Der 23. Oktober 2001 – ein geschichtsträchtiger Tag. An jenem Dienstag im Herbst vor elf Jahren stellte Apple den ersten iPod vor. Wer den Klassiker niemals in den Händen halten konnte, hat jetzt dazu virtuell die Gelegenheit.

 

ipod classic

Facts 
ipod classic

Eine Webdesign-Firma im fernen Mumbai setzte das komplette User-Interface des ersten iPods in HTML um. Der MP3-Player lässt sich wie sein reales Vorbild nutzen – mit der Ausnahme, dass nicht der Finger sondern die Maus zum Einsatz kommt. Ebenso lassen sich natürlich keine eigenen Titel hinzufügen, vielmehr muss man mit der Song-Auswahl der Entwickler vorliebnehmen. Dennoch, ein kleines Kunstwerk entstand so im Web.

Letztlich begründet sich der heutige Erfolg Apples nicht zuletzt auf den iPod. Unbestritten: Der kompakte Musikspieler bereitete den Weg für das iPhone und das iPad und galt als erster Schritt Apples, heraus aus der Nische der reinen Computerproduktion.

Freunde der Typografie freuen sich ferner über ein Wiedersehen mit „Chicago“. Die Schriftart wurde einst von Susan Kare für Apple entworfen, fand Verwendung als Systemschrift zwischen 1984 und 1997 und feierte ein Comeback auf den ersten iPods.

Via TUAW.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Sven Kaulfuss
Sven Kaulfuss, GIGA-Experte für Apple, Antiquitäten und altkluge Sprüche.

Ist der Artikel hilfreich?