Chromecast mit Alexa steuern: Geht das?

Martin Maciej

Während der Chromecast-Stick Inhalte aus dem Netz auf das TV-Gerät bringt, erlaubt Amazon Echo dank Alexa die Sprachsteuerung von Geräten in den eigenen vier Wänden. Doch kann man Chromecast mit Alexa steuern?

Die Online-Giganten Google und Amazon werden vermutlich keine Freunde mehr. Amazon listet etwa schon länger keinen Chromecast im eigenen Online-Shop. Zuletzt eskalierte der Streit zwischen den beiden Unternehmen, als die YouTube-Unterstützung für Amazon Fire TV entzogen wurde. Genauso wie Filme von Amazon Prime kaum über Chromecast gestreamt werden können, sieht es bei der Unterstützung von Alexa mit Chromecast aus.

Chromecast-Skill für Alexa nur über Umwege

Einen Chromecast-Skill gibt es im nicht. Es ist also etwa nicht ohne weiteres möglich, Musik via Amazon Echo mit Chromecast Audio wiederzugeben.

Für fortgeschrittene Anwender haben findige Bastler selber einen Alexa-Skill entwickelt, der die Chromecast-Steuerung nachrüstet. Notwendig ist allerdings zusätzliche Hardware, etwa in Form eines Raspberry Pi. Chromecast und Raspberry Pi müssen im gleichen Heimnetzwerk angemeldet sein. Zudem werden Programmierkenntnisse und ein Entwickler-Account bei Amazon für die Einrichtung vorausgesetzt.

Zur Anleitung *

  • Eine detaillierte Anleitung für die Einrichtung von Chromecast für Alexa findet sich bei GitHub.
  • Dort bietet der Entwickler auch alle wichtigen Dateien zum Download an.

Raspberry Pi zum günstigen Preis:

Nach der Einrichtung kann die Wiedergabe über Chromecast gesteuert werden. So kann man etwa gezielt Inhalte starten und stoppen oder die Lautstärke regulieren.

Top-5-Apps für Chromecast im Überblick (Video):

Top 5 Apps für Google Chromecast.

TV per Sprache steuern mit Fire TV

Bilderstrecke starten
13 Bilder
13 kostenlose Alexa Skills, auf die man nicht verzichten sollte.

Wer die Amazon-eigene Sprachsteuerung mit einem HDMI-Gerät am TV nutzen will, findet mit Amazon Fire TV oder Amazon Fire TV Stick die passende Hardware. Das aktuelle Fire-TV-Modell hat den Sprachassistenten sogar in der Fernbedienung integriert, so dass keine zusätzliche Amazon-Echo-Hardware benötigt wird. Bleibt abzuwarten, ob sich Google und Amazon in ferner Zukunft vertragen werden und die Chromecast-Bedienung durch Alexa/Amazon Echo somit einfacher wird.

Amazon Echo: Wie sind eure Erfahrungen?

Ihr findet die Idee, Haushaltsgeräte per Sprachbefehl zu steuern abgefahren oder alternativ total bescheuert? Amazon Echo ist die Zukunft oder doch nur eine Technik-Spielerei, an die man sich in kurzer Zeit nur noch mit einem müden Lächeln erinnern wird? Egal, was ihr über das neue Gadget von Amazon denkt: In unserer Umfrage zum Thema könnt ihr eure Meinung zum Besten geben und mit dem Rest der Welt teilen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Du bist alt, wenn du dich an diese 50 Technologien erinnerst

    Du bist alt, wenn du dich an diese 50 Technologien erinnerst

    Der technische Fortschritt bringt immer wieder neue Probleme mit sich – entfernt aber gleichzeitig auch alte. Wir haben für euch ein paar typische Probleme der 80er und 90er zusammengestellt, die heutige Kids gar nicht mehr verstehen. Wenn jetzt ein Bleistift und eine Musikkassette nebeneinander liegen, wissen nur noch „Oldies“, was das bedeutet.
    Marco Kratzenberg
* Werbung