Flavio Trillo

Flavio Trillo

Redakteur

Interessen

Computer seit 1995, Apple-Produkte seit bevor sie cool waren, Essen – seine Zubereitung und sein Genuss, Photographie und die dazugehörigen Spielzeuge, Bienenrecht, Understatement, wirklich gute Autos.

Kurzportrait

Flavio Trillò kann nichts so richtig, aber alles irgendwie ein Bisschen - so lassen sich die spärlichen Kenntnisse und Fähigkeiten des Mac-Users, Windows-Nicht-So-Gerne-Mögers und Hobby-Juristen zusammenfassen. Als Hansdampf in allen Gassen zeichnet er unter anderem für das schlechte Wetter in London und Venedig verantwortlich. Im Übrigen wabert er schreibend durch die Giga-Weltgeschichte und gibt dort besonders gern den Prügelknaben für alle, die immer noch nicht einsehen wollen, dass Apple verdammt noch eins die benutzerfreundlicheren Geräte baut, die Herrgott noch Mal auch ihren Preis wert sind!

Neueste Beiträge von Flavio Trillo

  • Vorschau für Mac: PDFs zusammenfügen und noch mehr Tipps & Tricks
    apple

    Vorschau für Mac: PDFs zusammenfügen und noch mehr Tipps & Tricks

    Die Vorschau-Anwendung in OS X scheint kaum mehr zu sein, als ein PDF- und Bildbetrachter. Doch das Programm verfügt über so viele praktische Zusatzfunktionen, dass sich der Vergleich mit einem Schweizer Taschenmesser aufdrängt. Wir zeigen 10 Features, mit denen man das Beste aus Vorschau herausholt.
    Flavio Trillo 1
  • JFK: MWC-Vorschau, Abschied von HTC und Supersmartphones erklärt
    apple

    JFK: MWC-Vorschau, Abschied von HTC und Supersmartphones erklärt

    Eigentlich nur ein JF-Tech-Podcast — mal wieder. Es fehlt Kamal, aber das hindert uns nicht daran, unser Programm auf dem Mobile World Congress in Barcelona durchzusprechen. Was wir uns erwarten, was uns erwartet und was wir davon so halten. Außerdem erklärt Jens (mir) Supersmartphones.
    Flavio Trillo 3
  • Java-Sicherheitslücke: Malware auf Macs erkennen und beseitigen
    apple

    Java-Sicherheitslücke: Malware auf Macs erkennen und beseitigen

    Nicht ohne Grund blockierte Apple das Web-Plug-In Java 7 für OS X. Offenbar spielte eine Sicherheitslücke in der Oracle-Software eine entscheidende Rolle bei den Angriffen auf Facebook und Twitter vor wenigen Tagen. F-Secure hat nun ein paar Details gesammelt und zeigt, wie man seinen Mac auf Malware-Befall überprüft.
    Flavio Trillo 8
  • App Tipp: Sound Uncovered - Ton-Wissenschaft auf dem iPad
    apple

    App Tipp: Sound Uncovered - Ton-Wissenschaft auf dem iPad

    Wie beeinflusst unser Gehör eigentlich unseren Alltag? Können wir uns auf unsere Ohren wirklich verlassen oder neigen sie dazu, uns mit Sinnestäuschungen in die Irre zu führen? Mit spannenden interaktiven Experimenten geht eine iPad-App mit Namen „Sound Uncovered“ diesen Fragen auf den Grund.
    Flavio Trillo 1
  • Kundenzufriedenheit Top 5: Vier Mal Samsung, Apple nicht dabei
    apple

    Kundenzufriedenheit Top 5: Vier Mal Samsung, Apple nicht dabei

    Zwischen Juli 2012 und Januar 2013 wurden 9.116 deutsche Smartphone-User dazu befragt, wie zufrieden sie mit ihrem Gerät sind. Das Ergebnis: Samsung ist mit vier Smartphones in den Top 5 vertreten. Apple mit keinem. Platz 1 geht an das Samsung Galaxy S3 Mini.
    Flavio Trillo 67
  • Neue Speicher-Technik: Mehr Platz dank Ultraschall
    apple

    Neue Speicher-Technik: Mehr Platz dank Ultraschall

    Für herkömmliche Festplatten haben Wissenschaftler ein neues Speicherverfahren entwickelt, das die Kapazität pro Platte erhöhen könnte. Per Ultraschall wird ein kleiner Teil der Festplatte kurz erhitzt und kann so mehr Information aufnehmen, als im kalten Zustand.
    Flavio Trillo 5
  • Facebook darf Klarnamen verlangen: Datenschützer unterliegen vor Gericht
    apple

    Facebook darf Klarnamen verlangen: Datenschützer unterliegen vor Gericht

    Wie das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz (ULD) heute mitteilt, wurde zwei Anträgen von Facebook vor dem Verwaltungsgericht Schleswig stattgegeben. Das soziale Netzwerk hatte Konten wegen falschen oder unvollständigen Angaben zur Person geschlossen. Vom ULD wurde ihm daraufhin aufgegeben, sie wieder zu öffnen.
    Flavio Trillo 5
  • iTunes-Tipp: Wiedergabelisten für ganze Alben automatisch erstellen
    apple

    iTunes-Tipp: Wiedergabelisten für ganze Alben automatisch erstellen

    Die Playlistenverwaltung in iTunes 11 ist dank intelligenter Wiedergabelisten an sich schon recht praktisch. Dieses kleine AppleScript erweitert sie darüber hinaus um eine Funktion, die man sonst vergeblich sucht. Es durchsucht iTunes nach kompletten Alben und erstellt je eine Wiedergabeliste.
    Flavio Trillo 10
  • iOS 6.1: Akkulaufzeit und Verbindungsabbrüche am häufigsten
    apple

    iOS 6.1: Akkulaufzeit und Verbindungsabbrüche am häufigsten

    Das letzte iOS-Update auf die Version 6.1 brachte nicht nur Verbesserungen. Einige User haben diverse Probleme mit ihren Geräten festgestellt. Welche, und bei welchen Providern diese am häufigsten auftraten, haben wir hier zusammengefasst.
    Flavio Trillo 10
  • JFK: Was wären wir ohne das Internet? Und wenn ja, warum?
    apple

    JFK: Was wären wir ohne das Internet? Und wenn ja, warum?

    Die Beantwortung existenzieller Fragen ist das Mindeste, was wir unseren geschätzten Zuhörern an Service darbieten können. So ist es auch kaum verwunderlich, dass wir in dieser Woche die Frage klären, was wir ohne das Internetz wären, wie es uns beeinflusst hat und welche Folgen dieser Einfluss in Zukunft haben könnte.
    Flavio Trillo 5
  • Umfrage zu iOS 6.1: Welche Probleme habt ihr?
    apple

    Umfrage zu iOS 6.1: Welche Probleme habt ihr?

    Seit der Veröffentlichung von iOS 6.1 gab es diverse Beschwerden der Anwender. Auch ihr habt euch in den Kommentaren zahlreich zu größeren und kleineren Problemen mit iPhone, iPad und Co. geäußert. Jetzt wollen wir es genau wissen: Was plagt euch und wo hat sich mit iOS 6.1 vielleicht sogar etwas verbessert?
    Flavio Trillo 46
  • Neues vom Billig-iPhone: Bunte Plastik-Variante soll im Juni kommen
    apple

    Neues vom Billig-iPhone: Bunte Plastik-Variante soll im Juni kommen

    Apple wird häufig für gute Verarbeitung, hochwertige Materialien und eine leistungsstarke Hard-Software-Kombination gelobt. Diesen Ruf wird der Hersteller aber Analysten zufolge zugunsten eines breiteren Publikums aufs Spiel setzen und im Sommer ein buntes Plastik-iPhone vorstellen.
    Flavio Trillo 12
  • Analysten: Google zahlt über 700 Millionen Dollar pro Jahr an Apple
    apple

    Analysten: Google zahlt über 700 Millionen Dollar pro Jahr an Apple

    Die Beziehungsgeschichte „Apple/Google“ ist geprägt von Spannungen. In der öffentlichen Wahrnehmung ist derzeit ein Stadium der Leidenschaftskühle eingetreten. Android ist Reizthema und man sagt, sie seien sich „nicht grün“. Trotzdem verdient Apple nach wie vor gutes Geld mit Google — über 700 Millionen Dollar pro Jahr.
    Flavio Trillo 10
  • Unfaire Preise: Apple, Microsoft und Adobe in Australien vorgeladen
    apple

    Unfaire Preise: Apple, Microsoft und Adobe in Australien vorgeladen

    In Australien sind IT-Produkte, Hard- und Software, oft deutlich teurer als anderswo. Das ärgert die Konsumenten. Deshalb müssen Apple, Microsoft und Adobe sich jetzt vor einem Parlamentsausschuss verantworten. Die Preise für Unterhaltungselektronik sind bisweilen um 60 Prozent höher als in den USA.
    Flavio Trillo 9
  • Infografik: iOS-User sind treu, Android hat mehr Zulauf
    apple

    Infografik: iOS-User sind treu, Android hat mehr Zulauf

    Die Leser von GIGA \ Apple und GIGA \ Android haben gesprochen: Ihr zahlt im Schnitt knapp 31 Euro pro Monat für euren Handy-Tarif, benutzt hauptsächlich Apples iOS und flüchtet in Massen vor, aber auch zu mobilen Windows-Systemen. Warum das nicht paradox ist und was die Umfrage noch so hervorbringt,  präsentieren wir euch in dieser Infografik.
    Flavio Trillo 20
  • MyDriver: Elegante Limousine per App bestellen und bezahlen
    apple

    MyDriver: Elegante Limousine per App bestellen und bezahlen

    MyDriver ist ein Fahrservice mit eleganten Limousinen, der mittels praktischer iOS-App funktioniert. Das Konzept erinnert ein wenig an die App MyTaxi für iOS, Android und Windows Phone. Statt eines schnöden Taxis fährt aber ein schicker dunkler Schlitten vor. Die Kurzvorstellung: Stilvolle Limousine auf Knopfdruck, per App bestellen und bezahlen.
    Flavio Trillo 1
  • EA Origin für Mac: Steam-Konkurrent startet mit Angeboten
    apple

    EA Origin für Mac: Steam-Konkurrent startet mit Angeboten

    Mit seiner Spiele-Plattform Origin ist EA nun auch auf dem Mac vertreten. Die öffentliche Alphaphase ist beendet und Mac-affine Gamer können diverse aktuelle EA-Titel über das Programm herunterladen. Der Entwickler will künftig stärker auf die Mac-Klientel eingehen, versichert ein Sprecher.
    Flavio Trillo
  • Mac mit Fernseher verbinden: Welches Kabel, welcher Anschluss?
    apple

    Mac mit Fernseher verbinden: Welches Kabel, welcher Anschluss?

    Nur weil man kein Apple TV hat, heißt das nicht, dass man nicht ab und zu seine Fotos, Videos oder Präsentationen vom Mac auf einem Fernseher abbilden möchte. Dafür gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Je nach Anspruch und technischen Voraussetzungen an TV und Mac.
    Flavio Trillo 4
  • Original-iPods: 90.000 Dollar für Sammlerset geboten
    apple

    Original-iPods: 90.000 Dollar für Sammlerset geboten

    Vier original verpackte und verschweißte iPod classic stehen derzeit bei eBay zum Verkauf. Zusammen verfügen sie über stolze 95 Gigabyte Kapazität. Auf klassischen 1,8"-Festplatten natürlich. Wer noch Platz in seiner Sammlung und knappe 90.000 Dollar übrig hat, sollte jetzt mitbieten!
    Flavio Trillo 11
  • Verbesserung in Sicht: Apple sucht nach Maps-Entwicklern
    apple

    Verbesserung in Sicht: Apple sucht nach Maps-Entwicklern

    Apples Maps-App musste nach ihrem Start in iOS 6 teils herbe Kritik einstecken. Nachdem CEO Tim Cook sich öffentlich entschuldigte und einige Verantwortliche ihren Hut nehmen mussten, scheint man sich jetzt auf eine Generalüberholung vorzubereiten. Apple sucht per Stellenanzeige nach Entwicklern für Karten und Navigation.
    Flavio Trillo 10
  • Doku zu Cyberkriminalität bei arte: TV-Tipp zum Nachgucken
    apple

    Doku zu Cyberkriminalität bei arte: TV-Tipp zum Nachgucken

    Nach dem, in den Augen Vieler etwas verkorksten, „Markencheck Apple“ am Montag in der ARD können wir heute auf eine weitere Sendung hinweisen. Auf arte lief am gestrigen Dienstag eine Dokumentation interessante Dokumentation. Thema: Cyberkriminalität.
    Flavio Trillo 7
  • JFK zum ARD Markencheck Apple: Stumpfer Populismus im Ersten
    apple

