1. GIGA
  2. Team
  3. Marco Kratzenberg
Marco Kratzenberg

Marco Kratzenberg

Redakteur
 

GIGA-Experte für Windows, Software, Internetrecht & Computersicherheit.

Kurzportrait

Tech-Redakteur bei GIGA und zuständig für hilfreiche Texte rund um Windows, Android und Apple, Internetrecht und Software. Bei GIGA seit Dezember 2012.

Marco war schon rund 10 Jahre „Computerfreak“, als die Bezeichnung aufkam. Er hat seine ersten Schritte auf einem Commodore VC20 gemacht und schrieb für Magazine, die es lange nicht mehr gibt (wie „DOS-Shareware“ & „PC-Praxis“). Er kennt für jedes Problem eine Soft- oder Hardware-Lösung und kann nach wie vor ganze Webseiten im Quelltext runtertippen. Er mag Windows und alle Hannibal-Lecter-Filme.

Neueste Beiträge von Marco Kratzenberg

  • Dateien auf CD brennen: Der rundliche Datenträger für Backup und Musik

    Dateien auf CD brennen: Der rundliche Datenträger für Backup und Musik

    Marco Kratzenberg12.07.2013, 14:41

    Kaum eine Neuerung auf dem Computersektor wurde so schnell angenommen wie die CD. Sie fassen mehr als hundert Mal so viel Daten wie eine Diskette es tat und ein massiver Preisverfall hat dazu geführt, dass sie zu einem billigen Datenspeicher wurden. Auch wenn DVDs sie hinsichtlich der Datenmengen locker schlagen, ist die CD nach wie vor der transportable Volksdatenspeicher Nummer Eins.

  • Musik-CDs kopieren: Eure Lieblingsmusik für unterwegs

    Musik-CDs kopieren: Eure Lieblingsmusik für unterwegs

    Marco Kratzenberg12.07.2013, 14:37

    Lange bevor es CDs für Computer gab, gab es die Musik-CD. Damals handelte es sich dabei immer um dasselbe Format, dessen Spezifikation übrigens Red Book genannt wird. Heute kann „Musik-CD“ auch bedeuten, dass jemand jede Menge MP3-Dateien auf einen CD gebrannt hat.

  • CDs brennen: So einfach geht das mit kostenloser Software

    CDs brennen: So einfach geht das mit kostenloser Software

    Marco Kratzenberg12.07.2013, 14:08

    Mittlerweile besitzt jeder PC und sogar nahezu jedes Notebook ein CD- bzw. DVD-Laufwerk. Und diese Dinger sind ja nicht nur dazu gedacht, die silbernen Scheiben zu lesen oder abzuspielen. Man kann mit Ihnen in der Regel auch eine DVD oder CD brennen. Das ist relativ einfach und meist werden bei neuen Geräten sogar die dafür notwendigen Programme mitgeliefert.

  • DVD brennen: Formate, Kopierschutz, Gesetze, das müsst ihr beachten

    DVD brennen: Formate, Kopierschutz, Gesetze, das müsst ihr beachten

    Marco Kratzenberg12.07.2013, 13:49

    DVDs werden selten dazu genutzt, einfach nur gemischte Daten darauf zu speichern. Dafür haben sie einfach zu viel freien Platz und sind im Vergleich zu CDs zu teuer. Meist will man also Filme auf DVDs brennen. Und damit das klappt, müsst ihr verschiedene Dinge berücksichtigen.

  • VHS auf DVD: Von der Videokassette auf den Datenträger

    VHS auf DVD: Von der Videokassette auf den Datenträger

    Marco Kratzenberg12.07.2013, 13:47

    Recht lange Zeit galten VHS-Videokassetten als eine der schönsten und einfachsten Möglichkeiten, unvergessliche Momente auf Film aufzunehmen. Davor galt das für den Super 8 Film - nur dass man den noch entwickeln lassen musste. Heute liegen Millionen von Kassetten nutzlos irgendwo herum. Die ganze Kindheit mancher Menschen schlummert auf den Dingern und keiner will sie mehr auf den alten Rekordern betrachten.

