Apple AirPods: Produktionsstart angeblich erst im Dezember

Holger Eilhard

Eigentlich sollten Apples kabellose In-Ear-Kopfhörer bereits seit Ende Oktober erhältlich sein. Nun soll die Produktion laut einem Barclays-Analysten im Dezember beginnen.

Der Verkaufsstart der AirPods im Oktober wurde von Apple kurz vor Ende des Monats, ohne Angabe von Gründen oder eines neuen Termins, abgesagt.

Blayne Curtis, Analyst von Barclays, will nun jedoch in Erfahrung gebracht haben, dass die Produktion der kleinen Ohrstöpsel im Dezember beginnen soll. Zunächst soll es sich um eine Produktion von 10 bis 15 Millionen Einheiten handeln.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Top 10: Die beliebtesten Bluetooth-Kopfhörer in Deutschland

Der späte Produktionsstart könnte bedeuten, dass frühere Gerüchte um einen Verkaufsstart im Januar 2017 sich potentiell als korrekt erweisen.

Möglicherweise schafft es Apple jedoch noch einige erste Exemplare vor dem wichtigen Weihnachtsgeschäft in die Hände der Kaufwilligen zu bekommen.

Apple hatte die AirPods zeitgleich mit dem iPhone 7 und iPhone 7 Plus im September vorgestellt. Der ursprüngliche Verkauf sollte dann im Oktober starten; nur wenige Tage vor dem Ende des Monats hatte Apple dies jedoch abgesagt.

Quelle: MacRumors

iPhone 7 bei DeinHandy.de bestellen* iPhone 7 Plus bei DeinHandy.de bestellen*

iPhone 7 Review.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung