Anzeige

Microsoft Surface Pro: Fast 300 Euro Rabatt zum Schulanfang

Anzeige

Der Rekordsommer 2018 ist noch in vollem Gange, doch in vielen Bundesländern neigen sich die Ferien bereits dem Ende zu. Auch an den Unis rückt das nächste Wintersemester immer näher. Um euch den Wiedereinstieg in den Schul- und Studienalltag zu erleichtern, wartet Microsoft mit einem Hammer-Angebot für sein edles Surface Pro-Tablet auf.

Zur Reaktivierung eurer Lern-Synapsen stellen wir euch zunächst einmal eine kleine Rechenaufgabe: Wenn das Surface Pro Core i5 Tablet inklusive platinfarbener Tastatur statt 1.428,99 Euro nur 1.149 Euro kostet, wieviel Geld spart ihr dann? Richtig – die korrekte Antwort lautet 279,99 Euro.

Für den kleinen Bruder mit halb so viel Arbeitsspeicher, das Surface Pro Intel Core m3, zahlt ihr derzeit nur 749 Euro statt 938,99 Euro. Mit seiner schulbuchmäßigen Back-to-School-Aktion unterbietet Microsoft in beiden Fällen deutlich die aktuellen Idealo-Bestpreise und hat sich damit im Rabattsommer 2018 als echter Streber geoutet.

Hier geht's zum Surface Pro-Angebot von Microsoft

Egal ob im Klassenzimmer, der Uni-Bibliothek oder im Home-Office – das ultraleichte Surface Pro macht mit seinem PixelSense-Display, einem Intel-Core-Prozessor der 7. Generation und einem extrem leistungsstarken Akku überall eine gute Figur.

Es ist nicht nur für Schüler und Studenten geeignet, auch als Eltern oder Kreative solltet ihr zuschlagen; einen vollwertigen, tragbaren Windows-Rechner werdet ihr zu diesem Preis woanders garantiert nicht finden. Und auch wenn ihr es nicht zum Lernen oder Arbeiten benutzt, könnt ihr mit dem Surface Pro bis zu 13,5 Stunden am Stück Netflix streamen oder Computerspiele zocken.

Hier geht's zum Surface Pro-Angebot von Microsoft

Oft ist das Sparpotential sogenannter Deals „ungenügend“ – in diesem Fall verdient das Surface Pro-Angebot jedoch die Note „sehr gut mit Sternchen“. Wenn ihr also schon seit längerer Zeit mit der Anschaffung eines vielseitigen Studio- und Tabletgeräts mit Laptop-Funktionalität geliebäugelt habt, solltet ihr diese Rabattaktion auf keinen Fall schwänzen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Lösung: GeForce Experience startet nicht

    Lösung: GeForce Experience startet nicht

    Im Programm „GeForce Experience“ stellt ihr die optimalen Grafik-Einstellungen für eure Spiele ein. Allerdings kommt es vor, dass die „GeForce Experience“ nicht startet oder „something went wrong“ anzeigt. Wir erklären euch die besten Lösungen für das Problem.
    Robert Schanze
  • Denon Heos 1 Lautsprecher im Test: Mobiler Sonos-Konkurrent mit Akku

    Denon Heos 1 Lautsprecher im Test: Mobiler Sonos-Konkurrent mit Akku

    WLAN-Lautsprecher haben in vielen Haushalten mittlerweile die Stereo-Anlage abgelöst. Kein Wunder, denn sie bieten zahlreiche Vorteile: Musik startet man schnell über das Smartphone und mit mehreren Geräten hört man seine Lieblingssongs in jedem Raum. Wir testen den Heos 1 des Traditionsherstellers Denon.
    Johann Philipp
* gesponsorter Link