Amazon Echo mit Display und Kamera: Pressebilder enthüllen finales Design

Peter Hryciuk 4

Amazon soll noch in diesem Monat mit dem Echo „Knight“ einen smarten Lautsprecher mit Display vorstellen, der bereits jetzt auf zwei Pressebildern zu sehen ist und dort sein finales Design und viele weitere Details enthüllt.

Amazon Echo mit Display und Kamera: Pressebilder enthüllen finales Design
Bildquelle: Evan Blass.

Amazon Echo bekommt ein Display spendiert

Seit dem letzten Jahr sind Gerüchte im Umlauf, wonach Amazon einen neuen Echo-Lautsprecher plant, der mit einem Display ausgestattet ist. Heute sind die passenden Pressebilder dazu aufgetaucht. Zunächst in schlechter Qualität bei AFTVnews, doch Profileaker Evan Blass hat zwei hochauflösende Bilder nachgeschoben und gleichzeitig noch ein Modell mit weißem Gehäuse enthüllt. Wie schon beim Amazon Echo und Echo Dot wird der unter dem Codenamen „Knight“ geführte Lautsprecher mit Display in den Farben Schwarz und Weiß angeboten – wobei das weiße Modell eine schwarze Front besitzt. Den Amazon Echo gibt es komplett in Weiß und Schwarz.

Das Display des neuen Amazon Echo soll eine Bildschirmdiagonale von 7 Zoll besitzen und dort grafisch darstellen, was die Sprachassistentin Alexa sonst sprachlich ausgibt.

Wir sehen Informationen zum Wetter, Terminen, Benachrichtigungen und weitere Informationen. Es soll sich dabei um einen Touchscreen handeln, sodass man zwischen den einzelnen Informationen blättern kann. Vermutlich lassen sich alle Funktionen auch per Sprache bedienen, wie es bisher auch bei den ersten Echo-Lautsprechern der Fall ist.

Amazon Echo im Hands-On: So klingt die deutsche Stimme.

Kamera, ein großer Lautsprecher und der Preis

Während der Echo Dot nur mit einem externen Lautsprecher den vollen Funktionsumfang erreicht und mit knapp unter 60 Euro sehr günstig ausfällt, ist der Amazon Echo mit einem größeren Lautsprecher ausgestattet, kostet aber auch deutlich mehr. Zum Einstieg lohnt sich der Echo Dot demnach mehr.

Der Echo „Knight“ soll um die 200 bis 300 US-Dollar kosten, bietet dafür aber neben dem Display auch einen großen Lautsprecher an der Front und zusätzlich eine Kamera über dem Display. Gut möglich, dass damit die Funktionen des kürzlich vorgestellten Echo Look ebenfalls möglich sind.

Weiterhin könnte Amazon alle Dienste wie Prime Music, Prime Video oder sogar Bücher über das integrierte Display darstellen – eventuell sogar Android-Apps und -Spiele. Der Echo „Knight“ wird der bisher mächtigste persönliche Assistent von Amazon. Die Vorstellung wird noch in diesem Monat erwartet.

via aftvnews

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung