Im Unterschied zu anderen sprachgesteuerten Assistenten basiert die Hardware Mycroft auf den Einplatinen-Computer Raspberry Pi und Arduino. Dadurch ist schon mal eine Sache sichergestellt: Die große Community an Bastlern, die Mycroft in Zukunft umbauen und an ihre Zwecke anpassen wird. Wie die meisten anderen Controller könnt ihr auch mit Mycroft eure Smarthome-Geräte ansteuern. Dazu kommen aber noch einige interessante Features, z.B. das Posten in sozialen Netzwerken oder das Bedienen eines 3D-Druckers.