Amazon Echo und Echo Dot ausprobiert: So klingt die deutsche Stimme

Peter Hryciuk 4

Amazon hat den intelligenten Lautsprecher Echo und Echo Dot mit der Sprachassistentin Alexa jetzt auch für Deutschland vorgestellt. Wir waren bei dem Event in London dabei und zeigen euch im Video, wie gut Echo auf Deutsch funktioniert.

Amazon Echo im Hands-On: So klingt die deutsche Stimme.
Kein Video verpassen? Abonniere uns auf YouTube:

Amazon Echo: Der intelligente Lautsprecher mit Alexa

Der intelligente Lautsprecher Amazon Echo ist nicht neu. Bereits im Jahre 2014 hat Amazon das Gerät vorgestellt und in den USA auf den Markt gebracht. Nun wagt man endlich auch den Schritt nach Deutschland, Österreich und Großbritannien und hat der Sprachassistentin Alexa Deutsch beigebracht. Neu erhältlich: eine weiße Version des Speakers. Die komplette Steuerung erfolgt per Spracheingaben. Dazu sind insgesamt sieben Mikrofone verbaut, die Kommandos auch aus der Ferne wahrnehmen können. Der Lautsprecher kann dann dafür genutzt werden, um Musik zu spielen oder die Antworten von Alexa wiederzugeben.

DSC04732

Mit Alexa und Amazon Echo lassen sich unzählige Informationen abrufen und Funktionen ausführen. Auf Zuruf kann Alexa Musik abspielen und Nachrichten, Sportergebnisse, Wettervorhersagen und vieles mehr liefern. Die Möglichkeiten sind aber noch viel umfangreicher, denn Alexa kann beispielsweise als Wecker genutzt werden oder einfach ein eBook-vorlesen (Video oben). Künftig soll es dann auch in Deutschland möglich sein, per Alexa auf Amazon zu shoppen.

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Amazon Echo und Google Home: Erste Schritte und die besten Tricks für die smarten Lautsprecher.

Amazon Echo kooperiert mit verschiedenen Diensten

DSC04838

Damit das alles funktioniert, ist Amazon Echo mit verschiedenen Diensten kompatibel. An erster Stelle natürlich die Services von Amazon selbst wie etwa Prime Music, aber auch mit TuneIn und Spotify. Es können Informationen von der Bahn bezogen werden, genau wie Informationen von „Das Örtliche“-Telefonbuch‎, mytaxi, Chefkoch und so weiter. Selbst ein Quiz von Gala kann man per Sprache spielen. In Zukunft sollen die Services und der Umfang der Sprachsteuerung erweitert werden. Für einige Angebote fallen zusätzliche Kosten an.

DSC04745

Selbst die Steuerung des Smart Home ist damit möglich. Passend dazu hat tado° die offizielle Kooperation mit Amazon Echo verkündet. Damit lässt sich die Temperatur in der Wohnung oder im Haus einfach per Sprache festlegen – ohne, dass man per App oder Thermostat eingreifen muss. Das haben wir kürzlich auf der IFA 2016 sogar ausprobiert und euch in einem Video gezeigt.

Amazon Echo Dot ist günstiger und kommt ohne Lautsprecher

DSC04828

Deutlich günstiger als Amazons regulärer Echo ist der Echo Dot 2.0. Dieser kommt mit allen Funktionen, die Amazon Echo auch bietet, ist jedoch kleiner und nur mit einen Mini-Lautsprecher ausgestattet. Der neue Dot hat ein überarbeitetes Design, einen besseren Sprachprozessor und wird ebenfalls in Weiß verfügbar sein. Die Verbindung zu einem Lautsprecher wird per Bluetooth oder 3,5-mm-Stereokabel realisiert und so der volle Funktionsumfang geboten. Beide Geräte arbeiten mit einer Alexa-App, die für Fire OS, Android, iOS und Desktop-Browser zur Verfügung steht. Wer Angst vor Spionage hat, kann die Mikrofone auch komplett deaktivieren.

Wer im ganzen Haus mit Alexa plaudern möchte, muss sich wohl oder übel mehrere Echos und/oder Echo Dots aufstellen. Amazon veröffentlicht für genau so ein Szenario für die neuen, aber auch alle alten Geräte die Technologie Echo Spatial Perception. Damit werden alle Speaker im Haus miteinander vernetzt und es antwortet jeweils nur noch der nächstgelegene.

Amazon Echo und Echo Dot: Preis und Verfügbarkeit

Amazon Echo und Echo Dot_04

Amazon Echo und Echo Dot gehen am 26. Oktober in Deutschland an den Start. Die Bestellung ist hierzulande nur per Einladung möglich. Der Lautsprecher kostet regulär 179,99 Euro. Prime-Kunden, die sich bis zum 16. September um 18:00 Uhr anmelden, erhalten auf den Echo einen Rabatt von 50 Euro. Amazons Echo Dot kostet nur 59,99 Euro. Wer sechs Echo Dots kauft, bekommt einen kostenlos dazu. Wer sich gleich für ein 12er-Pack entscheidet, bekommt zwei Geräte gratis.

Amazon Echo und Echo Dot: Bildergalerie

Offizielles Produktvideo

Amazon Echo: Alexa Voice Service vorgestellt.

Amazon Echo: Wie sind eure Erfahrungen?

Ihr findet die Idee, Haushaltsgeräte per Sprachbefehl zu steuern abgefahren oder alternativ total bescheuert? Amazon Echo ist die Zukunft oder doch nur eine Technik-Spielerei, an die man sich in kurzer Zeit nur noch mit einem müden Lächeln erinnern wird? Egal, was ihr über das neue Gadget von Amazon denkt: In unserer Umfrage zum Thema könnt ihr eure Meinung zum Besten geben und mit dem Rest der Welt teilen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Video

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung