Hat der bunte Hörspielwürfel Einzug in euer Zuhause gefunden, muss er zunächst mit dem heimischen WLAN verbunden werden. Wir zeigen euch in unserer Anleitung, wie ihr die Toniebox einrichten könnt.

 

Toniebox

Facts 
Toniebox

Bei der ersten Inbetriebnahme der Toniebox müsst ihr Einiges beachten, damit der Würfel sich die Geschichten und eure eigenen Botschaften aus dem Internet herunterladen kann.

Toniebox einrichten und ihr einen Namen geben

  1. Zunächst könnt ihr auf der offiziellen Webseite einen kostenlosen Account für die Toniecloud einrichten – Pflichtangaben sind E-Mailadresse und Passwort. Ihr erhaltet eine Bestätigungsmail eurer Anmeldung und könnt per Klick auf einen Link die Toniecloud freischalten.
  2. Auf der Unterseite der Toniebox befindet sich die ID, gebt diesen Code online bei meine.tonies.de ein.
    Hier steht die Toniebox-ID. © Boxine GmbH via Amazon
  3. Schließt die mitgelieferte Ladestation an den Strom an.
  4. Anschließend könnt ihr eurer Toniebox einen Namen geben und sie auf die Ladestation stellen, wodurch sie sich automatisch anschaltet.

An anderer Stelle erfahrt ihr, wo ihr die Toniebox und Tonies kaufen und wie ihr euren Kreativ-Tonie mit eigenen Geschichten bespielen könnt.

Toniebox: WLAN einrichten

Bevor ihr euren Hörspielwürfel per WLAN verbindet, prüft, ob eure Internetverbindung stabil ist (beispielsweise am Handy). Dann geht ihr so vor:

  • Stellt die Toniebox in der Nähe des Routers auf, damit sie zur Einrichtung optimalen Empfang besitzt. Achtung: Die Toniebox unterstützt ein 2.4-GHz-Frequenzband, leider kein 5 GHz WLAN.
  • Haltet beide Ohren an der Oberseite der Toniebox ca. 5 Sekunden zwischen den Fingern gedrückt, bis die LED Blau blinkt und ein Signal ertönt. Die Box blinkt jetzt für ca. 20 Sekunden, bis das Signal erneut zu hören ist.
  • Im Online-Setup wird euch als nächster Schritt der Name des Netzwerks der Toniebox angezeigt. Verbindet euch nun mit eurem Rechner/Tablet oder Smartphone mit dem WLAN der Toniebox. Ist die Verbindung aufgebaut, springt das Tutorial auf der Webseite automatisch einen Schritt weiter.
  • Jetzt lässt sich die Toniebox mit dem eigenen WLAN verbinden. Aus einem Dropdown-Menü wählt ihr das eigene WLAN aus und gebt euer WLAN-Passwort ein. Klickt anschließend auf Toniebox verbinden.
  • Die Toniebox bestätigt den erfolgreichen Vorgang anschließend akustisch mit „Oh ja, jetzt bin ich bereit für die Tonies! Viel Spaß!“.
Toniebox mit Ladestation (Starterset in Beere). © Boxine GmbH via Amazon

Leuchtet die Toniebox Grün, nehmt sie von der Ladestation. Entweder schweigt sie oder teilt euch mit, dass der Ladevorgang noch nicht beendet ist und ihr sie wieder aufsetzen sollt.

Blinkt die LED Grün, ist sie noch nicht betriebsbereit und ihr solltet sie auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Dazu haltet ihr Toniebox und angeschlossene Ladestation über Kopf und die Ohren gleichzeitig für ca. 10 Sekunden gedrückt, bis sich die Box ausschaltet. Startet die Einrichtung erneut.

Blinkt eure Toniebox Rot, lest im Folgenden Kapitel weiter.

Was tun bei Problemen, die Toniebox einzurichten?

Gibt es einen Fehler bei der Inbetriebnahme und die Toniebox leuchtet oder blinkt Rot, achtet auf den akustischen Hinweis. Beispielsweise kann das eingegebene WLAN-Passwort falsch sein oder ihr erhaltet eine Fehlermeldung in Form eines Tiernamens. Welcher Fehler vorliegt, erfahrt ihr auf der Support-Seite support.tonies.de. Dort findet ihr auch ein Video dazu, wie ihr die Toniebox einrichtet und was bei Fehlern hilft. Eventuell behebt ihr aber auch das Problem, indem ihr eure Toniebox neustartet.

Wollt ihr Zeit mit der Familie verbringen und einen schönen Film ansehen? Wir verraten unsere Favoriten der besten Familien- und Kinderfilme 2018.

Hat die Einrichtung der Toniebox geklappt und könnt ihr jetzt die Hörspiele starten? Wo gab es Probleme und konnte euch der Tonies-Support helfen? Schreibt es uns und anderen Eltern in die Kommentare unterhalb des Artikels.

Ratgeber: Welchen Bluetooth-Lautsprecher soll ich mir kaufen?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).