinfo bietet das Zweite Deutsche Fernsehen seinen eigenen Dokukanal an, der fast rund um die Uhr informative Inhalte über Geschichte, Naturwissenschaften und Kultur sendet. Als Teil der digitalen Sendeangebots der öffentlich-rechtlichen Sender ist ZDFinfo natürlich auch jederzeit im Live-Stream zu sehen. Wo und wie ihr den Sender auf Laptop, Smartphone oder Tablet schauen könnt, erfahrt ihr hier.

 
Streamingdienste im Überblick
Facts 

„ZDFinfo“ startete schon 1997 unter dem etwas sperrigen Namen „ZDFinfokanal“. 2011 bekam der Sender mit einer Modernisierung auch seinen heutigen Namen verpasst – an der Ausrichtung des Senders hat sich aber nur wenig geändert. Damals wie auch heute ist ZDFinfo als Sender für Dokumentationen und verschiedene Reportage-Formate bekannt.

Bei besonderen Ereignissen und großen Sport-Übertragungen wird der Sender zeitweise als erweitertes Programm für den Hauptsender genutzt. Das gewöhnliche Programm besteht jedoch aus klassischen Geschichtsdokumentationen und Doku-Reihen, Wissensmagazinen und naturwissenschaftlichen Sendungen wie „Leschs Kosmos“ oder „Terra X“, True-Crime-Formaten, Reportagen sowie dem „heute journal“.

TECH.tipp: Live-TV am Laptop, Smartphone und Tablet verfolgen Abonniere uns
auf YouTube

Der offizielle ZDFinfo-Live-Stream

Von den Rundfunkgebühren einmal abgesehen, ist der Live-Stream von ZDFinfo als öffentlich-rechtlichen Sender natürlich kostenfrei. Den offiziellen Live-Stream des Senders findet ihr direkt hier:

Auch mobil könnt ihr ZDFinfo einfach mit der offizielle ZDF-App jederzeit auf eurem Smartphone oder Tablet (Android, Apple) anschauen. Neben dem Live-Stream von ZDFinfo findet ihr hier auch die Inhalte von ZDF, ZDFneo, 3sat, Phoenix, arte und KIKA.

Apple (iPhone, iPad)

Android

ZDFmediathek & Live TV

ZDFmediathek & Live TV

ZDFonline
ZDFinfo Live-Stream Online-Angebot
Bildquelle: GIGA

Weitere ZDFinfo-Live-Streams

Wer gerne durch verschiedene Sender „zappt“ kann auch einen der vielen deutschen TV-Streamingdienste wie Zattoo, Joyn & Co nutzen. Öffentlich-rechtliche Sender wie ZDFinfo sind hier häufig auch schon in den kostenfreien Paketen enthalten. Darüber hinaus bieten die Streamingdienste häufig noch Zusatzfeatures wie die Aufnahme von Programmen – hierfür sowie für die HD-Qualität müsst ihr jedoch für gewöhnlich eines der kostenpflichtigen Abo-Pakete nutzen. Kosten und zusätzlichen Funktionen haben wir euch hier zusammengefasst:

AnbieterPaket (Preis/Monat)SenderFunktionen
Joyn
  • Kostenfrei (werbefinanziert)
  • Plus (6,99 Euro)
Öffentlich-rechtliche Sender in HD, kein Account notwendig, On-Demand-Inhalte, nur Plus: exklusive Serien & Filme und private Sender in HD
Magenta TV
  • Flex (10 Euro)
Zubuchbare Pay-TV- und Sport-Sender, Cloud-Recorder, Megathek & MagentaTV Originals
Waipu TV
  • Free
  • Comfort (5,99 Euro)
  • Perfect (12,99 Euro)
  • ZDFinfo in SD (+85 weitere Sender)
  • ZDFinfo HD (+125 weitere Sender)
  • ZDFinfo HD (+181 weitere Sender)
Nur in den kostenpflichtigen Optionen: Cloud-Recorder, Sendung pausieren, Pay-TV-Sender zubuchbar (in Perfect enthalten)
Zattoo
  • Kostenloser Account
  • Premium (9,99 Euro)
  • Ultimate (13,99 Euro)
Cloud-Recorder (nur Ultimate), weitere TV-Pakete zubuchbar, Restart und Live-Pause, On-Demand-Inhalte

Wenn ihr die Sendungen des ZDFinfo aufnehmen möchtet und gar keinen Live-Stream benötigt, findet ihr alles Infos dazu in folgendem Artikel:

Wie schaust du Filme & Serien?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.