Mac-Jubiläumsspot mit dem iPhone gedreht

Sebastian Trepesch

Wenn auch nicht während des Super-Bowls: Apple ehrt den Mac noch einmal in einem Video – vor 30 Jahren stellte Apple den ersten Rechner vor. Zur Feier hat sich der Hersteller etwas ganz besonderes überlegt.

Mac-Jubiläumsspot mit dem iPhone gedreht

Das Video, das Apple heute Nachmittag auf Youtube gestellt hat, wurde an einem Tag gedreht – und zwar am 24. Januar, dem Geburtstag des Mac. Alle Szenen wurden mit dem iPhone 5s aufgenommen.

Zu sehen ist nicht nur der Mac, sondern auch iPhone und iPad. Wie bei den letzten Werbespots zeigt Apple in „1.24.14“ diverse Einsatzmöglichkeiten der Produkte. Aber seht selbst:

Apple wollte ganz offensichtlich zeigen, was mit dem Smartphone möglich ist. Auch wenn es nur ein iPhone-Filmchen ist: Der Aufwand war enorm. 15 Kamerateams drehten an 15 Orten auf der ganzen Welt, darunter in Amsterdam, Paris, Pompeii, Tokyo und Seattle.
Insgesamt 100 iPhones, so informiert Apple, kamen zum Einsatz. 46 iPads nutzte die Crew, 86 Macs wurden für die Produktion genutzt. Auf den Making-of-Bildern der Apple-Webseite ist zu sehen, dass die Ausrüstung um das iPhone herum der Technik „normaler“ Produktionen entspricht.

Mac-Geburtstag-Werbespot

Regie führte übrigens Jake Scott. Er ist der Sohn von Ridley Scott, der vor 30 Jahren den Werbespot des Mac drehte.

Zum Mac-Geburtstag:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung