Verkaufsstart verschoben: Keine AirPods im Oktober

Holger Eilhard 13

Eigentlich sollten Apples kabellose AirPods noch im Oktober in den Handel gelangen. Dies ist jedoch nicht länger geplant, wie das Unternehmen aus Kalifornien nun bekannt gab.

Diejenigen unter euch, die sich bereits auf die kleinen weißen Ohrstöpsel gefreut haben, müssen sich jetzt ein bisschen länger gedulden.

Wie TechCrunch von einem Apple-Sprecher erfahren hat, hat sich der iPhone-Hersteller nun dazu entschieden den Verkaufsstart der AirPods zu verschieben:
„Die ersten Berichte zu den AirPods waren wunderbar. Wir glauben nicht an eine Auslieferung eines Produkts bevor es fertig ist und benötigen ein bisschen mehr Zeit, bevor die AirPods für die Kunden bereit sind.“

Bilderstrecke starten(24 Bilder)
Weihnachtsgeschenke: 23 Ideen für iPhone- und Mac-Besitzer 2019

Einen Grund für die Verzögerung nannte Apple nicht. Ebenso fehlt bislang ein neuer Zeitplan für den geplanten Verkaufsstart.

In den Tests mit den Vorserienmodellen, welche unter anderem Matthew Panzarino von TechCrunch seit einigen Wochen testen konnte, hatte er einige kleinere Probleme entdeckt, die für Frustrationen gesorgt haben.

Sobald es einen neuen Termin für die Verfügbarkeit gibt, werden wir euch darüber informieren.

Quelle: TechCrunch

iPhone 7 bei DeinHandy.de bestellen*iPhone 7 Plus bei DeinHandy.de bestellen*

iPhone 7 Review.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung