1 von 18

„Alexa starte Charts-Musik“, „Alexa, wie wird das Wetter?“, „Alexa, spiel die Nachrichten von GIGA TECH!“ Der Amazon Echo ist mehr als ein Bluetooth-Lautsprecher: Haupteigenschaft ist der eingebaute Sprachassistent Alexa. Der kann nicht nur Informationen aus dem Netz holen, sondern auch smarte Geräte (Licht!) im Haushalt auf Zuruf steuern. Die Ohren sind besonders gut: Dank Fernfeld-Technologie erkennt der Lautsprecher selbst Sprachbefehle vom anderen Ende des Zimmers gut.

Amazon Echo versus Amazon Echo Plus

Echo? Echo Plus? Ja, die gesamte Echo-Familie ist im Herbst vielseitiger geworden, aber gleichzeitig wird es etwas verwirrend. Bevor wir richtig einsteigen, deshalb ein Überblick:

Amazon Echo (2. Generation) ersetzt den früheren Amazon Echo, sieht aber anders aus (genaueres in den folgenden Bildern). Der Lautsprecher kostet je nach Outfit 99,99 Euro oder 109,99 Euro:

Amazon Echo bei Amazon ansehen *

Die Neuheit Amazon Echo Plus bietet einen integrierten Smart-Home-Hub. Kompatible Produkte können direkt, ohne Bridge, von dem Lautsprecher angesteuert werden. Preis: 149,99 Euro, zudem gibts ein Angebot mit Philips-Hue-Lampe (meist ohne Aufpreis):

Amazon Echo Plus bei Amazon ansehen *

Amazon Echo 1. Generation versus 2. Generation von 2017

Zum Vergleich stellen wir den neuen Produkten einen Amazon Echo der 1. Generation gegenüber. Was ändert sich an der Bedienung, hat Amazon den Sound  verbessern können? Das klären wir im Folgenden. Zunächst aber ein Aha-Erlebnis der visuellen Art, auf dem nächsten Bild: