Wie finde ich den perfekten Kopfhörer? Wir haben einen Experten gefragt

Stefan Bubeck

Der wahre Aufsteiger unter den Technik-Gadgets war in den letzten Jahren der Kopfhörer. Während Smartphone-Absätze stagnieren und TV-Hersteller verzweifelt versuchen, 8K als das neue heiße Ding zu etablieren, verkaufen sich Kopfhörer wie warme Semmeln. Kein Wunder, denn technisch hat sich einiges getan (Bluetooth, ANC) und zudem erfüllen Kopfhörer auch eine Rolle als Mode-Accessoire im Alltag. Aber die große Auswahl macht die Orientierung schwer – Zeit für ein Gespräch mit einem Experten.

Ulf Soldan ist Senior Produktmanager bei der B&W Group Germany GmbH – ein Unternehmen, das vor allem bei Audiophilen bekannt sein dürfte. Die Lautsprecher der britischen High-End-Marke Bowers & Wilkins gelten sowohl im Aufnahmestudio als auch im Wohnzimmer als Referenzobjekte.

GIGA: In-Ear, On-Ear, Over-Ear: Wie kann man sich da am besten entscheiden?
Ulf Soldan: „Leichte kleine In-Ear Modelle bieten beim Sport und unterwegs die größtmögliche Freiheit und brauchen auch verstaut am wenigsten Platz. Mit den passenden Ohrpolstern in der richtigen Größe findet man guten Halt und sichert auch den Klang mit schönen Bässen, ausgewogenen Stimmen und luftigem Klangbild. On-Ears sind für viele Kopfhörerträger der goldene Mittelweg zwischen Mobilität, Gewicht und bieten Audioperformance fast wie die Großen. Brillen, auch zum Schutz gegen die Sonne, beeinflussen kaum den bequemen, leichten Sitz und die Größe der Kopfhörer bietet genügend Platz für große, leistungsfähige und dynamische Wandler, um auch ambitionierte Klangansprüche zu erfüllen. Over-Ears lassen einen durch ihre perfekte Kapselung ohne jegliche Störung von außen tief ins musikalische Geschehen eintauchen und die Welt ringsherum vergessen. Audiophile bevorzugen diesen ultimativen Kokon und genießen ihn zu Hause genauso wie unterwegs mit ihren mobilen Zuspielern oder ihrer High-End-Anlage.“

GIGA: Kabelgebunden oder Kabellos: Was ist besser?
Ulf Soldan: „Der Zweck heiligt die Mittel. Wer unterwegs schon einmal die Freiheit und bequeme Beweglichkeit eines kabellosen Kopfhörer genossen hat, versucht es nie wieder mit Kabel. Daheim, am gewohnten Hörplatz vor der Anlage mit abgestimmten Komponenten, ist auch die Wahl der Verbindung immer ein Qualitätsmerkmal und Zeichen der intensiven Beschäftigung mit der Wiedergabe und der dafür benötigten Mittel. Ein audiophiles Statement kann auch ein sehr gutes Kopfhörerkabel sein, mit dem Ziel der bestmöglichen Signalübertragung vom exklusiven Kopfhörerverstärker zum Kopfhörer der Wahl.“

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Top 10: Die beliebtesten Bluetooth-Kopfhörer in Deutschland.

GIGA: 20 Euro oder 200 Euro: Wie viel Geld muss man für ordentlichen Klang und Tragekomfort ausgeben?
Ulf Soldan: „Fashion, Fun und Farbe. Muss der Kopfhörer nur zum neuen Outfit passen, sind vielleicht sogar 20 Euro zu viel? Unsere Ohren und unser Gehörsinn sollten uns auf jeden Fall mehr wert sein. Schon kurze Zeit mit schlechten Hörern verleiden uns den Genuss und können sogar schädlich sein. Deshalb, hören Sie bitte genau hin, nehmen Sie sich die Zeit und probieren Sie in Ruhe aus. Können Sie leise und laute Klänge und Töne gleich gut wahrnehmen? Hören sich Instrumente natürlich an, oder treten nach einer Weile erste, vielleicht attraktive Effekte deutlich störender hervor? Ein guter Tragekomfort hat immer mit der Passform zu tun. Jedes Ohr und jeder Kopf hat da seine Vorlieben. Ein, zwei Minuten geben darüber keine Auskunft. Ein Fachhändler lässt Sie gerne auch länger das passende Modell mit Ruhe ausprobieren.“

Bilderstrecke starten
28 Bilder
27 schöne und stylische Bluetooth-Kopfhörer, mit denen du unterwegs gut aussiehst.

GIGA: High-End-Kopfhörer oder gute Stereoanlage: Was klingt besser?
Ulf Soldan: „Die Stereoanlage überträgt den Schall immer durch die Luft vom Lautsprecher zum Hörplatz. Die Größe des Raumes und die Aufstellung kann der Wiedergabe dabei Realismus und Überzeugungskraft verleihen. Der Kopfhörer macht das auch auf eine sehr kurze Entfernung und lässt dabei Andere und Mitbewohner aber außen vor. Ganz spezielle Musikproduktionen für Kopfhörer machen sich diesen Effekt besonders eindrucksvoll zu Nutze. Wer mit Musik lebt und diese besondere Qualität nicht missen möchte, unabhängig von der Tageszeit und der Situation, hat sicherlich für beide Anwendungen und Gerätegattungen seine Favoriten längst gefunden. Die Diskussion darum findet unter den Interessierten trotzdem immer wieder neue Nahrung, wenn Kopfhörer und Anlagen sich stetig weiterentwickeln und interessante Produktionen von neuen Künstler zu spannenden neuen Erlebnissen und Erfahrungen einladen. Anregendes Hören und erholsame Entspannung ist in beiden Fällen möglich. Gute Musik ist eine universelle Sprache und hat viele Wirkungen auf uns.“

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • JSYK: Was bedeutet die Abkürzung? Erklärung & Übersetzung

    JSYK: Was bedeutet die Abkürzung? Erklärung & Übersetzung

    Wenn man im Internet unterwegs ist, hört man immer mal wieder Wörter oder Abkürzungen, deren Bedeutung man nicht auf Anhieb versteht. Ein solcher fremdsprachiger Begriff aus der Netzkultur ist auch „JSYK“. Wir erklären euch hier, was „JSYK“ bedeutet und wie die Abkürzung verwendet wird.
    Robert Kägler
  • Konkurrenz für Intel und Nvidia: AMD stellt neue Ryzen-Prozessoren und Navi-Grafikkarten vor

    Konkurrenz für Intel und Nvidia: AMD stellt neue Ryzen-Prozessoren und Navi-Grafikkarten vor

    Der Startschuss für die diesjährige Computex ist gefallen. Im Rahmen einer Keynote stellte AMD seine neue Ryzen-Prozessoren und Navi-Grafikkarten vor. Damit sorgte das Unternehmen nicht nur für erstaunte Gesichter bei den Pressevertetern, sondern wahrscheinlich auch für Sorgenfalten bei den Konkurrenten Intel und Nvidia. AMDs neues Line-up ließ während der Präsentation nämlich ordentlich die Muskeln spielen. ...
    Robert Kohlick 1
* Werbung