Sony WH-1000XM3 im Preisverfall: Noise-Cancelling-Kopfhörer mit gratis Bluetooth-Lautsprecher – letzte Chance

Stefan Bubeck 9

Der Sony WH-1000XM3 ist der wahrscheinlich beste Bluetooth-Kopfhörer mit aktiver Geräuschdämmung (ANC), den es zur Zeit zu kaufen gibt. GIGA wirft einen Blick auf den Preisverlauf und weist euch auf gute Angebote hin – wie aktuell ein Bundle mit Lautsprecher von MediaMarkt.

 

Update vom 23.04.2019:  Wenn ihr euch aktuell holt, dann bekommt ihr einen Sony SRS-XB10 Bluetooth Lautsprecher kostenlos dazu. Dieser hat laut MediaMarkt einen Wert von 39 Euro. Kein neuer Preisrekord, aber durchaus ein attraktives Bundle. Wer sowieso beides gebrauchen kann, darf jetzt zuschlagen. Die Aktion gilt nur noch heute und morgen!

Das Angebot ist Teil der , bei der MediaMarkt zu zahlreichen Produkten ein Geschenk mitgibt – etwa . Wichtig: Achtet darauf, dass euch im Onlineshop der Button „Mit Geschenk in den Warenkorb legen“ angezeigt wird – falls nicht, solltet ihr die Seite neu laden. Die Aktion läuft nur noch bis zum 23. April.

Originalartikel

Sony WH-1000XM3: Relativ stabil im Preis, aber mit Ausreißern nach unten

Der im September 2018 erschienene Sony WH-1000XM3 ist der verbesserte Nachfolger des Sony WH-1000XM2, der wiederum der Nachfolger des Sony MDR-1000X ist (GIGA-Test).

Der Startpreis des Sony WH-1000XM3 lag bei 379 Euro (UVP). Mittlerweile ist das Preisniveau im Handel ein klein wenig gesunken und zeigt sogar Ausreißer in Richtung 300 Euro. Bei lokalen Angeboten kann man gelegentlich noch mehr sparen, aber da muss man schon Glück haben, dass man dort zufällig vor Ort ist. Hier der Preisverlauf bei Idealo:

Auch interessant sind Fabrikverkäufe und Online-Sales direkt bei Herstellern:

Bilderstrecke starten
27 Bilder
26 Fabrikverkäufe und Outlets, bei denen du so richtig Geld sparst.

Sony WH-1000XM3: Eine Kopfhörer-Anschaffung, die sich lohnt

Der japanische Hersteller hat mit jeder Generation kleine Verbesserungen bei Klang, Tragekomfort und Noise-Cancelling vorgenommen, sodass der Sony WH-1000XM3 nah dran an der Perfektion ist. Wir haben in unserem ausführlichen Testbericht die Spitzenwertung von 93% vergeben.

Damit kann sich Sony knapp vor den bisherigen „Noise-Cancelling-König“ Bose QuietComfort 35 II setzen. Der Sony WH-1000XM3 klingt besser, bietet einen größeren Leistungsumfang, hat das beste Noise-Cancelling und sitzt fast genau so bequem auf dem Kopf. Was nicht jedem Nutzer gefallen könnte, ist die Touch-Bedienung des Sony WH-1000XM3. Ein echter Schwachpunkt ist die Kopplung mit mehreren Geräten (z.B. Smartphone und Laptop abwechselnd) – das klappt beim Bose geschmeidiger.

Wann kommt der Preissturz?

Von einem Abverkauf ist der relativ neue Sony WH-1000XM3 noch weit entfernt, entsprechend stabil ist der Preis im Handel. Dazu kommt die Stellung als absolutes Top-Gadget, an dem sich die Konkurrenz messen lassen muss – der Sony ist bei der Kundschaft begehrt. Selbst der Vorgänger Sony WH-1000XM2 kann seit Monaten ein gewisses Preisniveau halten, ohne dauerhaft abzustürzen.

Denkbar ist, dass sich der Sony WH-1000XM3 im Laufe des Jahres bei knapp unter 300 Euro einpendelt – einen weiteren (dauerhaften) Preisverfall etwa auf 250 Euro erwarten wir mittelfristig nicht.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung