Im Oktober präsentierte FiiO mit dem X1 eine interessante und sehr preisgünstige Alternative (unter 100 €) zum nunmehr abgekündigten iPod classic. Die ersten Chargen des High-End-Players waren kurz darauf ausverkauft, nun ist der FiiO X1 wieder lieferbar.

 

ipod classic

Facts 
ipod classic

Der FiiO X1 erinnert nicht nur durch sein Metallgehäuse an einen iPod classic, auch sein mechanisches Scroll wheel geht als Reminiszenz an das bekannte Vorbild durch. Audiotechnisch übertrifft er die Leistungsdaten des Apple-Gerätes – wir berichteten in unserer Vorstellung aus dem vergangenen Jahr. Dank eines Steckplatzes für micro-SD-Karten (aktuell werden bis zu 128 GB unterstützt) lässt sich der Speicher nahezu unendlich erweitern. Nachteil: Eine direkte iTunes-Integration gibt es nicht. Songs gelangen einfach per „Drag and Drop“ auf die Speicherkarte. Immerhin existiert wohl aber die Möglichkeit, iTunes-Playlisten auch mit dem FiiO X1 zu nutzen – siehe hierzu diese hilfreiche Foren-Diskussion.

x1_wheel
FiiO X1: Mechanisches Scroll wheel – hatte auch der erste iPod im Jahr 2001.

FiiO X1: Hohe Nachfrage

fiio_x1_amazon
Zuletzt war der FiiO X1 erneut für kurze Zeit Anfang November bei Amazon verfügbar, die nachfolgenden Wochen war er leider jedoch nicht mehr bestellbar. Aktuell gibt es ihn wieder. Allerdings erhöht sich der Preis leicht von ehemals knapp 90 Euro auf 99 Euro. Die Lieferung erfolgt versandkostenfrei direkt über Amazon. Ebenso verfügbar ist das originale Zubehör, darunter ein Sportarmband und ein Flip-Case. Apropos: Eine einfache Silikonhülle befindet sich schon im Lieferumfang des FiiO X1.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Apple-Produkt chancenlos: Brillante Idee, aber ohne Hoffnung

Speicherkarten:

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).