EarPods: Apples neue Kopfhörer für iPhone und iPod

Thomas Konrad 8

Drei Jahre lang haben sich Apples Ingenieure Zeit gelassen, um eine komplett überarbeitete Version der weißen iPod-Kopfhörer vorzustellen. Nun bringt der Hersteller die EarPods auf den Markt. Sie sollen nicht nur besser im Ohr sitzen, sondern auch besser klingen.

Die neuen EarPods sind fortan Apples Standard-Kopfhörer für iPhones und iPods. Sie liegen dem iPhone 5 und den frisch vorgestellten iPod nano– und touch-Modellen bei. Anwender können sie aber auch als Zubehör für ältere Apple-Geräte erwerben.

Beim Design habe man sich an der Geometrie des Ohres orientiert. Hunderte von Ohren habe man im Entstehungsprozess gescannt. Schließlich sollen die Ohrhörer möglichst vielen Anwendern passen. Apple verspricht zudem, dass die EarPods fest im Ohr sitzen, also auch für sportliche Aktivitäten geeignet sind.

Eine Öffnung an der Gehäuserückseite ist für mittlere Frequenzen zuständig und sorgt dafür, dass man Umgebungsgeräusche weiterhin wahrnimmt, wenn es darauf ankommt – beispielsweise im Straßenverkehr. Bässe erzeugt der Kopfhörer unter anderem mittels zweier Schlitze am Schaft.

Noch bleibt abzuwarten, wie gut die neuen EarPods tatsächlich klingen. Wir sind gespannt auf Erfahrungsberichte!

Mit dem iPhone 5 stellte Apple erstmals ein Smartphone mit Vier-Zoll-Bildschirm vor. Seit dem ersten iPhone aus dem Jahr 2007 waren die Smartphones aus Cupertino mit einem 3,5-Zoll-großen Bildschirm ausgestattet. Weiterhin sollen auf dem Vier-Zoll-Bildschirm alle Inhalte erreichbar sein.

Die Kopfhörer, die bisher iPods und iPhones beilagen, waren besonders beim Transport in Jacken- und Hosentaschen schnell hinüber: Vor allem der gummierte Ring um die runden Ohr-Teile löste sich nach etwas Reibung schnell auf. Etwas mehr Belastung zwang oft auch den Kabelschutz aus Gummi in die Knie. Wirklich ergonomisch waren Apples Ohrhörer bislang nicht: Sie waren auf beiden Seiten identisch gefertigt, zum Ohr hin flach. Die neuen Earpods dringen ein Stück weiter in den Gehörgang vor, sitzeh gleichzeitig aber weniger tief als In-Ear-Modelle.

Bildquelle: Apple.com

Weitere Themen

Test

  • EarPods im Test: Was taugen die neuen Apple-Kopfhörer?

    EarPods im Test: Was taugen die neuen Apple-Kopfhörer?

    Unglaubliche Audioqualität und höchster Tragekomfort – das waren die Entwicklungsziele der EarPods, erklärte Jony Ive von Apple. Die neuen Kopfhörer liegen nicht nur iPhone 5, iPod touch und iPod nano bei. Sie gibt es für einen moderaten Preis einzeln zu...
    Sebastian Trepesch 31

Alle Artikel zu EarPods

  • iPhone 7 mit Lightning-EarPods und Smart Connector erwartet

    iPhone 7 mit Lightning-EarPods und Smart Connector erwartet

    Die Gerüchteküche um das iPhone 7 brodelt weiter und eine weitere Quelle hat sich nun zu dem zukünftigen Anschluss der Kopfhörer, dem Design der Kamera und einem Smart Connector geäußert, der bei der neuen Smartphone-Generation zum Einsatz kommen soll. Das passt alles sehr gut zu den letzten Spekulationen und wird von immer mehr Quellen bestätigt. Besonders der Smart Connector könnte interessantes Zubehör...
    Peter Hryciuk
  • Apple & Sennheiser: Von Bindungsängsten und Ohrhörern [Meinung]

    Apple & Sennheiser: Von Bindungsängsten und Ohrhörern [Meinung]

    Pünktlich zum Start von Apple Music verweigern meine originalen EarPods seit heute ihren Dienst. Tja, Ohrhörer aus Cupertino waren schon immer Sche***! Die Geschichte wäre wohl anders verlaufen, wäre Apple damals vor über 10 Jahren nicht so kurzsichtig gewesen.
    Sven Kaulfuss 20
  • iPhone-Kopfhörer: EarPods mit Fernbedienung und Alternativen

    iPhone-Kopfhörer: EarPods mit Fernbedienung und Alternativen

    Wie schon bei den meisten neuen Geräten aus dem letzten Jahr liefert Apple iPhone 5s und iPhone 5c mit den so genannten EarPods aus. Nach langen Jahren der Entwicklung treten die EarPods an Stelle der weißen Apple Kopfhörer, die jahrelang iPhones und iPods beigefügt waren. Wir zeigen sie.
    Thomas Konrad 4
  • Selfie mit dem iPhone: Apps und Tipps für Selbstporträts

    Selfie mit dem iPhone: Apps und Tipps für Selbstporträts

    Ein „Selfie“ ist schlichtweg ein Foto, das jemand – bspw. mit dem iPhone – von sich selbst gemacht hat. Diese „Selfies“ werden typischerweise über Tumblr, Facebook und Twitter geteilt. Wir präsentieren Apps und Tipps für den perfekten „Selbstschuss“.
    Sven Kaulfuss 2
  • Jony Ive gestaltet goldene EarPods (Kaules Bettmümpfeli*)

    Jony Ive gestaltet goldene EarPods (Kaules Bettmümpfeli*)

    Die Zeichen bei Apple stehen auf „Gold“. Noch ist das iPhone 5S im güldenen Gewand nicht vorgestellt, da legt Apple-Chefdesigner Jony Ive vor, nimmt sich die sonst in Plastik gefassten EarPods (Ohrhörer) und verpasst ihnen einen goldenen Anstrich.
    Sven Kaulfuss
  • Sprng: EarPods-Klammer für festeren Halt im Ohr

    Sprng: EarPods-Klammer für festeren Halt im Ohr

    Apples EarPods sollen besonders gut ins Ohr passen - doch einige Benutzer beklagen sich darüber, dass sie schnell aus dem Ohr herausfallen. Der Aufsatz "Sprng" soll diesbezüglich Abhilfe schaffen.
    Florian Matthey
* gesponsorter Link