Videokonferenzen und Meetings können unabhängig der Plattform mit „Zoom“ abgehalten werden. Dabei kann man Zoom kostenlos nutzen oder, für einen erweiterten Funktionsumfang, eine der drei Abo-Optionen abschließen. Den aktuellen Preis der Zoom-Abos sowie die Unterschiede und Funktionen lest ihr hier auf GIGA.

 

Zoom Cloud Meetings

Facts 

Zoom reiht sich in die systemunabhängigen Videokonferenzlösungen wie „Skype“, „Google Meet“ oder „Microsoft Teams“ ein. Wie jeder dieser Dienste, hat auch Zoom seine Vor- und Nachteile. Welche Leistungen euch die vier Standard-Pakete bieten und was Zoom kostet, haben wir euch hier zusammengefasst.

Zoom Preis 2020: Kosten & Leistung der 4 Standard-Abos

Während ihr das Basic-, Pro- und Business-Paket einfach für die gewünschte Anzahl an Moderatoren abschließen könnt, ist beim Enterprise-Abo zu beachten, dass das Paket für große Unternehmen frei angepasst wird und ihr hierfür vorher Kontakt mit Zoom aufnehmen müsst.

Basic Pro Business Enterprise
- Preis -
  • Kostenlos
  • 13,99 Euro/Monat je Moderator
  • 139,90 Euro/Jahr je Moderator
  • 18,99 Euro/Monat je Moderator
  • 158,25 Euro/Jahr je Moderator (ab 10)
  • 18,99 Euro/Monat je Moderator
- Meeting -
  • Bis zu 100 Teilnehmer
  • nicht erweiterbar
  • max. 40 Minuten
  • Bis zu 100 Teilnehmer
  • durch Add-ons erweiterbar
  • max. 24 Stunden
  • Bis zu 300 Teilnehmer
  • durch Add-ons erweiterbar
  • kein Zeitlimit
  • Bis zu 500 Teilnehmer
  • durch Add-ons erweiterbar
  • kein Zeitlimit
- Verwaltung -
  • Warteraum
  • Alle Optionen aus Basic
  • Anpassbarer Warteraum
  • Benutzerverwaltung (Admin, Rollen etc.)
  • Funktionssteuerung
  • Planer/Sekretär
  • Alle Optionen aus Pro
  • Direkter Telefon-Support
  • Administrator Dashboard
  • Identitätsmanagement, Single Sign-On
  • Alle Optionen aus Business
- Funktionen -
  • Aktive Sprecheransicht
  • Vollbild- und Galerieansicht
  • Bildschirmfreigabe
  • Virtueller Hintergrund
  • Desktop- und Anwendungsfreigabe
  • Permanenter Meetingraum
  • Meeting-Planer
  • Plugins für Chrome & Outlook
  • Lokale Aufnahme (MP4, M4A)
  • Privater- und Gruppen-Chat
  • Moderatorfunktion
  • Breakout-Räume (Meeting aufteilen)
  • Alle Funktionen aus Basic
  • Berichterstellung, Statistik über Meetings
  • Individuelle Meeting-ID
  • Cloud-Aufzeichnung (1 GB)
  • REST API
  • Alle Funktionen aus Pro
  • Eigene URL (firma.zoom.us)
  • Automatische Benutzer durch eigene Domain
  • Unternehmens-Branding
  • Benutzerdefinierte E-Mails
  • LTI-Integration (kompatible Lernmanagementsystem)
  • Automatische Transkripte der Cloudaufzeichnungen
  • Alle Funktionen aus Business
  • Unbeschränkter Cloud-Speicher
  • Trendanalysen
- Optionale Erweiterungen (Zusatz-Abos) -
Nein Ja Ja Nach Absprache

Weitere Infos findet ihr direkt bei Zoom. Wenn ihr Fragen zu den einzelnen Leistungen habt, könnt ihr euch auch direkt an den Support des Softwareunternehmens wenden.

GIGA App-Tipp: Nützliche Helfer

Was haltet ihr persönlich vom Angebot von Zoom? Bevorzugt ihr die Videokonferenz-Software der Kalifornier gegenüber Microsoft oder Googles Angeboten? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?