1. GIGA
  2. Über uns – Wir sind GIGA
  3. Marvin Basse
Marvin Basse

Marvin Basse

 

GIGA-Experte für Windows-Software und mobile Hardware.

Kurzportrait

Redakteur bei GIGA Tech, zuständig für Windows-Software und Hardware hauptsächlich im Bereich Smartphones und Smartwatches. Bei GIGA seit März 2013.

Marvin braucht morgens erst einmal seinen Kaffee und kümmert sich dann um den Download-Bestand im GIGA Software-Channel sowie um Hardware in erster Linie aus dem mobilen Sektor.

Neueste Beiträge von Marvin Basse

  • In iTunes die zufällige Wiedergabe verwenden

    In iTunes die zufällige Wiedergabe verwenden

    Marvin Basse08.05.2013, 10:58

    Mit der „Zufällige Wiedergabe“-Funktion hat man in iTunes die Möglichkeit, Songs, Alben oder Werke aus der Mediathek durch das Programm zufällig wiedergeben zu lassen. Wie diese iTunes zufällige Wiedergabe ein- und ausgeschaltet sowie konfiguriert wird, erfahren Sie im folgenden Artikel.

  • Songs auf iTunes als Teil einer Compilation bestimmen

    Songs auf iTunes als Teil einer Compilation bestimmen

    Marvin Basse08.05.2013, 09:45

    Wenn die Songs eines in die iTunes-Mediathek aufgenommenen Albums unterschiedliche Interpreten aufweisen, kann es vorkommen, dass das Programm diese nicht als zu einem Album gehörend erkennt. Für diesen Fall hat man jedoch die Möglichkeit, zu bestimmen, dass die betreffenden Songs von iTunes als Teil einer Compilation eingeordnet werden sollen. Im Folgenden sind die hierfür erforderlichen Schritte beschrieben.

  • Kein Ton in Google Chrome? Hier gibt's die Lösung!

    Marvin Basse07.05.2013, 15:44 5

    Der an sich sehr zuverlässige Browser Google Chrome hat ab und zu ein paar Macken, die hauptsächlich im Zusammenspiel mit installierten Plugins auftreten, wie beispielsweise dem Adobe Flash Player. Der Flash Player ist für die Bild- und Tonwiedergabe von Videos im Internet verantwortlich und ist in den meisten Browsern als Plugin zu finden. Und wenn Browser und Plugin nicht korrekt miteinander kommunizieren, entstehen...

  • Den iTunes Visualizer aktivieren und steuern

    Den iTunes Visualizer aktivieren und steuern

    Marvin Basse07.05.2013, 14:14 1

    Für die visuelle Untermalung während der Wiedergabe von Musik bietet iTunes einen Visualizer, der animierte Grafiken auf dem Bildschirm einblendet, während man Musikstücke abspielt und dessen dargestellte Grafiken jeweils dem aktuellen Song entsprechend animiert werden. Nachfolgend lesen Sie, wie Sie den Visualizer unter iTunes aktiveren und steuern können.

  • iTunes Videoformate: Diese Dateitypen unterstützt die Software

    iTunes Videoformate: Diese Dateitypen unterstützt die Software

    Marvin Basse07.05.2013, 13:59

    iTunes kann von Haus aus natürlich alle Videodateien, die man im iTunes Store kauft und herunterlädt, abspielen. Es werden auch noch einige andere Videoformate von iTunes unterstützt, die im Folgenden aufgelistet werden. Weiterhin finden Sie in diesem Artikel Informationen zu von iOS-Geräten unterstützten Videoformaten.

  • Die iTunes Bibliothek zusammenlegen: So funktioniert es

    Die iTunes Bibliothek zusammenlegen: So funktioniert es

    Marvin Basse07.05.2013, 13:48

    Um einem Verlust der in der iTunes Bibliothek gespeicherten und verwalteten Mediendateien vorzubeugen, empfiehlt es sich, diese auf einem externen Datenträger zu sichern. Dazu muss man jedoch zunächst sicherstellen, dass sich alle in der Bibliothek befindlichen Dateien am Speicherort der Mediathek befinden. Hierfür ist es eventuell erforderlich, ein iTunes Bibliothek zusammenlegen durchzuführen. Die hierfür notwendigen...

  • Das Firefox Icon ändern – Anleitung

    Das Firefox Icon ändern – Anleitung

    Marvin Basse07.05.2013, 12:21

    Aufgrunddessen, dass der Firefox der meist genutzte Webbrowser ist, ist auch dessen Icon mittlerweile allgemein bekannt. Wird einem dieses jedoch langweilig, gibt es auch die Möglichkeit, alternative Icons zu verwenden. Im folgenden wird beschrieben, wie man das Firefox Icon auf dem Desktop ändern kann.

  • iTunes Geräte verwalten mittels der Apple ID

    Marvin Basse06.05.2013, 11:08

    Mit iTunes verwendete Geräte wie Computer oder iOS-Geräte werden von dem Programm mittels der Apple ID verwaltet. Wie man diese den Geräten zuweist und gegebenenfalls auch wieder entfernt und was dabei zu beachten ist, erfahren Sie im folgenden Artikel.

  • In iTunes eine Wiedergabeliste importieren: So geht es

    In iTunes eine Wiedergabeliste importieren: So geht es

    Marvin Basse06.05.2013, 10:55 1

    In der iTunes Mediathek hat man die Möglichkeit, aus seinen gespeicherten Musiktiteln beliebige Wiedergabelisten zu erstellen, die dann von iTunes wiedergegeben werden können. Diese Wiedergabelisten lassen sich in iTunes auch sichern und wiederherstellen. Wie ihr unter iTunes eine Wiedergabeliste sichert und in iTunes eine Wiedergabeliste importieren könnt, erfahrt ihr im folgenden Artikel.

  • Mit der iTunes XML-Bibliotheksdatei die Mediathek wiederherstellen

    Mit der iTunes XML-Bibliotheksdatei die Mediathek wiederherstellen

    Marvin Basse06.05.2013, 10:42

    iTunes speichert die Informationen über die persönliche Bibliothek in der Datei „iTunes Library.itl“. Im gleichen Ordner findet sich auch die Datei „iTunes Library.xml“. Diese enthält neben für Drittprogramme nutzbaren Informationen über die Bibliothek auch die Daten, die für eine Wiederherstellung der „iTunes Library.itl“-Datei erforderlich sind. Wie eine solche Wiederherstellung mit der iTunes XML-Bibliotheksdatei...

  • Die iTunes Bibliothek aktualisieren: So geht es

    Marvin Basse06.05.2013, 10:28 3

    Leider bietet iTunes keine Möglichkeit, die Bibliothek automatisch zu aktualisieren. Wie ihr das iTunes Bibliothek aktualisieren trotzdem manuell durchführen könnt, falls ihr beispielsweise Musik in den „Music“-Ordner von iTunes kopiert habt, erfahrt ihr im folgenden Artikel.

  • iTunes Video Converter: Videos für iOS-Geräte umwandeln

    iTunes Video Converter: Videos für iOS-Geräte umwandeln

    Marvin Basse06.05.2013, 10:08

    In iTunes selbst können Videos vieler verschiedener Formate wiedergegeben werden. Für die Wiedergabe auf iOS-Geräten ist allerdings das MP4-Format in einer speziellen Auflösung vonnöten. Wie man Videodateien gegebenenfalls mit einem iTunes Video Converter in dieses Format umwandeln kann, wird im folgenden Artikel beschrieben.

  • In iTunes Videos importieren: So geht es

    In iTunes Videos importieren: So geht es

    Marvin Basse06.05.2013, 10:00 1

    Videos, die nicht aus dem iTunes Store stammen, können in iTunes ohne weiteres in die Mediathek importiert werden, zumindest dann, wenn sie in kompatiblen Formaten vorliegen.

  • Windows Live Messenger

    Windows Live Messenger

    Marvin Basse30.04.2013, 00:00 3

    Windows Live Messenger ist nicht länger verfügbar und wurde durch Skype ersetzt.

  • Hotmail

    Hotmail

    Marvin Basse19.02.2013, 15:00

    Hotmail war ein E-Mail-Dienst des Herstellers Microsoft und Teil des Pakets Windows Essentials. 2013 wurde Hotmail jedoch durch den Nachfolger Outlook.com abgelöst.

