1. GIGA
  2. Team
  3. Flavio Trillo
Flavio Trillo

Flavio Trillo

Redakteur
   

Computer seit 1995, Apple-Produkte seit bevor sie cool waren, Essen – seine Zubereitung und sein Genuss, Photographie und die dazugehörigen Spielzeuge, Bienenrecht, Understatement, wirklich gute Autos.

Kurzportrait

Flavio Trillò kann nichts so richtig, aber alles irgendwie ein Bisschen - so lassen sich die spärlichen Kenntnisse und Fähigkeiten des Mac-Users, Windows-Nicht-So-Gerne-Mögers und Hobby-Juristen zusammenfassen. Als Hansdampf in allen Gassen zeichnet er unter anderem für das schlechte Wetter in London und Venedig verantwortlich. Im Übrigen wabert er schreibend durch die Giga-Weltgeschichte und gibt dort besonders gern den Prügelknaben für alle, die immer noch nicht einsehen wollen, dass Apple verdammt noch eins die benutzerfreundlicheren Geräte baut, die Herrgott noch Mal auch ihren Preis wert sind!

Neueste Beiträge von Flavio Trillo

  • Mutewatch: Wer diese Uhr nicht kauft, ist dumm
    Test

    Mutewatch: Wer diese Uhr nicht kauft, ist dumm

    Flavio Trillo07.05.2013, 17:03

    Wen übermäßig viele Funktionen und ständig sichtbare Ziffernblätter stören, der sollte jetzt aufpassen. Die Mutewatch ist ein Zeitanzeiger, der sich nicht aufdrängt. Noch nicht einmal mit einer rücksichtslos praktischen Zeitanzeige. Taugt er trotzdem etwas?

  • Moshi iGlaze Pro im Test: Gut, aber nicht billig (mit Verlosung)
    Test

    Moshi iGlaze Pro im Test: Gut, aber nicht billig (mit Verlosung)

    Flavio Trillo07.05.2013, 12:02

    Wer ein MacBook Pro hat, ob Retina oder regulär, wird das Design zu schätzen wissen. Hüllen stören da eher, zerkratzen soll es andererseits auch nicht. Man greift also, wenn überhaupt, zu möglichst transparentem Schutz. Das Moshi iGlaze Pro kommt dafür in Frage.

  • VOX

    VOX

    Flavio Trillo06.05.2013, 14:43
  • Rückkehr einer Ikone: Brauns ET66 wird neu aufgelegt

    Rückkehr einer Ikone: Brauns ET66 wird neu aufgelegt

    Flavio Trillo06.05.2013, 13:01

    Sein Design gilt als Vorbild für die Taschenrechner-App auf dem iPhone. Zumindest bis zum iPhone OS 2.0 — ab da waren die Buttons plötzlich eckig. Der Braun ET66 von Dietrich Lubs und Dieter Rams wird jetzt als Replik wieder verkauft.

  • Google Now für iOS: Google wehrt sich gegen Stromfresser-Vorwürfe

    Google Now für iOS: Google wehrt sich gegen Stromfresser-Vorwürfe

    Flavio Trillo03.05.2013, 07:52

    Nach dem Erscheinen von Google Now für iOS innerhalb der App Google-Suche befürchteten einige Anwender verstärkten Stromverbrauch durch ständige GPS-Verbindung. Doch Google hat jetzt betont, dass die App keinesfalls ein Stromfresser sei.

  • 50 Milliarden Apps: Countdown im App Store und 10.000 Dollar Gewinn

    50 Milliarden Apps: Countdown im App Store und 10.000 Dollar Gewinn

    Flavio Trillo03.05.2013, 07:25

    Wieder mal hat Apple einen Meilenstein erreicht: Fast 50 Milliarden Apps wurden insgesamt aus dem App Store heruntergeladen. Wann es soweit ist, zeigt ein Countdown auf der Webseite. Ein glücklicher Downloader erhält eine 10.000-Dollar-Gutscheinkarte.

  • iPhone-Diebstahl: Apple könnte mehr tun

    iPhone-Diebstahl: Apple könnte mehr tun

    Flavio Trillo02.05.2013, 17:56

    Smartphone-Hersteller wie Apple könnten sich stärker um Diebstahlsicherungen kümmern. Das meint zumindest die New York Times und berichtet von Versuchen, das Unternehmen zu mehr Mühen um Sicherheitsmechanismen zu bewegen. Erfolglos.

  • iOS 7: Noch mehr Designkonzepte als Anregung für Apple

    iOS 7: Noch mehr Designkonzepte als Anregung für Apple

    Flavio Trillo02.05.2013, 15:18

    Für iOS 7 wird ein „flacheres“ Design erwartet, das den Skeuemorphismus des Scott Forstall verabschiedet. Details sind rar, auch weil interne Tester angeblich Spezialfolien als Sichtschutz auf ihren iPhones verwenden. Hier ein paar Vorschläge der Design-Gemeinde.

  • Phishing-Attacken: Apple-ID im Visier der Datenangler

    Phishing-Attacken: Apple-ID im Visier der Datenangler

    Flavio Trillo02.05.2013, 13:04

    Vorsicht vor verdächtigen E-Mails, in denen nach Login-Daten für eure Apple-ID gefragt wird. Die japanischen Sicherheitsexperten von Trend Micro stellten verstärkte Phishing-Angriffe auf Anwender mit Apple-ID fest.

  • OS X 10.9: Besser für Power-User und mehr iOS-Anleihen

    OS X 10.9: Besser für Power-User und mehr iOS-Anleihen

    Flavio Trillo29.04.2013, 17:30

    Ein paar Worte zum neuen OS X 10.9 „Lynx“ (oder auch „Cabernet“) werden von Apple zur WWDC 2013 im Juni erwartet. So solle es zwar keine Generalüberholung geben, ein paar Updates dürften aber besonders Power-User freuen.

  • Google Now für iOS verfügbar

    Google Now für iOS verfügbar

    Flavio Trillo29.04.2013, 16:47

    Google Now ist Googles Antwort auf Apples Siri — jedenfalls in ihrer Form als persönlicher Assistent für die Tagesplanung. Die Funktion ist jetzt als Teil der App Google-Suche auch für iOS erhältlich.

  • iPad sorgt erneut für zufriedenste Kunden

    iPad sorgt erneut für zufriedenste Kunden

    Flavio Trillo29.04.2013, 14:55

    Eine Umfrage unter Tablet-Nutzern brachte das iPad zum zweiten Mal in Folge als dasjenige Gerät hervor, mit dem die Anwender insgesamt am Zufriedensten sind. Aus verschiedenen Kategorien ging das Apple-Tablet mit Abstand als Sieger hervor.

  • iPhone-Schwarzmarkt im Visier: Polizei setzt auf Agents Provocateurs

    iPhone-Schwarzmarkt im Visier: Polizei setzt auf Agents Provocateurs

    Flavio Trillo29.04.2013, 14:08

    Die Market Street in San Francisco führt mitten durch Tenderloin, ein heißes Pflaster des iPhone-Schwarzmarktes. Gestohlene Geräte werden hier täglich umgeschlagen und die Polizei versucht mit zweifelhaften Methoden, Käufer abzuschrecken.

  • Apple I: Begehrtes Sammlerstück wird versteigert

    Apple I: Begehrtes Sammlerstück wird versteigert

    Flavio Trillo29.04.2013, 11:58

    Im vergangenen November versteigerte das Kölner Auktionshaus Breker einen der sechs verbleibenden, intakten Apple I für fast 500.000 Euro. Jetzt kommt ein weiteres der begehrten Sammlerstücke unter den Hammer, zusammen mit einigen anderen IT-Museumsstücken.

  • Apples Aktienrückkauf: Anatomie eines Steuertricks

    Apples Aktienrückkauf: Anatomie eines Steuertricks

    Flavio Trillo26.04.2013, 16:01

    Tim Cook und Peter Oppenheimer haben im Rahmen der letzten Quartalskonferenz angekündigt, 100 Milliarden Dollar an die Aktionäre auszuschütten. 60 Milliarden will sich man für einen Aktienrückkauf leihen — offenbar eine reine Steuersparmaßnahme.

  • iPhone-App statt Autoschlüssel: Patentanträge von Apple

    iPhone-App statt Autoschlüssel: Patentanträge von Apple

    Flavio Trillo26.04.2013, 12:48

    Mit zwei Patentanträgen beschreibt Apple verschiedene Möglichkeiten, wie iPhone und Auto zusammen arbeiten können. Geparkte Fahrzeuge werden gefunden und anschließend per App entriegelt und gestartet.

  • Instapaper verkauft: Marco Arment gibt Anteilsmehrheit an Betaworks

    Instapaper verkauft: Marco Arment gibt Anteilsmehrheit an Betaworks

    Flavio Trillo26.04.2013, 09:13

    Marco Arment, alleiniger Schöpfer des beliebten Später-Lesen-Dienstes Instapaper, hat die Anteilsmehrheit seines Unternehmens verkauft. Neuer Eigentümer von Instapaper ist damit Betaworks, denen unter anderem auch Digg und Bit.ly gehört.

  • WWDC 2013: Apple bietet Entwicklern weitere Tickets an

    WWDC 2013: Apple bietet Entwicklern weitere Tickets an

    Flavio Trillo26.04.2013, 08:22

    Die Karten für die WWDC 2013 waren in Rekordzeit ausverkauft. 2 Minuten, länger hat es nicht gedauert bis Tausende mit enttäuschter Miene vor ihren Bildschirmen saßen. Apple kontaktierte einige und bot ihnen zusätzliche Tickets an.

  • Neue iPhone-Werbung: Die beliebteste Kamera der Welt

    Neue iPhone-Werbung: Die beliebteste Kamera der Welt

    Flavio Trillo26.04.2013, 07:47

    Eine neuer iPhone-Werbespot, der offenbar für das US-Fernsehprogramm vorgesehen ist, findet sich auf Apples Webseiten. Das genau eine Minute lange Video zeigt Menschen, die Fotos machen. Viele Fotos.

  • Runtastic: Passwörter werden unverschlüsselt übertragen

    Runtastic: Passwörter werden unverschlüsselt übertragen

    Flavio Trillo23.04.2013, 17:41

    Tester entdeckten in der populären Fitness-App Runtastic für iOS und Android eine Sicherheitslücke. Mangels sicherer Übertragung via HTTPS werden Geräteinformationen und Passwörter ohne Verschlüsselung an die Server übertragen.