  • Selbst DVD Cover erstellen: Werdet zum digitalen Picasso

    Selbst DVD Cover erstellen: Werdet zum digitalen Picasso

    Marco Kratzenberg12.07.2013, 13:37

    Wir dürfen, solange kein Kopierschutz geknackt wird, DVDs für private Zwecke kopieren und sogar an enge Freunde weitergeben. Damit so etwas anständig aussieht, möchte man natürlich alles in eine ansprechend gestaltete Box packen - am besten mit dem originalen Cover. Aber auch selbst erstellte DVDs sollen gut aussehen. Die Filme vom letzten Urlaub präsentieren sich doch noch viel besser, wenn Ferienschnappschüsse...

  • DVDs kopieren mit CloneDVD: Darf ich das? Wie geht's?

    DVDs kopieren mit CloneDVD: Darf ich das? Wie geht's?

    Marco Kratzenberg12.07.2013, 13:34

    „Warum sollte ich meine DVDs mit CloneDVD kopieren und dafür auch noch Geld ausgeben? Schließlich kann ich das doch auch mit meinem Brennprogramm machen.“ So oder ähnlich lauten die Fragen vieler Anwender, wenn es das erste Mal darum geht, DVDs mit einem speziellen Programm zu kopieren. Und grundsätzlich ist diese Fragestellung auch nicht falsch. Allerdings ist CloneDVD erst in zweiter Linie ein Kopierprogramm. Das...

  • Double Layer DVDs brennen: Marmeladenbrot mit zwei Seiten

    Double Layer DVDs brennen: Marmeladenbrot mit zwei Seiten

    Marco Kratzenberg12.07.2013, 13:21

    Double-Layer-DVDs (bzw. Dual Layer DVDs im Minus-Format) haben gegenüber den „normalen Rohlingen“ einen bedeutenden Vorteil. Sie bieten zirka das 1,8-Fache an Platz. Und den braucht man oft auch! Nicht unbedingt für die Urlaubsfotos. Doch wenn man eine Film-DVD ohne jeden Qualitäts- und Feature-Verlust brennen will, kommt man um die Doppel-Scheibe gar nicht herum.

  • Mini DVDs brennen: Eine kleine Scheibe mal ganz groß

    Mini DVDs brennen: Eine kleine Scheibe mal ganz groß

    Marco Kratzenberg12.07.2013, 13:17

    Einen seltsamen Sonderfall der Computerwelt stellen die Mini-DVDs dar. Denn was bei der DVD eigentlich erwünscht ist, ein riesiges Fassungsvermögen, wird hier wieder zurückgenommen. Mit 1,46 Gigabyte fassen sie etwa doppelt so viel wie eine normale CD und nur einen kleinen Teil einer normalen DVD.

  • Windows XP schneller machen und optimieren mit einfachen Mitteln

    Windows XP schneller machen und optimieren mit einfachen Mitteln

    Marco Kratzenberg12.07.2013, 13:04

    Während Windows 7 vieles schon recht gut selbst erledigt, sollte man dringend selbst Hand anlegen, will man Windows XP schneller machen. Hier gibt es noch viele Systembremsen, auf die der Anwender Einfluss nehmen kann. Das fängt bereits beim Booten an, wenn Dutzende automatisch startender Programme den Bootvorgang aufhalten und danach kostbaren Hauptspeicher belegen, den Windows eigentlich für normale Anwendungen braucht...

  • Windows XP aufräumen und optimieren und schneller machen

    Windows XP aufräumen und optimieren und schneller machen

    Marco Kratzenberg12.07.2013, 13:00

    In Windows XP gibt es einige Punkte, denen man regelmäßig seine Aufmerksamkeit schenken muss, damit der PC nicht zusehends langsamer wird. Viele Programme legen temporäre Dateien an, ohne diese wieder zu beseitigen. Browser speichern Monate der Benutzung in Form einer kompletten Chronik. Und zwischendurch werden Programme installiert und nie wieder gebraucht. Wenn der Computer dann anfängt zu kriechen, muss man sein...

  • Wie kann ich ohne Kosten den PC-Start beschleunigen? (How-To)

    Wie kann ich ohne Kosten den PC-Start beschleunigen? (How-To)

    Marco Kratzenberg12.07.2013, 12:52

    Beim Start so lange warten zu müssen ist eine der nervigsten Eigenschaften von Windows und ein klarer Vorteil von Geräten wie dem iPad. Allerdings ist ein „richtiger Computer“ natürlich auch wesentlich komplexer und leistungsfähiger, so dass man das teilweise verstehen kann. Trotzdem taucht immer wieder die Frage auf, wie man den PC-Start beschleunigen kann und mit ein paar einfachen Tricks kann das gelingen.

  • Windows XP optimieren und beschleunigen mit einfachen Mitteln (How-To)

    Windows XP optimieren und beschleunigen mit einfachen Mitteln (How-To)

    Marco Kratzenberg12.07.2013, 12:49

    In den Einstellungen von Windows XP steckt noch einiges an Verbesserungspotential, was insbesondere nach einiger Zeit der Benutzung deutlich wird. Während Windows 7 seine Systemressourcen überraschend gut selbst verwaltet, hat Windows XP einige Systembremsen, an denen der Anwender über kurz oder lang Hand anlegen muss, wenn er nicht will, dass der PC immer langsamer wird. Mit Hilfe einiger Tools kann man jedoch sein...

  • Windows optimieren und Systembremsen lösen ohne Kosten (How-To)

    Windows optimieren und Systembremsen lösen ohne Kosten (How-To)

    Marco Kratzenberg12.07.2013, 12:44

    Wenn man einen Rechner neu kauft, dann befindet sich Windows meist schon vorinstalliert darauf. Dabei hat der Hersteller dann einfach eine Funktion genutzt, schnell ein- und dieselbe Installation auf viele Festplatten zu spiegeln. Natürlich ist so eine Installation weit davon entfernt, optimal ans System oder die Bedürfnisse des Benutzers angepasst zu sein.

  • Wie kann ich meine Festplatte einfach schneller machen? [Tipp]

    Wie kann ich meine Festplatte einfach schneller machen? [Tipp]

    Marco Kratzenberg12.07.2013, 12:40

    Technisch ist es natürlich nicht möglich, seine Festplatte zu beschleunigen. Anders als etwa einen Prozessor, kann man eine Festplatte nicht tunen oder übertakten. Die einzige Chance, eine Festplatte schneller zu machen, liegt in einer Optimierung der Dateizugriffe. Und da kann man zum Glück einiges tun.

  • Die besten Freeware PDF Tools: Erstellen, Bearbeiten, Konvertieren

    Die besten Freeware PDF Tools: Erstellen, Bearbeiten, Konvertieren

    Marco Kratzenberg12.07.2013, 12:30

    Das PDF-Format hat sich im Laufe vieler Jahre von einem ambitionierten Projekt mit Randgruppeninteresse zum Datenaustauschformat Nummer 1 hochgearbeitet. Da die Datenspezifikationen von Anfang an offen dokumentiert wurden, konnten sich in dieser Zeit viele Programme etablieren, die nicht vom PDF-Erfinder Adobe stammen.

  • Die besten kostenlosen Umrechner: Alles in alles umwandeln

    Die besten kostenlosen Umrechner: Alles in alles umwandeln

    Marco Kratzenberg12.07.2013, 12:28

    Selbst wenn wir es nicht merken, rechnen wir eigentlich ständig eine Einheit in eine andere um. Ich neige z.B. dazu, Euro-Preise in „echtes Geld“ umzurechnen - und gleich verdoppelt sich alles. Wenn wir in Internetshops unterwegs sind, dann rechnen wir schon mal Dollar in Euro um. Leicht ist die Umrechnung von Pfund zu Kilo. Schon schwerer ist die Rechnung, wie viele Zentimeter Bildschirmdiagonale ein 32-Zoll-TV hat...

  • Die besten kostenlosen Schreibprogramme für Zuhause, Uni und Büro

    Die besten kostenlosen Schreibprogramme für Zuhause, Uni und Büro

    Marco Kratzenberg12.07.2013, 12:23

    Bereits in den 80ern konnte sich Microsoft Word als Marktführer unter den Schreibprogrammen etablieren. Zuerst auf dem DOS- bzw. Windows-PC, später sogar auf Apple-Rechnern. Und jeder Konkurrent - von denen es viele gibt - musste sich daran messen.

  • Skype und Lync vereint: Microsoft integriert das Büro ins Wohnzimmer

    Skype und Lync vereint: Microsoft integriert das Büro ins Wohnzimmer

    Marco Kratzenberg30.05.2013, 14:11

    Als Microsoft damals die Telefonie- und Chatplattform Skype kaufte, da waren die Beobachter gespaltener Meinung. Die Einen fragten sich, was MS mit einem Chat- und Telefoniesystem wollte. Die sollten doch lieber bei Officeprogrammen und Betriebssystemen bleiben. Die Anderen glaubten, dass Microsoft jetzt endlich einmal etwas richtig gemacht hatte und gerade noch früh genug in eine Technologie investierte, die Zukunft...

  • So funktioniert LogMeIn Hamachi im Offline-Modus

    Marco Kratzenberg28.05.2013, 10:19 1

    Um zwei häufig auftretende Fragen zu beantworten, muss man verstehen wie Hamachi funktioniert. Sicher besorgen sich die meisten Anwender LogMeIn Hamachi, um damit über das Internet ein Netzwerk aufzubauen. Doch einige wollen den VPN-Client auch nutzen, um im lokalen Netz ein sicheres Netzwerk zu erreichen.

  • Wie kann man in LogMeIn Hamachi Ordner freigeben?

    Marco Kratzenberg28.05.2013, 10:11

    Netzwerke mit dem kostenlosen VPN-Client Hamachi werden meist aufgebaut, um mehrere Rechner miteinander zu verbinden, die weit voneinander entfernt sind. Sehr häufig dient LogMeIn Hamachi dazu, Leute miteinander zu vernetzen, die sich bis dahin noch keine Gedanken über Netzwerke gemacht haben.

  • Rechner mit LogMeIn Hamachi online verbinden

    Marco Kratzenberg28.05.2013, 09:37

    Der sichere und bis zu 5 Verbindungen kostenlose VPN-Client LogMeIn Hamachi ermöglicht es mehreren Teilnehmern, über das Internet ein Netzwerk aufzubauen, das ein lokales Netz simuliert. Das bringt insbesondere für Netzwerkspieler Vorteile, die nun auch mit Hamachi online spielen können, selbst wenn das Spiel eigentlich nur lokalen Netzwerke unterstützt. Besonders vorteilhaft ist die Tatsache, dass sich LogMeIn Hamachi...

  • LogMeIn Hamachi geht nicht online - was tun?

    Marco Kratzenberg28.05.2013, 09:19

    Der kostenlose VPN-Client Hamachi wird von den meisten Anwendern in erster Line dazu genutzt, über das Internet Spielnetzwerke aufzubauen. Dazu muss Hamachi also auf jeden Fall online gehen können. LogMeIn Hamachi macht üblicherweise keine Probleme, wenn es darum geht, online zu gehen. Doch manchmal meldet sich das Programm bereits beim Start mit einer Fehlermeldung und dann muss man nach den Fehlern suchen.

  • LogMeIn Hamachi funktioniert nicht - woran es liegen kann

    Marco Kratzenberg28.05.2013, 09:00 13

    Das Ärgerlichste an Programmen ist, wenn sie nicht funktionieren. Unter normalen Umständen ist LogMeIn Hamachi in Minuten installiert und eingerichtet - um danach unkompliziert zu arbeiten. Doch manchmal funktioniert Hamachi einfach nicht. Oder bestimmte Vorhaben lassen sich nicht realisieren. Und das kann die verschiedensten Ursachen haben.

  • Hamachi Portable? - Gesucht: das LogMeIn Hamachi auf USB-Stick

    Marco Kratzenberg28.05.2013, 08:50

    Der kostenlos nutzbare VPN-Client LogMeIn Hamachi wird gern für Netzwerkspiele und für den Fernsupport von Rechnern genutzt. Da liegt es natürlich nahe, wenn die Fragen nach LogMeIn Hamachi in portabler Version immer wieder auftauchen. Schließlich wäre es unheimlich praktisch, könnte man es zusammen mit seinen anderen Support-Tools immer bei sich tragen.