    JFK zum ARD Markencheck Apple: Stumpfer Populismus im Ersten

    Ihr habt vielleicht die ARD-Sendung „Markencheck Apple“ im gestrigen Abendprogramm verfolgt. Ihr habt vielleicht auch gemerkt, dass manches verkürzt, anderes falsch und vieles gar nicht dargestellt wurde. Im heutigen JFK-Podcast gibt es unsere Kritik der Sendung zu hören.
    Flavio Trillo 29
  • Amazon-Werbung: Direkter Vergleich Kindle Fire HD und iPad
    apple

    Amazon-Werbung: Direkter Vergleich Kindle Fire HD und iPad

    Vergleichende Werbung ist hierzulande seit über 12 Jahren erlaubt, unter bestimmten Bedingungen. In den USA hat man damit schon länger Erfahrung und Amazon schlägt mit einem Spot für sein Kinde Fire HD 8,9" gegen einen vermeintlichen Schwachpunkt des iPad mit Retina-Display.
    Flavio Trillo 40
  • Mac OS X 10.9: Lynx heißt Apples nächstes Betriebssystem
    apple

    Mac OS X 10.9: Lynx heißt Apples nächstes Betriebssystem

    Man konnte ihn bisweilen schon in der Wildnis beobachten. Mac OS X 10.9 wird derzeit vermutlich von den Entwicklern in Cupertino getestet. Nun will applescoop.com herausgefunden haben, wie die nächste Version von Apples Desktop-OS heißen wird. Ein Luchs sei demnach die Raubkatze der Wahl.
    Flavio Trillo 43
  • Foxconn will echten Betriebsrat wählen lassen
    apple

    Foxconn will echten Betriebsrat wählen lassen

    Der taiwanesische Fertigungsriese Foxconn will jetzt effektive Betriebsräte in seinen Fabriken in China wählen lassen. Dies meldet die Financial Times. Bislang existieren zwar formal Arbeitnehmervertretungen, diese sind jedoch zum größten Teil mit Managern besetzt — Fließbandarbeiter sind stark unterrepräsentiert.
    Flavio Trillo
  • Macworld/iWorld: Neues von der Apple-Zubehörmesse aus San Francisco
    apple

    Macworld/iWorld: Neues von der Apple-Zubehörmesse aus San Francisco

    Die Macworld/iWorld in San Francisco ging am Wochende vorüber und anders als bei anderen Messen drehte sich hier alles um Apple. iPhone-, iPad- und iPod-touch-Zubehör, Mac-Accessoires und mehr wurden im Moscone Center gezeigt. Hier ein paar Highlights der diesjährigen Messe.
    Flavio Trillo 8
  • Tim Berners-Lee: Gegen Apps und für Root-Zugriff
    apple

    Tim Berners-Lee: Gegen Apps und für Root-Zugriff

    Sir Timothy John Berners-Lee, besonders als Erfinder des World Wide Web bekannt, trat auf im Rahmen der Linux.conf.au 2013, einer Linux-Konferenz in Canberra. Er sprach sich gegen native Apps aus und forderte Root-Zugriff auf allen Geräten.
    Flavio Trillo 21
  • Samsung auf Rang 2: Apple größter Handy-Hersteller der USA
    apple

    Samsung auf Rang 2: Apple größter Handy-Hersteller der USA

    Gemessen an den verkauften Mobiltelefonen auf dem US-Markt musste Samsung im 4. Quartal 2012 seit Jahren erstmalig den Titel des größten Herstellers an Apple abtreten. Das Unternehmen aus Cupertino konnte laut Strategy Analytics an den Koreanern vorbeiziehen und sich 34 Prozent des Übersee-Marktes sichern.
    Flavio Trillo 14
  • iOS 6.1: Schnellste Update-Rate aller Zeiten
    apple

    iOS 6.1: Schnellste Update-Rate aller Zeiten

    iOS 6.1, die neueste Aktualisierung für Apples mobiles Betriebssystem, ist erst seit Montag verfügbar. Doch schon jetzt liegt der Anteil der Nutzer, die ihre Geräte auf den neuesten Stand gebracht haben, bei fast 22 Prozent. Schneller hat sich eine neue iOS-Version noch nie verbreitet.
    Flavio Trillo 29
  • Tablet-Markt: Apple weiter vorne, Konkurrenz wächst stark
    apple

    Tablet-Markt: Apple weiter vorne, Konkurrenz wächst stark

    Das iPad ist nach wie vor das beliebteste Tablet der Welt. Jedes Jahr werden mehr Geräte verkauft, als vorher. Doch im 4. Quartal 2012 sank der Marktanteil zum zweiten Mal in Folge im Vergleich zum Vorjahr. Die Konkurrenz von Samsung und Amazon hat die Fährte aufgenommen — bleibt aber noch abgeschlagen.
    Flavio Trillo 19
  • GIGA-Umfrage zu Smartphone-Kosten: Wie viel bezahlt ihr jeden Monat?
    apple

    GIGA-Umfrage zu Smartphone-Kosten: Wie viel bezahlt ihr jeden Monat?

    Eine Studie der Consumer Intelligence Research Partners zeigt laut AllThingsD, dass 59 Prozent der Befragten iOS-User in den USA mehr als 100 Dollar pro Monat für ihren Tarif bezahlen. Das ist nicht ohne, aber was ist mit den Kunden hierzulande? Nehmt an unserer Umfrage teil und nennt uns eure monatlichen Smartphone-Kosten.
    Flavio Trillo 39
  • Mobile Browser: Safari vor Android-Geräten und umgekehrt
    apple

    Mobile Browser: Safari vor Android-Geräten und umgekehrt

    Je nachdem, welche Netzwerke man betrachtet, lag im 3. Quartal 2012 entweder Apples Safari für iOS unter den mobilen Browsern vorn, oder der Google Webkit Browser. Im Mobilfunknetz surfen die meisten User mit Android. Betrachtet man die Daten aber aus einer anderen Perspektive, liegt Apple vorne.
    Flavio Trillo 10
  • iPad mit 128 GB angekündigt
    apple

    iPad mit 128 GB angekündigt

    An den Gerüchten scheint etwas dran gewesen zu sein. Apple stellte heute das iPad mit 128 GB Speicherkapazität vor. Ab Dienstag, den 5. Februar wird es das iPad 4 sowohl in der Wi-Fi- als auch der Cellular-Variante mit doppelt so viel Platz wie bisher verfügbar sein.
    Flavio Trillo 16
  • Gemeinsam stark: Apple und Android mit 92 Prozent Smartphone-Anteil
    apple

    Gemeinsam stark: Apple und Android mit 92 Prozent Smartphone-Anteil

    Windows fasst mit Windows Phone 8 nur langsam Fuß, RIM ist kurz davor, sein BlackBerry-Geschäft aufzulösen. Umso besser für die beiden Platzhirsche, Android und iOS. Google und Apple übernehmen gemeinsam nahezu den gesamten Smartphone-Markt, wie neueste Zahlen belegen.
    Flavio Trillo 9
  • Vermeidungstaktik: Apple und Co. der Steuerersparnis bezichtigt
    apple

    Vermeidungstaktik: Apple und Co. der Steuerersparnis bezichtigt

    Statt der in den USA üblichen 35 Prozent Unternehmenssteuer zahlte Apple Berichten zufolge effektiv nur 1,9 Prozent. Insgesamt seien den US-Steuerbehörden bisher 94 Milliarden Dollar an zu versteuerndem Gewinn entgangen. Allein im letzten Quartal waren es 11 Milliarden Dollar — alles völlig legal.
    Flavio Trillo 9
  • Facebook-Profilbild ändern mit iPhone oder iPad - so geht's
    apple

    Facebook-Profilbild ändern mit iPhone oder iPad - so geht's

    Das eigene Profilbild bei Facebook kann man nicht nur über einen herkömmlichen Upload auf der Webseite ändern. Das funktioniert auch von unterwegs, auf dem iPhone zum Beispiel. Mithilfe der Facebook-App ist das eigene Profilbild auch auf iPhone und iPad in Kürze erneuert.
    Flavio Trillo 3
  • WhatsApp auf dem Mac nutzen - Anleitung
    apple

    WhatsApp auf dem Mac nutzen - Anleitung

    Berühmt, berüchtigt, aber dennoch einer der meist genutzten Messenger. Auf Smartphones und, mit ein paar Tricks, auch auf Tablets hat sich WhatsApp als echte Bedrohung für die SMS entpuppt. So lässt sich die App sogar auf dem Mac installieren und nutzen.
    Flavio Trillo 18
  • BGH: Schadensersatz bei Internetausfall
    apple

    BGH: Schadensersatz bei Internetausfall

    Der Bundesgerichtshof hat in einer richtungsweisenden Entscheidung geurteilt, das Internet sei heutzutage ein „entscheidend mitprägendes Medium“. Deswegen wurde erstmalig einem Kläger, der mehrere Monate ohne Netzanschluss blieb, Schadensersatz gegen seinen DSL-Anbieter zugesprochen.
    Flavio Trillo
  • Einsteigertutorial: Screenshot am Mac machen - so geht's
    apple

    Einsteigertutorial: Screenshot am Mac machen - so geht's

    Schnell mal jemand anderem ein geöffnetes Fenster auf dem Mac zeigen, fix eine Fehlermeldung dokumentieren — es gibt viele Situationen, in denen ein Screenshot handlich ist. Kein Problem mit einem Apple-Rechner, der verfügt nämlich über recht ausgefeilte Mac-OS-Bordwerkzeuge für genau diesen Zweck.
    Flavio Trillo 8
  • Siri: Ein Militär-Projekt, das fast bei Android gelandet wäre
    apple

    Siri: Ein Militär-Projekt, das fast bei Android gelandet wäre

    Betrachtet man die Geschichte von Siri, dem Assistenten des iPhone mit Sprachtalent, erhält man einen Einblick in seine mögliche Zukunft. Damals, als vom US-Militär finanziertes Forschungsprojekt, hieß Siri noch CALO und war als AI-Projekt seiner Zeit weit voraus.
    Flavio Trillo 7
  • Abwerbe-Affaire: Jobs drohte Palm, Schmidt wollte keine Beweise
    apple

    Abwerbe-Affaire: Jobs drohte Palm, Schmidt wollte keine Beweise

    Steve Jobs, der verstorbene Mitbegründer und Ex-CEO von Apple, soll dem Chef von Palm mit Patentklagen gedroht haben. Falls dieser sich nicht bereit erklärte, das gegenseitige Abwerben von Fach- und Führungskräften zu unterbinden, werde Apple seine vielen Patente als Angriffsmittel einsetzen.
    Flavio Trillo
  • JFK: Filesharing, das Für und Wider der freien Dateien
    apple

    JFK: Filesharing, das Für und Wider der freien Dateien

    Es gibt eigentlich alles im Internet umsonst. Musik, Filme, Software, Bücher — für nichts muss man bezahlen, wenn man das nicht möchte. Manchmal ist das im Sinne des Erfinders. In anderen Fällen eher nicht. Wir betrachten diese Woche das Thema Filesharing gleich aus mehreren Blickwinkeln.
    Flavio Trillo 13
  • iPad-Datenleck: Andrew Auernheimer sieht 10 Jahren Haftstrafe entgegen
    apple

    iPad-Datenleck: Andrew Auernheimer sieht 10 Jahren Haftstrafe entgegen

    Schon mal wegen einer URL-Abfrage ins Kittchen gewandert? Vermutlich nicht, klingt ja auch eher bizarr. Nicht aber für Andrew Auernheimer. Der US-Amerikaner wird demnächst zu maximal 10 Jahren Haft plus Geldstrafe verurteilt, weil er AT&T auf eine gravierende Sicherheitslücke aufmerksam gemacht hat.
    Flavio Trillo 16
  • Apples-Aktien-Abfall: Börsenschwindel oder harmloser Zufall?
    apple

    Apples-Aktien-Abfall: Börsenschwindel oder harmloser Zufall?

    Im Internet kursieren zur Zeit haarsträubende Mutmaßungen rund um den Abschwung des AAPL-Kurses der vergangenen drei Monate. Möglicherweise wurde die Wall Street durch falsche Berichte über rückläufige Display-Bestellungen manipuliert. Es geht um eine Menge Geld und Spekulanten geraten ebenso ins Kreuzfeuer wie große Publikationen.
    Flavio Trillo 15