Tim Cook über AirPods: „Fallen nicht heraus“

Florian Matthey 7

Tim Cook hat wieder einmal ein Fernseh-Interview gegeben – und dabei natürlich auch über die letzte Woche präsentierten Produkte gesprochen. Zu den Drahtlos-Ohrhörern AirPods versichert er, dass keine Gefahr bestünde, dass diese herausfallen.

Tim Cook über AirPods: „Fallen nicht heraus“

Tim Cook unterhielt sich mit Robin Roberts von „Good Morning America“ über die neuen Produkte, die das Unternehmen letzte Woche präsentiert hat – also iPhone 7, iPhone 7 Plus, Apple Watch Series 2 und die drahtlosen AirPods. Das ganze Interview wird erst im Laufe des heutigen Tages zu sehen sein; eine Aussage des Apple-CEO ist aber schon jetzt als kurzer Clip bei Twitter zu sehen.

Roberts spricht Cook auf die Sorge an, die viele Benutzer angesichts des komplett drahtlosen Designs der AirPods haben: Besteht nicht die Gefahr, dass diese herunterfallen und dann verloren gehen? Viele Bluetooth-Ohrhörer sind miteinander mit einem Kabel verbunden, das über den Nacken des Benutzers führt, so dass bei einem Herausfallen aus dem Ohr immer noch eine „Sicherheitsleine“ vorhanden ist. Immerhin wittern Zubehör-Hersteller schon ihre Chance und wollen die Sicherheitsleine nachrüsten.

Cook erklärt, dass er seine AirPods auf Laufbändern, beim Spazierengehen und allen anderen täglichen Aktivitäten benutzt habe. Die Ohrhörer seien aber nie herausgefallen. Vielmehr bestehe durch das komplett kabellose Design eine viel kleinere Gefahr, dass sie herausfallen: Bei herkömmlichen Ohrhörern passiere dies doch nur, wenn das Kabel im Alltag irgendwo hängen bleibe. Diese Gefahr besteht bei AirPods natürlich tatsächlich nicht mehr.

Apple AirPods vorgestellt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung