Mono statt Stereo: Haben die AirPods ein Akku-Problem?

Holger Eilhard 5

Einer der Vorteile von Apples AirPods ist, dass die beiden Ohrhörer nicht durch ein Kabel miteinander verbunden sind. Diese Trennung kann jedoch zu einem daraus folgenden Problem führen, wie einige Nutzer nun berichten.

Mono statt Stereo: Haben die AirPods ein Akku-Problem?

Apple AirPods: Unterschiedlicher Ladestand in den Ohrhörern

Die Trennung der beiden Ohrhörer gibt den Nutzern von Apples AirPods einen Freiraum, von dem man bei üblichen Kopfhörern nur träumen kann. Das fehlende Kabel sorgt jedoch dafür, dass beide AirPods aufgrund eigener Akkus getrennt voneinander geladen werden müssen. Nach einiger Zeit kann der Zustand der Akkus damit zwischen beiden Ohrstöpseln deutlich variieren. Grund dafür ist die unterschiedliche Entladung der Ohrhörer.

Wie einige Nutzer nun berichten, könne diese Unterschiede bis zu einem zweistelligen Prozentbereich wachsen, was bedeutet, dass einer der beiden Ohrhörer deutlich früher wieder geladen werden muss. Die Stereo-Freude wird somit schnell zum Mono-Konzert, das nur noch in einem Ohr stattfindet.

Laut den aktuellen Berichten handelt es sich anscheinend häufig um den AirPod für das linke Ohr, der gerne zuerst das Zeitliche segnet und zurück ins Ladecase will. In einem der beschriebenen Fälle ist der linke AirPod bereits leer, während der Akku im anderen Ohrhörer weiterhin noch 50 Prozent Restkapazität aufweist. In anderen Fällen beträgt der Unterschied in der Nutzungsdauer nur 10 bis 15 Minuten zwischen beiden AirPods. Dies dürfte noch im Rahmen der normalen Nutzung und der Variation von zwei Akkus liegen.

Ungleiche AirPod-Akkus: Ursachen und mögliche Lösungen

In einigen Fällen könnte die Ursache des Problems ganz einfach daran liegen, dass die Nutzer die standardmäßig automatische Umschaltung des benutzten Mikrofons manuell auf den linken AirPod umgestellt haben. Apple beschreibt diese Funktion in einem entsprechenden Support-Artikel. Ist dies der Fall, wird der Akku im linken AirPod selbstverständlich stärker beansprucht als im rechten Ohrstöpsel. Zwar besitzen beide AirPods ein Mikrofon, aktiv genutzt wird aber nur eins.

Zur Lösung des Problems gibt es verschiedene Berichte. Während sich einige Nutzer direkt auf den Weg zum Apple Store gemacht haben, um im Rahmen der Garantie einen neuen AirPod zu erhalten, half anderen Anwendern eine einfache Software-Lösung. Sie setzten ihre AirPods zurück und richteten die Ohrhörer, teilweise mehrmals, neu ein.

So könnten Apples zukünftige Kopfhörer aussehen.

Bilderstrecke starten
8 Bilder
AirPods in groß: So schön könnte der Apple-Kopfhörer aussehen.

In einem anderen Fall war es ein Hardware-Problem im Ladecase: Einer der beiden AirPods wurde schlichtweg nicht immer zuverlässig mit Strom versorgt. Apple erkannte das Problem und tauschte in diesem Fall die Hülle aus.

Habt ihr bei euren AirPods ähnliche Probleme mit einem ungleichmäßigen Akkustand bemerkt? Wie groß ist der Unterschied der Akkus zwischen linkem und rechtem AirPod bei euch?

Quelle: reddit 1, reddit 2

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link