Asus ROG G752 Gaming-Notebook mit UHD-Display vorgestellt

Peter Hryciuk

Mit dem Asus ROG G752 wurde im Rahmen der IFA 2015 ein neues Gaming-Notebook vorgestellt, welches dem Trend zu hochauflösenden Displays folgt. Wie schon beim Lenovo Y700 kann man optional nämlich ein UHD-Panel mit einer Auflösung von 3.480 x 2.160 Pixeln auf 17,3 Zoll wählen. Damit die Spiele damit auch noch ruckelfrei laufen, werden neuste Intel Skylake Prozessoren und Nvidia GTX Grafikkarten der 900er-Serie verbaut. Mit Windows 10 hat man auch das neuste Betriebssystem und Unterstützung für DirectX-12.

Asus ROG G752 Gaming-Notebook mit UHD-Display vorgestellt

Asus ROG G752 Gaming-Laptop

Das Asus ROG G752 wird in drei Versionen mit den Modellbezeichnungen G752VL, G752VT, G752VY auf den Markt kommen. Alle Gaming-Notebooks bieten jeweils ein 17,3 Zoll großes Display mit G-SYNC, da nur Grafikkarten von Nvidia zum Einsatz kommen. Die Auflösungen liegen jeweils bei Full HD mit 1920 x 1080 Pixeln, wobei das ROG G752VY optional auch mit einem UHD-Display ausgestattet werden kann.

Asus ROG G752VL und G752VT

Das Asus ROG G752VL kommt mit einem Intel Core i7-6700HQ Prozessor, der von bis zu 64 GB RAM und verschiedensten SSD- und HDD-Laufwerken mit bis zu 2 TB unterstützt wird. Dazu gibt es die Nvidia GeForce GTX965M GPU mit 2 GB eigenem Grafikspeicher. Im Gegensatz zu Lenovo bietet Asus optional auch DVD- oder Blu-ray-Laufwerke und Brenner an. Mit knapp über 4.000 Gramm ist das Notebook auch nicht sehr leicht. Die Lüfter wurden speziell dafür entwickelt weniger Staub anzuhäufen. So soll zu jeder Zeit die perfekte Kühlung gewährleistet sein. Die Tastatur ist beleuchtet und kann je nach Spiel angepasst werden. Trotz des 6-Zellen-Akkus dürfte die mobile Nutzung recht eingeschränkt sein. Durch diverse Anschlüsse lassen sich z.B. auch mehrere Monitore anschließen.

Etwas mehr Grafikleistung gibt es beim Asus ROG G752VT mit der Nvidia GeForce GTX970M mit 3 bzw. 6 GB Videospeicher. Ansonsten sind alle Eigenschaften gleich. Der Preis steigt durch die bessere Grafikkarte entsprechend.

Asus ROG G752VY

Das Spitzenmodell der Gaming-Serie ist das Asus ROG G752V. Hier gibt es optional auch den Intel Core i7-6820HK Prozessor mit offenem Multiplikator. Man hat außerdem die Wahl des UHD-Panels und passend dazu die leistungsstärkere GeForce GTX980M GPU mit 4 oder 8 GB Videospeicher. In dem Fall bekommt man auch einen 8-Zellen-Akku, der das Gewicht aber auf 4.360 Gramm erhöht.

Preise und Verfügbarkeit

Wie alle anderen Hersteller auch hat Asus kein konkretes Datum genannt. Die Notebooks sollen im 4. Quartal erscheinen. Preislich geht es bei 1.500 Dollar los, wobei die besten Konfigurationen deutlich mehr kosten dürften.

Was sagt ihr zu den Asus ROG G752 Gaming-Notebooks?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung