Mac mini: Firmware-Update soll Probleme mit USB-Keyboards beheben

Holger Eilhard 2

Mit dem Mac mini EFI Firmware Update 1.8 nimmt Apple ein Problem mit USB-Tastaturen ins Visier. Es richtet sich an Besitzer des Mac mini-Modells, welches Ende 2012 vorgestellt wurde.

Mac mini: Firmware-Update soll Probleme mit USB-Keyboards beheben

Konkret soll das Firmware-Update (via 9to5Mac) einen Bug fixen, bei dem nach dem Aufwachen des Mac mini aus dem Ruhezustand eine per USB angeschlossene Tastatur nicht länger erkannt wird.

Das nur 4,4 MB große Update kann bei den betroffenen Mac minis über den App Store geladen werden und erfordert einen Neustart. Die jüngste Generation des Mac mini, welche im vergangenen Jahr vorgestellt wurde, ist von dem Problem nicht betroffen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link