AirPods erst der Anfang: Diese Apple-Kopfhörer sind für Ende 2018 geplant

Florian Matthey

Noch in diesem Jahr wird voraussichtlich eine neue Generation der Apple-Drahtlos-Ohrhörer AirPods erscheinen. Apple soll zusätzlich aber auch High-End-Kopfhörer unter dem eigenen Markennamen planen.

AirPods erst der Anfang: Diese Apple-Kopfhörer sind für Ende 2018 geplant
Bildquelle: GIGA.

Apple plant eigene High-End-Kopfhörer

Apple will das Herstellen von Kopfhörern offenbar nicht nur der eigenen Tochter Beats überlassen, sondern auch mehr Audio-Zubehör unter der eigenen Name veröffentlichen. Immerhin ist zu den AirPods jetzt ja auch ein Apple-eigener Lautsprecher – der HomePod – dazugekommen.

Der üblicherweise gut informierte Analyst Ming-Chi Kuo will erfahren haben, dass Apple noch weitere „Akustik-Zubehör“-Produkte plant. Neben einer neuen AirPods-Generation seien das unter anderem Apple-eigene Kopfhörer, die ähnlich wie die beliebtesten Beats-Kopfhörer die Ohrmuschel umschließen, also „Over-Ear Headphones“ mit einem Kopfbügel.

Neue Apple-Kopfhörer frühestens Ende 2018

Die Apple-Kopfhörer sollen ein „komplett neues Design“ bekommen und frühestens im vierten Quartal dieses Jahres erscheinen. Die Bedienung der Kopfhörer soll so bequem sein wie die der AirPods, allerdings soll die Soundqualität die weißen Ohrhörer übertreffen.

Seit Apple mit dem ersten iPod im Jahr 2001 zu einem Hersteller von Musik-Playern wurde, hat es von Apple selbst nur Ohrhörer oder In-Ear-Ohrstöpsel gegeben. High-End-Kopfhörer wären für das Unternehmen ein Novum – würden aber sicherlich ganz gut in die Produktpalette passen.

Quelle: MacRumors

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link