AirPods 2019 verraten sich: Ist das ein erster Hinweis auf Apples neue Bluetooth-Ohrhörer?

Thomas Konrad

Gerüchten zufolge soll Apple an einer überarbeiteten Version des Kabellos-Kopfhörers AirPods arbeiten. Mit Qi-Ladefunktion und „Hey Siri“ – letzteres verrät Apple offenbar selbst.

AirPods 2019 verraten sich: Ist das ein erster Hinweis auf Apples neue Bluetooth-Ohrhörer?
Bildquelle: GIGA.

AirPods mit „Hey Siri“: iOS 12.2 gibt erste Hinweise

Die erste Beta-Version von iOS 12.2 enthält möglicherweise einen Hinweis auf eine neue AirPods-Generation. Beim Einrichten der Funktion „Hey Siri“ heißt es: „Sprich mit Siri auf deinen AirPods oder deinem iPhone, indem du ,Hey Siri‘ sagst“ (via 9to5Mac). Doch das funktioniert mit aktuellen AirPods nicht. Siri lässt sich hier nur über doppeltes Tippen ansprechen.

So spricht einiges dafür, dass Apple noch in der ersten Jahreshälfte aktualisierte AirPods mit „Hey Siri“-Funktionalität vorstellen wird. So gut wie sicher ist außerdem, dass der Kopfhörer mit dem Qi-Standard für kabelloses Aufladen kompatibel sein wird.

Weitere Neuerungen der kommenden iOS-Version 12.2 seht ihr hier:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
iOS 12.2: 10 neue Funktionen für iPhone & iPad.

Laut 9to5Mac wird man die AirPods wie andere „Hey Siri“-Hardware einrichten und den Kopfhörer damit auf die eigene Stimme trainieren können. Neue Hardware ist notwendig, weil die Spracherkennung direkt auf den AirPods stattfinden werde. Bislang schickt der Kopfhörer die Sprachsignale zunächst auf ein verbundenes iOS-Gerät.

AirPods bei Amazon kaufen *

Ein Veröffentlichungstermin ist derzeit weder für die AirPods 2 noch für iOS 12.2 bekannt. Letzteres dürfte aber in den nächsten Wochen das finale Stadium erreichen und dann veröffentlicht werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link