  • Windows XP Service Pack 3 als ISO-Datei beziehen

    Marvin Basse30.12.2012, 12:13

    Bei dem Windows XP Service Pack3 handelt es sich um das letzte Update-Paket für Windows XP. Neben anderen Möglichkeiten kann das Windows XP Service Pack 3 als ISO-Datei bezogen werden, die anschließend auf CD oder DVD gebrannt und dann von dort aus installiert werden kann. Das Service Pack 3 ist das letzte Update-Paket für Windows XP. Um dieses installieren zu können, ist es erforderlich, dass entweder das Service Pack...

  • Recuva Professional - Erweiterte Version mit mehr Support

    Marvin Basse24.12.2012, 00:28

    Recuva ist ein Tool zur Datenwiederherstellung, mit dem man versehentlich gelöschte Dateien nicht nur von der Festplatte, sondern auch von Wechseldatenträgern wie USB-Sticks oder MP3-Playern wiederherstellen kann. Zusätzlich zur Standard-Verson von Recuva existiert auch eine Professional-Asugabe, die dem Nutzer einen erweiterten Support bietet.

  • Das Datenrettungs-Tool Recuva auf deutsch verwenden

    Marvin Basse23.12.2012, 22:19 1

    Recuva ist ein Programm zur Datenrettung, mit dem versehentlich gelöschte Dateien schnell und einfach wiederhergestellt werden können. Das Tool kann sowohl in deutscher Sprache installiert, als auch später auf deutsch umgestellt werden, wofür man im Folgenden eine Anleitung findet.

  • Opera Flash: Videos im Browser wiedergeben

    Marvin Basse23.12.2012, 19:40

    Neben Firefox, Internet Explorer und Chrome ist auch Opera ein kostenloser Webbrowser, der sich insbesondere dadurch auszeichnet, dass er nicht nur als Browser genutzt werden kann, sondern auch diverse zusätzliche Module bereit stellt, über die weitere Webdienste wie beispielsweise E.-Mail oder BitTorrent genutzt werden können. Firefox und Internet Explorer werden zwar am häufigsten zum Surfen im Web verwendet, sind...

  • Opera Lesezeichen - Wissenswertes zum Anlegen und Verwalten

    Marvin Basse23.12.2012, 19:19

    Das Anlegen von Lesezeichen ist beim Websurfen essenziell, da es oft vorkommt, dass man sich eine angesurfte Seite zwecks späterem, erneuten Aufruf merken möchte. Natürlich steht die Möglichkeit des Anlegens von Lesezeichen auch im Opera-Browser zur Verfügung, nachfolgend daher einige Hinweise zum Nutzen der Lesezeichen-Funktion von Opera. Da man im Internet sehr schnell zwischen verschiedenen Webseiten wechseln kann...

  • Opera Plugins: Wissenswertes zu Installation und Verwaltung

    Marvin Basse23.12.2012, 18:38

    Opera wird weniger häufig verwendet als beispielsweise der Firefox, ist aber durchaus auch empfehlenswert. So bietet der Browser diverse Zusatzmodule, mit der viele weitere Webdienste wie beispielsweise E-Mail oder IRC direkt im Opera genutzt werden können, ohne dass hierfür Erweiterungen oder zusätzliche Programme erforderlich wären. Gleichwohl sind auch für Opera Plugins erhältlich, zu deren Installation und Verwaltung...

  • DirectX deinstallieren - Anleitung

    Marvin Basse23.11.2012, 15:19 2

    Zwar macht es grundsätzlich Sinn, immer die neueste Version von DirectX auf seinem System installiert zu haben, dies kann aber dann zum Problem werden, wenn eine Multimediaanwendung eine ältere Version von DirectX benötigt. In diesem Fall besteht jedoch zumindest über Umwege die Möglichkeit, die neuere Version von DirectX zu deinstallieren, um danach die ältere zu installieren. Der Download von DirectX ist Pflicht...

  • DirectX prüfen - so benutzen Sie das DirectX-Diagnoseprogramm

    Marvin Basse21.11.2012, 18:18

    DirectX gehört auf jeden Rechner, auf dem Multimediaanwendungen wie Spiele laufen sollen. Die Software bringt aber auch noch ein nützliches Diagnoseprogramm namens dxdiag mit, mit dem man sowohl DirectX prüfen als auch umfassende Informationen zu seinem System abrufen kann. DirectX von Microsoft vereinigt diverse Programmierschnittstellen auf einer Plattform, die insbesondere für die Entwicklung von Multimediaanwendungen...